1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Drifter aufpumpen - welche Reihenfolge?

Dieses Thema im Forum "(Belly-)Boote" wurde erstellt von bengilo, 11. Mai 2010.

  1. bengilo

    bengilo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. Dezember 2006
    Themen:
    17
    Beiträge:
    317
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin / Wilmersdorf
    Hey, ich wollte mal fragen, wie ich mein neues Drifter aufpumpe...also wie ist klar, mit Pumpe :wink: , aber in welcher Reihenfolge?

    Zuerst das Ventil in der großen Tasche oder erst das in der kleinen Tasche? Und wieviel, beide möglichst halbvoll? Keine Ahnung...sorry :oops: ! War auch leider keine Anleitung mit bei.

    Wie stramm muss es im aufgepumpten Zustand sein?

    Will da echt nichts falsch machen - das ist mir sonst zu heikel :roll: !

    Ach so, habt Ihr diese Plastikrohre so schräg gelassen? Die sehen ziemlich scharfkantig aus, werde die wohl nochmal ein bisschen nacharbeiten.


    Schonmal vielen Dank für Eure Tipps!

    LG

    Benni
     
  2. hechtjäger

    hechtjäger Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    14
    Beiträge:
    966
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi Benni,

    Malte hat auch das Drifter. Pumpe erst die beiden großen Kammern auf und dann die kleinen. Halbvoll müsste gut sein. Wenn dann alle Kammern halb aufgeblasen sind, pumpe sie richtig auf. Das musst du aber nur beim ersten Mal machen, damit sich die Schläuche richtig legen. Danach kannst du sie eigentlich immer gleich ganz aufblasen.


    Wie er die Stange benutzt weiss ich jetzt gar nicht.


    Grüße
     
  3. rouvi

    rouvi Belly Burner

    Registriert seit:
    4. Oktober 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    44
    Likes erhalten:
    0
    vor dem problem stand ich damals auch!
    an den ventilen sind kleine zahlen 1 und 2 je seite halt.
    jetzt musst du erst 1 und danach 2 aufpumpen, der sinn ist der, dass schlau 2 keine luft verliert, weil schlau 1 "über ihm liegt" und somit das ventil verdeckt!

    das rohr im beraunen überzug kommt hinter den sitz als "rückenlehne" und das andere als querstrebe vor/über deine kniee.
     
  4. bengilo

    bengilo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. Dezember 2006
    Themen:
    17
    Beiträge:
    317
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin / Wilmersdorf
    AHHHH! Top, so werd ich`s machen. Mit den Stangen an sich ist klar, nur hat es mich eben gewundert, dass die schräg geschnitten und dann nichtmal entgratet wurden!

    Danke
     
  5. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    das steht auf der guideline-seite:

    Do not inflate vent 1 rockhard and then vent 2. Vent 1 is the smaller chamber on the middle of the pontoon. Just fill it quite firm, then the second vent 2. Vent 2 is the large chamber that goes all through the pontoon. This should have most of the air. If you can push down a cm with your finger the pontoon is inflated well enough.

    Remember! When it is warm and sunny, the air within the tube expand. If you misplace the pontoon in the sun or store it in a warm place the tubes might explode. When You store it inflated, make sure that you have no more than half of the needed air in it.
     
  6. bengilo

    bengilo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. Dezember 2006
    Themen:
    17
    Beiträge:
    317
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin / Wilmersdorf
    Danke, das bringst auf'n Punkt, aber bei dem Wetter ist das eh alles Wurscht :(...naja, am WE vielleicht ja mal!?
     
  7. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    hast du ein drifter?
    habe gerade im anglerboard gelesen, dass sich dort bei einigen leuten die reißverschlüsse korrisionsbedingt verabscheiden bzw. gammlig werden.

    und (wenn du das drifter hast): warum hast du das und z.b. kein fish cat 4?
     
  8. bengilo

    bengilo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. Dezember 2006
    Themen:
    17
    Beiträge:
    317
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin / Wilmersdorf
    Zur Korrosion kann ich leider noch nichts sagen, da ich es beisher nicht geschafft habe es zu wässeren, also auch noch keine Lanzeiterfahrungen habe.
    Ich hab mir ein Drifter geholt, da ich im Vorfeld kaum negatives darüber gehört habe, ich es optisch schöner finde als das Fishcat und weil ich es neu bei Fischers Fritze für 200,00Glocken bekommen habe, was echt ein faires Angebot war.
    Habe erhrlich gestagt nicht vor am Bodden damit rumzupaddeln, sondern eher hier in der Umgebung, an Gewässern ohne Bootsverleih. Ich denke dafür reicht es vollkommen. Ab und zu mal abspülen und von Zeit zu Zeit ein bisschen Silikonspray auf die Reißverschlüsse, dann sollte es auch keine Probleme mit Korrosion geben!?

    LG
     
  9. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    jop, denke ich auch. ist wohl eher bei den meeresanglern und dem salzwaasser problematisch ...
     

Diese Seite empfehlen