1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Die besten Barschwobbler?

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von Pike76, 17. Mai 2010.

  1. Pike76

    Pike76 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Seehausen/Altm.
    Hallo, ich brauch mal eure Hilfe.
    Ich will gezielt auf Barsch, bzw. Großbarsch in zwei steinalten Ziegeleien in meiner Region fischen.
    Nun brauch ich mal nen paar Tips für die besten Wobbler, egal ob Ilex, Lucky oder sonst wer.
    Schönen Dank schon mal im vorraus.
    Ach so, da gibts Großbarsche. Hab schon welche bis 45 cm gefangen aber mit Spinner.

    Schöne Grüße, Pike
     
  2. michael2005

    michael2005 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    546
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    indifferent
    Hallo,

    also es gibt "den Wobbbler" nicht. Du wirst dir da schon ein paar verschiedene Modelle zulegen müssen. Welches dann fängt ist abhängig vom Gewässer, Jahreszeit, Laune der Fische...
    Ich würde hier, gerade da es auch auf den Sommer zu geht mit Crankbaits anfangen. Da haben sich bei mir die Rapala DT und DT Flat für verschiedene Tiefen bewährt, preslich sind die ebenfalls interessant. Wenn es bisl teurer sein darf auch gerne die Fat CB von Lucky Craft. Ich setze diese Cranks als BDS1 und BDS2 und BDS3 ein - BDS steht für "Big Daddy Strike" und die Zahl gibt die Lauftiefe in Fuss an (1Fuss - ca. 30cm).
    Als relativ Tief laufende (4m) Cranks setze ich auch gerne die Berkley Flicker Shads ein, die gehen sogar recht gut auf Zander.
    Als Twitchbaits (In USA würde man Jerkbaits sagen) finde ich den Rapala x-Rap in 8 und 10 cm sehr gut und ebenfalls wieder relativ günstig. Eine teurere Alternative wäre ein Squirrel in diversen Ausführungen.
    Der Abu Tormentor oder die Rocket Minnow sind sicher auch gute und günstige Alternativen

    Ich denke, das sollte am Anfang erst einmal reichen. Du solltest dich dann erst einmal mir den Ködern vertraut machen und die Möglichkeiten austesten. Mit den o. g. Modellen geht schon einiges. "Nachrüsten" kann man dann immer noch - die Teile kosten ja schliesslich doch ein paar Euronen, selbst die günstigeren Rapalas.

    Gruss
    Michael
     
  3. Baraccus

    Baraccus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    347
    Likes erhalten:
    2
    Würde auch auf eine Mischung aus Cranks (wenn einem Twitchen grad zu anstrengend ist oder man Strecke macht und Fisch sucht) und Jerks/Twitchbaits setzen.

    X-Rap (6 und 8cm und manchmal auch 10 und 12cm Modell schon für 6,99!) sind super fängig, sehr robust und haben schon von Hause aus gute Haken.
    Habe mit dem 8cm Modell mal angefangen und aus Überzeugung mittlerweile alle erhältlichen Größen in mehrfacher Ausführung. Hechte stehen übrigens auch extrem auf den Lauf.

    Ich tausche jedoch den Federdrilling gegen einen ohne Feder aus, läuft (besonders die kleinen Raps) noch besser damit.

    Ansonsten den weithin bekannten Squirrel. Würde ich bei deiner vorkommenden Größe an Barschen aber nicht mehr den lütten 61er nehmen sondern gleich die großen Varianten.

    Sehr sehr gut laufen auch die Squad Minnows. Schon kleinere Schläge mit der Rute locken mehr Aktion aus dem Köder heraus. Im Moment sogar mal vor den Squirrel geklettert in der Hierarchie meiner Köder.

    Bei den Cranks muss es nicht so teuer sein finde ich. Chubby und co laufen sehr gut und machen Spaß, aber günstige erfüllen da meiner Erfahrung nach genauso ihren Job. Die Anforderungen sind da einfach nicht so hoch wie bei Twitch-Wobblern.

