1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Der Tackleaffe ruft nach einer baitcaster...

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von kommfischi, 31. Oktober 2014.

  1. kommfischi

    kommfischi Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    27. Juni 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    360
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Nordhesse
    Hallo Leute,
    nach viel lesen und stöbern hat es mich doch gepackt, ich will mir eine Baitcast holen.
    So oder so wollte ich mir für Zander eine Rute in dem Bereich 15-30gr. holen.
    Ruet sollte umme 2meter sein und eine schnelle Aktion.
    Da gäbe es 2 mögl. entweder eine günstigere-100€, z.b. Basspara, savage gear, oder eine one rod im Angebot,
    oder ein paar Euro mehr, für eine Palms molla, go emotion, evtl. gloomis gibt es ein paar im Ausverkauf.
    Interessant fand ich noch ein paar von Daiwa, z.B. die Tatula Ruten, aber die habe ich bei uns nirgends gefunden...oder die powermesh.

    Und nun zur Rolle, da brauche ich viel mehr Hilfe, denn da kenn ich mich mehr schlecht als recht aus.
    Denke die gängingen sind :
    Daiwa, tatula r, t3 japan 1016
    shimano chronarch 51e, curado 51e
    Abu revo, aber welche?

    Wäre super, wenn ihr einfach sagt, welche Rolle zum Wg passt und einfach sauber läuft und gut funzt.
    Meistens werden jigköpfe von 10-15gr benutzt mit 10-15cm gummis und selten mal nen wobbler von 15-20gr
    Wichtig wäre mir auch einfach das die kombi stimmig wird.
    Keine Sorge ich habe auch schon viel gelesen, aber gerade bei den Rollen kam ich ab und an durcheinander, gerade da oft auch tuningmöglichkeiten mit ins spiel kamen.
    Falls jemand so etwas gebraucht hat, wäre ich auch interessiert.
    Besten Dank und schönen Gruß
     
  2. JohannesF

    JohannesF Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Themen:
    3
    Beiträge:
    315
    Likes erhalten:
    26
    Ich würde an deiner Stelle eine Revo SX nehmen. Die hat einfach ein super Preis/Leistungsverhältnis und reicht für den Anfang locker aus.
     
  3. kommfischi

    kommfischi Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    27. Juni 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    360
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Nordhesse
    Sieht gut aus,gibt es mit hoher Übersetzung, Gewicht und Schnurfassung passt auch, werde ich mir notieren.
     
  4. joerg

    joerg Gummipapst

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    998
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Schwalm-Eder
    Ich fische eine G Loomis Mag Bass 784 IMX in Kombination mit einer Tatula Type r.
    Das ist wirklich eine Traumkombo (für mich)!
    Diese Kombo würde deine Belange genau abdecken.
    Ich habe die Loomis auch im Ausverkauf gekauft und werde mir wohl noch eine holen...
    Die beste Rute die ich je hatte, auch wenn das Desing grenzwertig ist aber Desing fängt keine Fische... :-D


    Grüße Jörg
     
  5. kommfischi

    kommfischi Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    27. Juni 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    360
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Nordhesse
    Wie ist die gloomis denn vom Ködergewicht, packt die 25gr. noch gut, oder ist ds schon grenzwertig?
     
  6. joerg

    joerg Gummipapst

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    998
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Schwalm-Eder
    Absolut.
    Wenn du die 784 IMX nimmst, ist eine 1Oz Rute (28g), da ist sie aber noch nicht am Ende, die kann man bis 35g noch gut fischen.
    Auch ist die IMX Serie sehr breitbandig, da kann man alles mit machen, dafür ist Sie auch bekannt ;-)
     
  7. olivario

    olivario Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Themen:
    0
    Beiträge:
    89
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    13189
    Hallo

    In der von Dir abgedachten Gewichtsklasse würde ich eher eine 101 bzw 201 Rolle empfehlen. Die 51 fischt Du doch dann Gummi & Jig bzw. Wobbler 15-20cm mit entsprechenden Druck schon am Limit.
    Die empfohlene sx wäre ne Option da sie eine Ränge von 7-70 gr hat. Ich bin persönliche nie mit den Abus warm geworden. Top P L Verhältnis zweifelsohne.
     
