Donnerstag, 22.10.2020 | 05:08 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Der Geiseltalsee-Thread

Barsch-Alarm | Mobile
Der Geiseltalsee-Thread

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Jakob1005

Twitch-Titan
Mitglied seit
14. September 2019
Beiträge
94
Punkte für Reaktionen
71
Ort
Magdeburg
Hier können Eventuelle Themen zum Geiseltalsee (grösster künstlicher See Deutschlands) in Sachsen Anhalt besprochen werden und Fragen gestellt werden. :)
Meine Infos: bis zu 70m tief (durchschnitt 20m)
Bootsangeln auch mit Verbrenner erlaubt
10-12m Sichttiefe
ehemaliger Tagebau
viele Maränen
ca. 1840hektar
sehr guter Dickbarsch-bestand
Hechte gut im Freiwasser
steile Kanten fast direkt am Ufer
sehr gut u.a. zum BigBaiten
im Gewässerfonds Sachsen Anhalt enthalten:grinning:
ca. 1h 20min von meiner Heimat Magdeburg entfernt

Wenn jemand Infos oder Fragen hat, gerne hier rein schreiben.
Ich hoffe auf einen regen Austausch.
Ps: Hier ist noch eine Tiefenkarte:
 

Anhänge

yoshi-san

BA Guru
Mitglied seit
7. Juli 2010
Beiträge
2.768
Punkte für Reaktionen
4.074
Ort
die Maus...
Moin Jakob,
war bisher nur mit Belly oder Yak auf dem GTS unterwegs und fand es extrem schwierig, die Fische zu finden. Mal was Einzelnes an den Kanten, aber insgesamt eher nicht so dolle. Bist du mit dem Boot dort unterwegs?
Heftig fand ich die Sichtigkeit - wenn man auf dem Echo die Bäume unter einem sieht und dann ins Wasser schaut, kann man wirklich was über die Darstellung im Downscan lernen.
 

Onkel Pauli

Barsch Vader
Mitglied seit
5. März 2016
Beiträge
2.223
Punkte für Reaktionen
3.248
Ort
Leipzig
Darf man den See als Mitglied des LVSA e.V. normal beangeln, wenn man die entsprechende Erlaubnis für 12€/Jahr mit erwirbt? In der Erklärung wird nur Thüringen erwähnt.
D985C513-BCE3-405C-849A-325DF299AA7B.jpeg
 

Jakob1005

Twitch-Titan
Mitglied seit
14. September 2019
Beiträge
94
Punkte für Reaktionen
71
Ort
Magdeburg
Darf man den See als Mitglied des LVSA e.V. normal beangeln, wenn man die entsprechende Erlaubnis für 12€/Jahr mit erwirbt? In der Erklärung wird nur Thüringen erwähnt.
Anhang anzeigen 140189
Ich denke, wenn man in irgendeinem Angelberein in Sachsen Anhalt ist, kannst du den See ohne Tageskarte zu kaufen beangeln. Wenn man da öfters, kann man es ja so machen wie mit dem Vispas machen, also den billigsten Sachsen Anhaltinischen Verein suchen und beitreten, oder seh ich das falsch?
 

Jakob1005

Twitch-Titan
Mitglied seit
14. September 2019
Beiträge
94
Punkte für Reaktionen
71
Ort
Magdeburg
Moin Jakob,
war bisher nur mit Belly oder Yak auf dem GTS unterwegs und fand es extrem schwierig, die Fische zu finden. Mal was Einzelnes an den Kanten, aber insgesamt eher nicht so dolle. Bist du mit dem Boot dort unterwegs?
Heftig fand ich die Sichtigkeit - wenn man auf dem Echo die Bäume unter einem sieht und dann ins Wasser schaut, kann man wirklich was über die Darstellung im Downscan lernen.
Bisher nur mit Wathose und vom Ufer. Große Fsiche sind auf jedenfall drinne, ich denke die halten sich zur Zeit im Frewasser auf. Ich vermute im Winter kann man die dicken Hechte auch flacher fangen,wenn diese den Maränen zum laichen ins flache Folgen. Natürlich ist auf solchen Seen ein Echo seeehr hilfreich. Irgendwie erinnert der See mich an den Lago di Garda, mit dem sehr klaren Wasser und Steilen Kanten.
Lg
 

