1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Die Havel - aktuelle Situation

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von effzett, 3. Juni 2008.

  1. effzett

    effzett Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Oktober 2006
    Themen:
    10
    Beiträge:
    368
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Barschfreaks,
    wir befischen regelmäßig die Berliner Havel und den Bereich um Potsdam.Seit Wochen - eigentlich seit es nicht mehr regnet - gestaltet sich die Barschangelei schlicht verheerend.Als reine Uferangler sind wir auf die üblichen Stellen angewiesen.Bis auf wirkliche Winzbarsche geht gar nichts.Kein Vergleich mit dem letzten Frühjahr.Was wirklich auffällig ist: Extrem klares Wasser, sehr flach und UNMENGEN an Kleinfisch.In verschiedenen Größen, von winzig bis etliche Zentimeter groß.Die Rapfen tun sich gütlich, schlagen richtig zu.Aber wo sind die Gestreiften?
    Kann jemand Erklärungen oder andere/gleiche Erfahrungen liefern?
    Entnervt und langsam lethargisch
    mit Petri
    effzett
     
  2. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    .... so kann man sich auch wiedertreffen - man liest sich halt ! Hallo Jörg.
    Das immer noch äußerst sichtige Wasser befremdet mich auch etwas.
    Deine Frage kann ich natürlich auch nicht 100 pro beantworten. Da ich wieder draußen im Garten bin, kann ich lediglich bescheinigen, daß es in der Wublitz nicht besser ist. Ein Kumpel hat erzählt, daß er einen 36´er und einen 40´er beim Köfi-Stippen direkt an den Seerosen erwischt hat... Vielleicht solltes Du mal ein Texas- oder Carolina-Rig mit verdeckter Hakenspitze quer durchziehen? - Je nach Tiefe und Wurfentfernung vielleicht auch weightless.
    Ich habe am Wochenende die ersten beiden 35+ erwischt und ihnen mal kurz die Sonne gezeigt. Einmal auf die Geheimwaffe Mepps 2 und dann auf ein 61´er Eichhörnchen. Kann aber nicht sagen, daß sie in Gruppen stehen, waren regelrechte Arbeitssiege.
    Übrigens hört man dergleichen auch aus anderen Regionen. Also immer schön auf meine Signatur achten und daran dnken: Jeder Tag ist ein Angeltag, aber nicht jeder ein Fangtag!
    Petri und bis denne mal wieder
    Klausi, der alte Barschzocker
     
  3. Daniel

    Daniel Master-Caster Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Themen:
    20
    Beiträge:
    527
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwedt/Oder
    Von Land aus, probier´s mal an der Berliner Chaussee unter der Strengbrücke, kurz vor der Riegelbucht. Dort fahren im Minutentakt die fetten Yachten durch....ordentlich Strömung! Da hab ich vor ein paar Tagen sehr gut gefangen.
    Am Großen Zernsee war ich auch, da ging aber überhaupt nichts...nur Nachläufer.
    Gr Daniel
     
  4. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.749
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg
    Hi,
    Also zu deinem Gewässer weiss ich jetzt leider nich viel zu erzählen,
    allerdings bin ich zurzeit viel in Frankreich an der Mosel unterwegs
    Die Mosel ist ebenfalls ziemlich klar mit dem unterschied das ich bis jetzt noch keinerlei Kleinfisch dort beobachten konnte.
    Finde das ziemlich komisch da in den Vergangen Jahren, so auch das letzte, die Kleinfische um diese Zeit längst vorhanden waren.
    Ich kanns kaum erwarten, am 15. Juni ist bei uns in Luxgb. die Schonzeit vorbei und angeblich sind bereits schöne Fischaktivitäten zu beobachten.
    Ansonsten wünsch ich euch Petri Heil und jede menge Dickbarsch.
    Lg Desperados
    Ps: Wenn du kein reiner "Spinner" :) bist dann versuchs doch einfach mal mit einer 4gr Pose an einer Bolo oder Matchrute mit kleinen Köderfischen oder Wurm (am besten köfi).
    Das funktioniert bei mir eigentlich immer sehr gut allerdings fängste damit auch jede menge "Kleinvieh" .Vorteil, bei dieser Methode kann man auch sehr gut "strecke" machen
     
