1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Der "Zu-Selten"-Angler

Dieses Thema im Forum "User stellen sich vor" wurde erstellt von Zed, 14. April 2016.

  1. Zed

    Zed Barsch Simpson

    Registriert seit:
    9. April 2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich bin Mike aus Angeln in Schleswig-Holstein. Ich komme zu selten zum Fischen. Hier mein Angel-Steckbrief:

    Angeltage pro Jahr
    ca. 14

    Zielfische
    Hecht, Barsch, (evtl. Schlei)

    Angelorte
    Hauptsächlich Schwedische Seen und Flüsse.

    Hauptangelzeit

    Sommerurlaub

    Zurücksetzer oder Fischverwerter
    Sowohl als auch, Tendenz: "Verwerter". Ist die Pfanne noch voller Fisch, dann gibt es bei mir einen Angelstopp. Übers Jahr gesehen bin ich ein sehr maßvoller Entnehmer (um die 10 Fische/Jahr). Weißfischbeifänge beim Schleienangeln setze ich guten Gewissens zurück, die sind fast ausnahmlos sauber gehakt.

    Aktuelle Lieblingsmethode
    Lip Scull mit totem Köderfisch, lässt sich auch wie ein Naturwobbler führen. Die schwedischen Hechte waren letztes Jahr hin und weg.

    Erste Angelerfahrung
    Klassisch mit dem Vater an einem Forellenbach. Ich fing besser als er, das hatte er nicht gut verdaut :)

    Lieblingsgewässer
    Bäche und Flüsse, Teiche und Seen.

    Gewässer, die mir nicht liegen
    Meere - alles so "anonym" und ohne Erfahrung (= investierte Angelzeit) so schwer in den Griff zu kriegen. (Und Heringsschwärme beangeln macht mir keine Freude.)

    Größte Schwäche

    Obwohl ich wirklich alles habe, kann ich keinen Angelshop verlassen, ohne irgendetwas gekauft zu haben. Na, das Zeug kommt dann wenigstens meinen Angelpatenkindern zu Gute.

    Spleen
    Ich kaufe vielversprechende Köder immer doppelt, denn wenn sich einer als superfängig entpuppt, dann würde ich es hassen, wenn ich ihn verlieren würde und ihn nicht nochmal hätte.

    Besondere beangelte Fischart
    Ein erfolgreicher Mittelmeerconger (um 90cm) und ein nicht erfolgreich beangelter Atlantik-Conger (1m-3m) in der Bretagne - seinen "Gegenruck" vergesse ich nicht.

    Nächstes Angelziel

    Ich hoffe, ich finde dieses Jahr zur Rapszeit die Gelegenheit, trotz meiner Ostseefremdelei auf Hornhecht zu angeln.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2016
  2. MOORLA

    MOORLA BA-Begrüßungsminister Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Themen:
    29
    Beiträge:
    2.169
    Likes erhalten:
    148
    Ort:
    Eschwege (Nordhessen)
    Herzlich willkommen bei uns Mike.

    Vielen Dank für deine Vorbildliche Vorstellung. Ich freue mich auf deine Beiträge.

    LG Alex
     

Diese Seite empfehlen