1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

DS vom Ufer ?

Dieses Thema im Forum "Talent-Schmiede" wurde erstellt von KleinbarschHunter, 19. Juni 2011.

  1. KleinbarschHunter

    KleinbarschHunter Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    18. Juni 2011
    Themen:
    6
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    ich bins ml wieder :lol:
    ich hab heute früh mal mein blinker kompakt drop shot heft rausgekramt
    und wollte jetze fragen ob drop shot vom ufer mit einer 2.10m
    langen spinnrute sinnvoll iss :?:
    und wenn ja muss ich dan mit oder ohne seitenarm fischen :?: :roll:
    MFG KleinbarschHunter 8)
     
  2. Matthi

    Matthi Gummipapst

    Registriert seit:
    26. Januar 2009
    Themen:
    23
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Was sollte dir ein Seitenarm da bringen?
    2,10m reichen doch, wenn du nicht auf 100m Distanz in nem knietiefen Tümpel fischst...
     
  3. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    ich mach es auch mit noch kürzeren Ruten vom ufer aus ;-)

    Gar kein Problem. Eine Seitenarm-Montage setze ich nur bei starker Strömung ein. Einfach nur den Abstand zwischen Haken und Blei etwas größer wählen, da es ein anderer Winkel ist, als vom Boot aus
     
  4. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    zum drop shotten gibt es im forum mittlerweile soviele themen da hilft schon das lesen, und suchen in der forumssuche...


    und obs sinnvoll ist oder nicht musst du für dich selbst entscheiden...

    denn grenzen sind eben beim winkel gesetzt den die monatge nachher im wasser hat zum grund, und da wir deine gewässerstrucktur nicht kennen musst du das eben für dich selbst testen...
     
  5. KleinbarschHunter

    KleinbarschHunter Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    18. Juni 2011
    Themen:
    6
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    okee ^^
    dan werd ich mal suchen.
     
  6. Barza

    Barza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    355
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    Berlin
    Geht auf jeden Fall mit ner 2,10 m langen Rute, sofern diese fürs DS geeignet ist. Seitenarm fische ich mittlerweile fast nur noch, läßt sich einfacher binden als "original-DS-Haken" auf der Vorfachschnur. Nachteile gegenüber der Originalmontage konnte ich bisher nicht feststellen. Die Sache mit dem Schnurwinkel wird meiner Ansicht nach völlig überschätzt. Entscheidend ist wie der Köder angeboten wird: angeschlagene, leichte Beute. Da schlagen die Stachler meistens zu!
     
  7. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.132
    Likes erhalten:
    59
    man braucht keine spezielle DS Rute, auch wenn diese (unter bestimmten Umständen) andere Qualitäten haben, die diese Technik unterstützt.
    Seitenarm ist bei mir irgendwie nicht so prikelnd, erstrecht nicht wenn sich das ding 10 mal dreht, und wie ein nasser Sack nach unten fällt.
     
  8. kleineFische

    kleineFische Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    174
    Likes erhalten:
    0
    ist kein Argument :?
    braucht ich nicht, da komm ich mit meinen vmc Karpfenhaken gut zurecht :wink:
    ich schon, da ... :roll:
    und ich mit Seitenarm keine Kontrolle über den Köder habe :arrow:
    konnte ich sehr wohl feststellen :!:

    on topic:
    Wichtiger als die Länge ist, dass du ausreichend Gefühl mit der Rute hast um den Köder exakt zu führen.
     
  9. Barza

    Barza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    355
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    Berlin
    Interessant von deinen Erfahrungen zu hören. Meine sind genauso, wie im Vorposting geschrieben. Wäre sehr interessant, beide Montagen,mit den gleichen Ködern/Bleien/Abstand zum Köder usw. mal gegeneinander antreten zu lassen. Mach ich vielleicht mal.

    Zustimmung meinerseits zu deinem Posting lediglich dein on topic uneingeschränkt.

    Gruß Barza
     
  10. SchwarzAngler

    SchwarzAngler Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    11. Dezember 2006
    Themen:
    0
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Also ich muss dem "Seitenarm-Kritiker" voll und ganz zustimmen... Die Aktion des Köders geht einfach verloren!

    Die Rutenzupfer bei einer Seitenarmmontage kommen beim Köder nicht so direkt an... er läuft eher wellenförmig durch das Wasser, während dessen ein direkt angeknoteter Haken jede Vibration auf den Köder weitergibt. Und genau hier sehe ich den großen Vorteil! Dieses Zucken scheint einfach unwiderstehlich zu sein.
    Jeder weiß doch wie es ist, wenn ein Rudel Barsche den Köder bis zum Ufer verfolgt und man versucht doch noch einen zum Biss zu verleiten: es sind die ruckartigen Bewegungen, nicht die ruhigen und geschmeidigen....

    Also so sehe ich das...
    Ich fische übrigens eine Diablo VI Dropshot in 2,75m. Allerdings an einem sehr großen See. Komme damit hervorragend zurecht.

    Grüße!
     
  11. olivario

    olivario Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Themen:
    0
    Beiträge:
    89
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    13189
    Ich fische auch Ne 210er vom Ufer aber ohne Seitenarm.Meiner Erfahrung nach knallen die kleineren Barsche bei einer hektischen Führung rein, die Dicken mögen es ruhiger und saugen den Köder weg, erkennt man eigentlich nur an der Schnur
     
  12. Barza

    Barza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    355
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    Berlin
    ""Die Aktion des Köders geht einfach verloren!""

    Das dürfte ein klarer Irrtum sein. Richtig ist-die Aktion ist "gedämpfter" als bei der Direktmontage. Ob das ein Nachteil oder Vorteil ist hängt von vielen Bedingungen ab und ist wahrscheinlich Situationsabhängig.
    Ich kann dir versichern, das es mit Seitenarm einwandfrei funktioniert.
    So gut, das ich die Direktmontage schon ca. 1 Jahr nicht mehr verwende.

    TL Barza
     

Diese Seite empfehlen