  5. effzett

    effzett Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Oktober 2006
    Themen:
    10
    Beiträge:
    368
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Danke an die poster und Tippgeber, besonders Klausi (man sieht sich sicher wieder mal am Wasser!Danke für die vielen lustigen Filmchen!)und Daniel!
    Das werden wir mal probieren und beherzigen.
    Ich selbst verabschiede mich jetzt für eine Woche zum Fliegenfischen auf Salmoniden und lasse den Gestreiften Zeit zum Nachdenken, ob es denn nicht für alle Beteiligten besser wäre, mal wieder in so ein Gummiteil reinzubeissen.Nur so aus Quatsch.
    Petri
    Euch Allen!
    effzett
     
  6. havel-walleye

    havel-walleye Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.992
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Werder-Havel
    @effzett: ...mach das. Wir halten hier solange die Stellung, auch wenn wir hier langsam die lethargica percae bzw. den Barsch-Blues kriegen :evil:
     
  7. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Und was ist wenn ihr mal ne Montage mit Futterkorb,gefüllt mit Forelli,und nem Tauwurm am Haken zum Locken rausfeuert?Könnt die Montage ja wieder reinholen,sobald ihr Kontakt habt und dann die Spinrute ins Spiel bringen.Das würde ich zuerst mal ausprobieren,da ich ähnliche Situationen sowohl an der Havel,am Rhein und in diversen Kiesgruben schon hatte.
     
  8. Bass-Hunter

    Bass-Hunter Nachläufer

    Registriert seit:
    28. Dezember 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Ich hab diesjahr an der Wublitz zwar viele Barsche gefangen, allerdings waren diese nicht größer als 25cm. Flach ist es dort wie sau. Größtenteils kann man da glaub ich durchlaufen, wenn die nicht zu matschig wäre. Ich versuchs nächstes Jahr mal im Zernsee. Hab mir auch scho ne Stelle Ausgeguckt.
     
  9. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Resümierend muß ich bekennen, daß ich noch nie so wenig Barsch gefangen habe, wie 2008.
    Wettgemacht hat das Ganze lediglich der Spass am Baitcasten und das Herunterschrauben der werfbaren Ködergewichte. Dabei sind wenigstens einige Gestreifte hängengeblieben, die je nach Appetitslage entweder kurz die Sonne sehen durften, zum kleinen Prozentsatz wohl auch die Pfanne...
    Wo ich früher unter einem umgestürzten Baum 30 - 40 Barsche gezogen habe, sitzen heute bis zu 12 Pastorenschwäne - da stellt sich kein Barsch mehr unter!
    In der Stadt Potsdam haben diese ihre Fluchtdistanz auch bereits deutlich reduziert. (Die Anzahl der gefangenen Barsche ebenfall)
    Allen ein vor allem gesundes Neues Jahr und neuen Optimismus
    Klausi, der alte Barschzocker
     
  10. Jockimann

    Jockimann Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. Februar 2008
    Themen:
    6
    Beiträge:
    288
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    green field valley
    Ja, da kann ich mich Klausi nur anschließen. War 4 x in der Ecke (1 x Baumgartenbrücke, 3 x Trebelsee) und es war schon recht schwierig, den Fisch zu finden.
    Ist bei uns im Norden allerdings nicht besser! Hier befische ich den Voß- und den Oder-Havel-Kanal und da war ja fast bis Oktober alles voll mit Brutfisch.
    Aber 2009 wird alles besser!!! :lol:

    Euch allen einen guten Rutsch und ein gesundes, glückliches und fischreiches 2009!!! :lol:
     
  11. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Die Welt war es wirklich nicht,was Barsche anging.Das war wohl eher Masse statt Klasse.Wenigstens hatten die Aale Hunger und ließen sich um Biß überreden.Die Schlängler waren dann mein Trostpflaster :D
     
  12. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Mein Barschjahr 2008 war sehr wechselhaft.
    Es ging ganz gut los. Im Frühjahr brachen die Fänge vollkommen zusammen. Mitte Juni wurde es langsam besser. Gut war dann der Herbst.
    An meinem Spitzentag hatte ich 48 Barsche. Letztes Jahr am Best-Fishing-Day 80.
    Dafür konnte ich meinen PB auf 37 oder 38 steigern und diverse Ü30 landen, definitiv mehr als im Jahr davor.
    Dem Ü40 angle ich immer noch hinterher.
    Die Gesamtzahl kann ich nur schätzen und das finde ich schwierig.
    Ich tippe mal so auf knapp 300 bis 400, einschließlich aller Schniepel.