  8. joerg

    joerg Gummipapst

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    998
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Schwalm-Eder
    Genau aus diesem Grund habe ich mich für eine Tatula entschieden.
    Nicht zu klein aber dennoch angenehm zu fischen und von P/L schwer etwas vergleichbares zu finden.

     
  9. kommfischi

    kommfischi Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    27. Juni 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    360
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Nordhesse
    Danke, hört sich gut an, wäre sie noch etwas hübscher, hätt ich so schon bestellt, werde nochmal etwas stöbern, find sie aber sehr gut.
    Vielleicht gibt es bald davon 2 in Nordhessen;)
    Ja stimmt bei den shimanos wären die 201 er besser, bei der Tatula ist mir die Übersetzung evtl. etw. zu gering...
    Was ist an den Abus ander, dass man damit nicht warm wird?
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2014
  10. joerg

    joerg Gummipapst

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    998
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Schwalm-Eder
    Ich war auch kritisch wegen dem Desing, Sieht im Original etwas besser aus.
    Schlicht edel und robust halt :) reduziert auf das wesentliche.
    Aber Preis und Performance haben mich überzeugt.
    Und beim ersten fischen dann die Offenbarung, so einen direkten Köderkontakt hatte ich nichtmal bei meiner Illex Ashura.
    Man merkt wirklich alles unter Wasser, Stein, Kraut und kleinsts Zuppler.
    Aber wenn Sie einem absolut nicht geällt und einem die Optik wichtiger ist, ist das nun mal so.
     
  11. BassCast

    BassCast Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    499
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Reken
    Hey. Rollentechnisch kann ich dir Quantum Tour 101Mg oder die STX empfehlen. Die Tour hat mehr Luft nach unten und die STX nach oben (hab sie ab 8g gefischt und das geht m.M.n. gut).

    Bei Interesse hätte ich auch noch eine STX HS abzugeben.

    Ruten technisch würde ich dir wieder meine neue Lieblings BC Rute empfehlen.
    Palms Molla
    Sie ist einfach gut verarbeitet, hat eine schöne Aktion und ist super Sensibel. Kannst mal im Forum gucken, hab schon bisschen was dazu geschrieben.
    Du musst dann halt nur die deiner Köder entsprechende Version nehmen ;)

    Gruß
    Marcel
     
  12. joerg

    joerg Gummipapst

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    998
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Schwalm-Eder
    Die Tatula gibts auch in 8:1 ;-) ich habe aber das 6:3 Model.
     
  13. kommfischi

    kommfischi Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    27. Juni 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    360
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Nordhesse
    Ups grade gesehen.
    Nein so wichtig ist die optik nicht.
     
  14. olivario

    olivario Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Themen:
    0
    Beiträge:
    89
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    13189
    Ich hatte bisher 2x ne Premier u eine STX im Vergleich zu meinen restlichen Rollen war ich mit denen nie so glücklich vor allem was Wurfweite und Haptik anging. Mit einem Kugellagertunung kann man das aber auch schnell beheben.
    Ich persönlich finde die Citica201 ( habe 2 und Dir auch eine via PN angeboten) von der Performance besser als eine stx.
     
  15. kommfischi

    kommfischi Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    27. Juni 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    360
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Nordhesse
    Also ein bisschen teurer als die citica darf sie ruhig sein.
    Über die Abus scheinen ja die Meinungen geteilt zu sein.
    Vor allem in Wurfweite scheint bei den shimanos und daiwas etw. besser zu sein, oder die leute kommen damit besser klar.
    Also Zwischenstand Rute:palms molla vs. gloomis imx
    Rollen Shimano curado 201e, chronarch 201e/151ci4 oder tatula r
     
  16. joerg

    joerg Gummipapst

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    998
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Schwalm-Eder
    Also wenn es um Wurfweite geht ist die Tatula ganz weit vorne, sogar out of the box.
    Das lieg offensichtlich am TWS und sucht in dieser Preisklasse seines gleichen.
    Bei der Wurf-performance kann die Tatula sogar mit der Oberkasse mithalten.
     