Machete

BA Guru
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
4.135
Punkte für Reaktionen
6.703
Ort
Hölle (Saale)
@Onkel Pauli Normales DAV Gewässer. Als Sachsen-Anhalter ohne weitere Einschränkungen zu beangeln. Ihr braucht dafür eine Gastmarke für Sachsen-Anhalt. Glaube Benzinmotoren sind dort bis 20 PS begrenzt. Insgesamt schwierig zu beangeln. Allerdings beherbergt der See unglaubliche Barschkaliber. Hechte etc. sowieso. Dort wurden schon reichlich Ü50er gefangen. Auch vom Belly. ;)
 

Hecht911

Echo-Orakel
Mitglied seit
27. August 2006
Beiträge
183
Punkte für Reaktionen
1.015
Ort
Zeuthen
Ich guck da mal für Euch nach, unter Wasser natürlich :) !
Wenn alles klappt bin ich dort im Oktober tauchen. Die Kamera nehme ich selbstverständlich mit.
Hallo SlidyJerk,
mach Dir nicht zu große Hoffnungen, was Fischsichtungen betrifft. Ich habe eben mal mein Logbuch durchgeschaut - seit 2015 im Mai bin ich insgesamt 6 mal im GTS abgetaucht. Außer Krebsen, Stichlingen und kleinen Barschen gab es in einem Radius von ca. 100 Metern um die Basis nichts zu sehen!

Die Sicht im See ist in Ordnung, was ihn per se als nährstoffarmes Gewässer ausweist. Als ehemaliger Kohletagebau scheint das Gewässer darüber hinaus eine starke Tendenz in den sauren Bereich zu haben, was die geringe Artenvielfalt der Unterwasserpflanzen zu bestätigen scheint.
 

SlidyJerk

BA Guru
Mitglied seit
19. November 2017
Beiträge
7.211
Punkte für Reaktionen
20.662
Ort
Potsdam
Hallo SlidyJerk,
mach Dir nicht zu große Hoffnungen, was Fischsichtungen betrifft. Ich habe eben mal mein Logbuch durchgeschaut - seit 2015 im Mai bin ich insgesamt 6 mal im GTS abgetaucht. Außer Krebsen, Stichlingen und kleinen Barschen gab es in einem Radius von ca. 100 Metern um die Basis nichts zu sehen!

Die Sicht im See ist in Ordnung, was ihn per se als nährstoffarmes Gewässer ausweist. Als ehemaliger Kohletagebau scheint das Gewässer darüber hinaus eine starke Tendenz in den sauren Bereich zu haben, was die geringe Artenvielfalt der Unterwasserpflanzen zu bestätigen scheint.
Das ist weniger schön. Aber die Klubveranstaltung möchte ich ungern verpassen. Gemeinschaft steht hier mal vor dem Fisch.
 

Jakob1005

Twitch-Titan
Mitglied seit
14. September 2019
Beiträge
94
Punkte für Reaktionen
71
Ort
Magdeburg
Hallo SlidyJerk,
mach Dir nicht zu große Hoffnungen, was Fischsichtungen betrifft. Ich habe eben mal mein Logbuch durchgeschaut - seit 2015 im Mai bin ich insgesamt 6 mal im GTS abgetaucht. Außer Krebsen, Stichlingen und kleinen Barschen gab es in einem Radius von ca. 100 Metern um die Basis nichts zu sehen!