    Auch die kleinen Salmo Slider sollteste dir mal anschauen, gibts jetzt seit einiger Zeit in barschkonformer Göße und sind nicht umsonst so weit verbreitet.

    Ansonsten fallen mir da noch weitere wie der Nories Laydown Minnow, Hart Faktor Minnow, LC Pointer und co ein, die auch alle die Barsche relativ sicher an den den Haken bringen.

    Da du scheinbar ordentlich Großbarsch vor Ort hast, würde ich es auch mit größeren Kalibern wie z.Bsp. den Arnauds versuchen. Wie du siehst es gibt nicht unbedingt "den Einen" Wobbler wie mein Vorredner schon sagte.
     
  4. Mr.Redfish

    Mr.Redfish Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Themen:
    97
    Beiträge:
    1.209
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zwischen Lüneburg und Hamburg
    wenns nicht zwingend ein wobbler sein muss, probier mal Keitech Fat Swing Impacts 2,8" oder 3,8", laufen ähnlich nem wobbler und rocken das wasser^^
     
  5. ChristianO

    ChristianO Master-Caster

    Registriert seit:
    3. Oktober 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    732
    Likes erhalten:
    18
    Ort:
    Oberbayern
    Was auch immer gut fängt sind die kleineren Twitch- und Crankbaits von Hybrida. www-hybrida-wobbler.de.
     
  6. Pike76

    Pike76 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Seehausen/Altm.
    Nen bissel was hab ich ja schon,meine Sammlung besteht aus Hybrida K4 6,5cm, Daiwa Shiner 6,0cm, Illex RS225 6,5cm, Illex DDcherry, Illex DChubby, Illex Squirell SP 6,0cm und dann noch zwei IS WASP 50, Dazu noch nen paar Bonny und Sammy Sticks in 9,5 cm.
    Wollt halt sehen was mir noch fehlt.
    Dank euch schon mal und hoff auf weitere Vorschläge.
     
  7. Mr.Redfish

    Mr.Redfish Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Themen:
    97
    Beiträge:
    1.209
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zwischen Lüneburg und Hamburg
    Ich geb dir jetzt ne Liste was auf jeden Fall nicht falsch ist:
    Rapala:
    -X-Raps
    -Jointed Shad Rap
    -Tail Dancer
    Lucky Craft:
    -Live Pointer 80
    -Pointer 48SP
    -US Shad 65F
    -Bevy Minnow 40
    -Snacky S
    Ugly Duckling:
    -5cm F
    Megabass:
    -X-80 Trickdarter
    -Live-X Serie
    -Griffons
    -XJ-100
    Salmo:
    -Slider 5cm
    -Hornet
    -Bullhead
    -Minnow
    -Perch
    -Whitefish
    Northcraft:
    -Downcross Minnow
    Daiwa Tn Series:
    -Shiner
    -Double Clutch
    -Current Master
    -Wise Minnow
    -(Mega-)Scouter

    Wer noch was weiss, kann ja ergänzen...^^
     
  8. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.164
    Likes erhalten:
    149
    Ort:
    Berlin
    Molix Jubar Smart 90
    Yo Zuri Fingerling
    Nils Master Invincible
    Rapala Countdown
    Kenart-Wobbler
    Storm Thunderstick
    Eco Gear SX 48 F
    Illex Squad Shad........

    Jeder kann fangen. Womit ist zu 80 % Überzeugung !

    Grüße Morris
     
  9. Weicheiäquatorbezwinger

    Weicheiäquatorbezwinger Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Themen:
    12
    Beiträge:
    122
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Fulda
    67er sq !! Farbe its kack egal...der Edersee Abräumer!
     
  10. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Boom! Wieso zum Henker kostet das Schmuckstück >10€?! Den konnte ich mir als Gnom doch auch leisten...
     

Diese Seite empfehlen