  17. BassCast

    BassCast Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    499
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Reken
    Also Wurfweite hat die Tabula durch das T Wing System natürlich einen kleinen Vorteil.

    Out of the Box sollen Shimano und Daiwa wirklich weiter werfen als die Abu, das liegt aber auch zum Teil an der Überfettung der Abu's.
    Gut eingeworfen und vielleicht mal gereinigte und neu gefettet/geölt werfen die Abu's auch gut.
    Von der STX war ich aber von Anfang an sehr überzeugt.

    Es gibt auch noch die Möglichkeit Gewisse Parts im Inneren zur Reibungsminimierung zu polieren.

    Denke zwischen STX und Tatula entscheidet dein Geschmack.
    STX ist bisschen leichter aber hält wahrscheinlich bisschen mehr sogar noch aus.
    Tatula ist bisschen schwerer aber dafür hat sie das T Wing System ;)

    Gruß
    Marcel
     
  18. wiener_angler

    wiener_angler Twitch-Titan

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    67
    Likes erhalten:
    0
    Also bei der Rutenwahl kann ich dir die 784 IMX ebenfalls nur wärmstes ans Herz legen. Hab sie jetzt ein paar Monate, und bin total begeistert davon.
    Fische sie mit Jigs von 7g bis 14g bisher, und Gufis bis 16cm. Auch Spinnerbaits (14g), Blech oder Wobbler kann sie gut wenn mal gewünscht.
    Ich finde das schwarz mit Kork gar nicht daneben - sehr reduziert halt, aber nicht unhübsch.
    Rolle hab ich eine Zillion dazu - gibts in US derzeit um ca 170,- Euro plus Versand und Steuern wenn man in der Bucht schaut, da das neue Modell in den Startlöchern steht. Ist wahrscheinlich bissl solider als eine Tatula, aber evtl wirft sie gar nicht so weit - kann ich nicht sagen. Bin von der Daiwa jedenfalls durchaus angetan.
     
  19. Kpt. Brassmann

    Kpt. Brassmann Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Juli 2011
    Themen:
    18
    Beiträge:
    646
    Likes erhalten:
    83
    Moin mit der Loomis machst du nicht viel verkehrt, ansonsten gibt es auch von anderen Herstellern geile Stöckchen.
    Auf die Rolle solltest du m.M. noch nen "Tick" mehr Wert legen und mit der Tatula, bist du im PL-Verhältnis schon ziemlich weit vorne. An 10g macht das Gerät richtig Laune und ist auch für Anfänger gut zu handeln.
    Ich möchte nicht behaupten das Abu oder andere Hersteller schlechte BC-Rollen produzieren, doch sind Shimi & Daiwa schon weiter vorn anzusiedeln.
    Die Zillion fische ich auch und sie ist ebenfalls eine Toprolle, doch wenn du mit der BC jiggen willst, macht sich die 8er Übersetzung der Tatula doch etwas besser. Hinzu kommt das T-Wing System der Tatula, wodurch sie m.M. auch weiter wirft wie die Zilli.
    Es sei dazu gesagt das die Zillion eine klasse Rolle ist und mir etwas robuster vorkommt, dies sollte dich aber bei dem geplanten WG deiner Kombo absolut nicht tangieren.
     
  20. kommfischi

    kommfischi Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    27. Juni 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    360
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Nordhesse
    Super tips und hilfe, es wird also eine Tatula;)
    Bei den Ruten schwankt es noch ein wenig zwischen palms molla und der gloomis, die aber die Nase vorn hat.
    Als Bc anfänger wohl lieber kein geflecht?Normale mono oder fc?
     

Diese Seite empfehlen