1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

D'Fin Alternative

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von Senf, 31. Mai 2013.

  1. Senf

    Senf Twitch-Titan

    Registriert seit:
    6. April 2013
    Themen:
    9
    Beiträge:
    76
    Likes erhalten:
    0
    Hi Leute,

    fische derzeit am erfolgreichsten mit kleinen (7,5cm) Daiwa Tournament D'Fins auf Barsch und Zander. Leider sind diese nach 2-3 Fischen nicht mehr einsatzfähig. Kennt ihr eventuell noch gute und günstigere Alternativen in der Größenordnung? Das geht mittlerweile schon gut ins Geld bei ein paar Angeltagen die Woche.

    Tight lines
    Tim
     
  2. froxter

    froxter Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Themen:
    22
    Beiträge:
    268
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Unterfranken
    Hi!

    Berkley Pulse Shad in 6cm.

    Die Grundeln hier am Main kauen auf so ziemlich jedem Köder rum. Bei den kleinen Daiwas und Keitechs hält nach kurzer Zeit der Jig nicht mehr oder der Schwanzteller fehlt etc. Die Berkleys halten das doch deutlich länger durch.
     
  3. BigHammer

    BigHammer Master-Caster

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    532
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Essen
    Lunker City Swim Fish in 2,75'' oder 3,75''
     
  4. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.155
    Likes erhalten:
    360
    Ort:
    Tief im Westen...
    Ist das wirklich eine Alternative?
    Den D-Fin / Easy Shiner zeichnet ja aus, dass er sich mit minimal Bebleiung unglaublich gut bewegt. Ist das bei dem Swim Fish auch gegeben?

    Habe irgendwie in Erinnerung, dass eine gewisse Bebleiung gegeben bzw. Grundgeschwindigkeit erreicht werden muss...

    Eine Alternative wäre mit Sicherheit der relativ "zähe" Hazedong Shad.
    Der hält sehr, sehr viele Grundelangriffe aus...
     
  5. BigHammer

    BigHammer Master-Caster

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    532
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Essen
    Alternative schon aber keinesfalls ein Ersatz....aber wenn's um die finanzielle Betrachtung geht, wird's bei den Megabass Ködern schwierig.... (höchstens als Import)
     
  6. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.155
    Likes erhalten:
    360
    Ort:
    Tief im Westen...
    Warum?
    Kostet weniger als das doppelte und hält mehr als 10x länger. :wink:
     
  7. Senf

    Senf Twitch-Titan

    Registriert seit:
    6. April 2013
    Themen:
    9
    Beiträge:
    76
    Likes erhalten:
    0
    Die Jackson Active Shads sehen auch recht "stabil" aus. Hat die mal wer ausprobiert?

    Die Megabass und Berkleys werde ich mir mal testweise ordern.
     
  8. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.155
    Likes erhalten:
    360
    Ort:
    Tief im Westen...
    Jau, die Jackson sind definitiv stabil, sehen auch super aus, aber sind recht steif.
    Das geht schon Richtung "low action".
     
  9. Krüppelschuster

    Krüppelschuster Gummipapst

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    977
    Likes erhalten:
    384
    Ort:
    Berlin
    Die Jackson sind definitiv ne Alternative. Fische sie selber und bin begeistert. Bei den größeren Modellen brauch man nen bisschen Gewicht am Kopf quasi so um die 10g damit der zum radaubruder wird. Die kleinen gehen da schon eher los. Wenn man sie weicher haben will, dann einfach mal nen bisschen weichkochen.
    Für mich sind die Jackson nen geiler Köder und preislich recht gut angesiedelt
     
  10. BassManiac

    BassManiac Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Themen:
    13
    Beiträge:
    407
    Likes erhalten:
    24
    Definitiv der Kopyto in 6, 5cm fängt immer u. in jedem Gewässer. Als zweites hab ich noch den Berkley Ripple Shad in 7cm meine Lieblingsfarbe ist Cola.
     
  11. BassManiac

    BassManiac Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Themen:
    13
    Beiträge:
    407
    Likes erhalten:
    24
    Ach ja da hätte ich noch den 2, 5inch Lc Grubs u. den Gambler EZ in 3, 25 inch
     
  12. Rubumark

    Rubumark Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    223
    Ort:
    Berlin
    Ist auch bei mir oft an der Leine und bringt definitiv viel Fisch in unterschiedlichsten Situationen. Blöde nur, dass Berkley ihn aus dem Programm genommen hat und es ihn nicht mehr gibt :eek:(
     
  13. Senf

    Senf Twitch-Titan

    Registriert seit:
    6. April 2013
    Themen:
    9
    Beiträge:
    76
    Likes erhalten:
    0
    Sicher? Finde ihn online in vielen Shops und gestern wurden 6 Packungen bei Köderwahnsinn mitbestellt :D . Neben den Ködern von Berkley sind noch Köder von Sakura und LC im Warenkorb gelandet.
    Sicher ausprobieren werde ich auch noch die Megabass Köder sowie den Orka Shad Tail.

    Tight lines
    Tim
     
  14. Senf

    Senf Twitch-Titan

    Registriert seit:
    6. April 2013
    Themen:
    9
    Beiträge:
    76
    Likes erhalten:
    0
    Kleines Feedback zu den Berkley Ripple Shads in 7cm.

    Sie sind wirklich sehr robust aber keinesfalls zu steif. Wenn sie sehr sehr langsam geführt werden hört die Flosse auf zu arbeiten. Das Gute ist, dass das nicht passiert, wenn man sie kurz schneller führt und danach langsam wird, d.h. sie eignen sich sehr gut zum Jiggen und Faulenzen. Den ersten Zander konnte ich im kurzen Test gestern auch damit überlisten und einen Fehlbiss gab es auch noch. Sie scheinen bei Zandern also auch nicht schlecht anzukommen. Nach dem Angeltag sieht der Köder aus wie neu.

    Tight lines
    Tim
     
  15. Comeback

    Comeback Twitch-Titan

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    58
    Likes erhalten:
    13
    Habe die letzten Tage diverse (kleine) Zander mit dem Illex Method Shad überlisten können. Recht feste Gummimischung, etwas ungewöhnliche Form (abgeflachter Körper), aber trotzdem sehr lebendiges Spiel des (relativ kleinen) Schaufelschwanzes. Also ein fängiges, "zähes Luder", das so einiges abkann...Fische sonst hauptsächlich D´Fin und Easy Shiner...

    Grüsse aus HH,

    Hendrik
     
  16. Senf

    Senf Twitch-Titan

    Registriert seit:
    6. April 2013
    Themen:
    9
    Beiträge:
    76
    Likes erhalten:
    0
    Ich habe mir neben den Ripple Shads u.a. noch Slit Shads mitbestellt. Die laufen wie die Wucht und das auch wenn man sie sehr langsam führt. Habe damit in ner Stunde 2 Zander gefangen, was für unser Gewässer Top ist. Der Preis von 6,50€ für 15 Stück (0,43 Cent/Stück) ist auch sehr gut. Sie haben vorne eine härtere Gummimischung, so wird das Abziehen vom Jig verhindert. Selbst nach 'nem Hammerbiss auf das Endteil des Köders saß er wie ne 1...weitere Tests folgen natürlich.
     

Diese Seite empfehlen