Die Sicht im See ist in Ordnung, was ihn per se als nährstoffarmes Gewässer ausweist. Als ehemaliger Kohletagebau scheint das Gewässer darüber hinaus eine starke Tendenz in den sauren Bereich zu haben, was die geringe Artenvielfalt der Unterwasserpflanzen zu bestätigen scheint.
Gibts da viele Krebse? Vllt. Interessant zum angeln.
 

Onkel Pauli

Barsch Vader
Mitglied seit
5. März 2016
Beiträge
2.223
Punkte für Reaktionen
3.248
Ort
Leipzig
Die Antwort vom Landesanglerverband Sachsen-Anhalt e.V. auf meine Frage, ob ich als Mitglied im Landesverband Sächsischer Angler mit einem gültigen Fischereierlaubnisschein Sachsen-Anhalt den See ohne weiteres beangeln darf.

1601899084457.png
 

Philipp666

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
8. Oktober 2018
Beiträge
254
Punkte für Reaktionen
319
Alter
48
Ort
Hannover
Hallo SlidyJerk,
mach Dir nicht zu große Hoffnungen, was Fischsichtungen betrifft. Ich habe eben mal mein Logbuch durchgeschaut - seit 2015 im Mai bin ich insgesamt 6 mal im GTS abgetaucht. Außer Krebsen, Stichlingen und kleinen Barschen gab es in einem Radius von ca. 100 Metern um die Basis nichts zu sehen!

Die Sicht im See ist in Ordnung, was ihn per se als nährstoffarmes Gewässer ausweist. Als ehemaliger Kohletagebau scheint das Gewässer darüber hinaus eine starke Tendenz in den sauren Bereich zu haben, was die geringe Artenvielfalt der Unterwasserpflanzen zu bestätigen scheint.
Kann ich bestätigen, wir waren 2018 zwei mal im See und haben den Einstieg unterhalb der Basis rechts und links abgetaucht aber im Vergleich zum Kulki (unser Liebling) leider wirklich nicht viel zu sehen.
 

Speedfreak

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
18. Dezember 2016
Beiträge
1.507
Punkte für Reaktionen
1.767
Ort
Leipzig
Ich bin am Donnerstag mit dem Boot auf dem Geisel.(Falls der Wind keinen Strich durch die Rechnung macht).

Zuletzt waren die Fangmeldungen nicht so prall. Ich hoffe, dass der Wind seit dem Wochenende die Sprungschicht aufgelöst und das Wasser etwas abgekühlt hat.
Das versetzt die gestreiften Freunde hoffentlich in den Herbst-Modus und gibt ihnen das Signal zum Fressen.

Ich werde berichten...
 

Jakob1005

Twitch-Titan
Mitglied seit
14. September 2019
Beiträge
94
Punkte für Reaktionen
71
Ort
Magdeburg
Ich bin am Wochenende auch vom Ufer oder Schlauchboot unterwegs. @Speedfreak wäre cool wenn du vielleicht berichten könntest auf welcher Tiefe die Gestreiften zur Zeit stehen.
Lg
 

Speedfreak

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
18. Dezember 2016
Beiträge
1.507
Punkte für Reaktionen
1.767
Ort
Leipzig
War schwierig heute.
Als wir am Morgen das Boot geslippt haben, sah alles noch gut aus. An den Zielspots angekommen, frischte der Wind auf. Anstatt der angesagten Bft 3 mit Böen 4-5 hatten wir plötzlich Wind 5 mit Böen 6-7. Da die Spots an der windzugewandten Seeseite lagen, haben sich dort wirklich böse Wellen aufgebaut, so dass wir im Sinne der Gesundheit entschieden haben, das Angeln dort abzubrechen.

Wir haben uns dann vor der windgeschützten Seite auf die Suche nach dem Zielfisch begeben, hatten dort aber kaum brauchbare Signale auf dem Lot.
Entsprechend fiel das Ergebnis aus: 1 Hecht, 1 Barsch.
Egal, wir kommen wieder. :cool:
 

Oben