    2007 war wesentlich berechenbarer.

    2009 wird bombig, das sage ich Euch jetzt schon.
     
  13. Zanderkranker

    Zanderkranker Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.827
    Likes erhalten:
    0
    @FishinTom: "...Ich tippe mal so auf knapp 300 bis 400, einschließlich aller Schniepel..."

    nur 300-400? soviele maßige hechte hatte ich ja schon, schniepel mal ausgeschlossen :)
     
  14. effzett

    effzett Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Oktober 2006
    Themen:
    10
    Beiträge:
    368
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Tja Leute,
    dann wird dieser thread 2009 (is ja schon bald!) hoffentlich nicht neudatiert laufen müssen!Resümierend kann ich sagen:Ich hatte einige 40+, also nicht so schlecht aber nicht aus der Havel!Aber unter dem Strich:Schlechtes Barschjahr!Bin echt gespannt ob die alten spots in 2009 wieder angenommen werden.Thats fishing.
    Allen also ein dickes Petri fürs neue Jahr!Vielleicht mach ich schon mal ein Neujahrsanfischen, schaun mer mal...
    effzett

    @Zanderkranker
    Hechte kann ja jeder...aber auf alle Fälle auch dir dafür dickes Petri!Möge deine Quote in 2009 nicht schlechter sein!
     
  15. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Hechte, ....., Hechte sind Beifang!
    Gratuliere trotzdem, es soll ja Leute geben, die besser angeln als man selbst.
    Ptri für nach her, also für 2009!

    Euer Tommi
     
  16. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    ....oder einfach öfter zum Angeln kommen oder auch einfach mal mehr Fisch im Gewässer haben... Schau Dich doch mal hier in Potsdam um: Teilweise alle 100 bis 130 m eine Reuse, kaum daß man sich Abstand haltend mit dem Boot dazwischen drängeln kann, quer über den See, im Frühjahr natürlich parallel zu Ufer (um die Hechtdamen abzufangen) die Netten... Wenn´s den friert, bleiben sie drinne und der Fisch verludert eben.... Die Pastorenschwäne, pardon-Kormorane, vermehren sich ungebremst....und kriegen noch für eine halbe Million Futter in Form von Jung-Aalen zugekippt, was dann als große Tat in der Zeitung gewürdigt wird. (Anstatt die Glasaalfischerei endlich zu verbieten... 1972 wurden allein vor der Wesermündung noch 28.000 t Glasaal gefangen, 1998 noch 2 t... ich glaube seit 2000 bleiben´se aus, von den in den Turbinen zerhackten Blanklaalen ganz zu schweigen))
    Hinzu kommt, daß des Nachts Scharen von Zanderzockern an die Ufer strömen und sich einen Scheißdreck um Nachtangelverbot, Mindestmaß, Angelverbotsstrecken und Fangbegrenbzung kümmern.... Jeder kann sich eben genau soviel herausnehmen, wie ihm gestattet wird!
    Ich wünsche Euch trotzdem viele dicke Fische im Neuen Jahr - und vor allem Gesundheit!
     
  17. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Mit den Reusen muß ich Klausi Recht geben :evil: Ich bin ja nur 2-3 mal im Jahr,für ein paar Wochen an der Havel und muß mich den Begebenheiten jedes mal aufs Neue anpassen.Dabei treibt es mir die Zornesröte ins Gesicht,wenn ich sehe dass an neu gefundenen Hotspots plötzlich eine Reuse steht.Dann ist das meist noch auf der Spitze einer Insel und du kannst nicht mal auf die andere Seite zur Fahrtrinne hin auswerfen,weil die 50m nicht eingehalten werden :evil: Also beeginnt die Suche dann von neuem oder man fährt halt an die Plätze,die man schon kennt,was mitunter langweilig wird und man immer im Hinterkopf hat:Zeit ist Fisch.
     
  18. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    ist zwar etwas her.......


    aber wie ist denn die momentane Situation in der Havel um Potsdam?
     
  19. harry87

    harry87 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Themen:
    30
    Beiträge:
    315
    Likes erhalten:
    0
    Also nen Kumpel fängt da zur Zeit ganz gut Barsche.... :D
     
  20. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Hechte lassen sich bitten ... :(
    (Oberhavel)
     

Diese Seite empfehlen