• Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

finesse_ede

Echo-Orakel
Registriert
17. März 2019
Beiträge
238
Punkte Reaktionen
697
Craw/Creature-Bait Lexikon
Nachdem ich mittlerweile ein richtiger Fan von Craws und Creature-Baits bin und meine Sammlung nach und nach wächst hab ich mir überlegt ein Thread zu eröffnen, in dem man jegliche Craws und Creature-Baits vorstellen kann. Dass kann sowohl hilfreich für Beginner im Craw/Craeture Segment sein, um sich etwas einlesen zu können und den ein oder anderen Bait kennenzulernen, als auch für Liebhaber, um sich austauschen zu können und um sich etwas inspirieren zu lassen, wie und was für Baits Gleichgesinnte so angeln. Es besteht zwar bereits ein ,,Creature-Bait-Thread’’ dieser ist jedoch etwas eingerostet in den letzten Jahren und Monaten, zumal sind die Beiträge eher was für Erfahrene in diesem Bereich und sind eher Bilder der eigenen Sammlungen als wirkliche Köderporträts. Dass das ganze auch Hand und Fuß hat und eine gewisses System hinter dem Lexikon steht, würde ich ein paar Regeln/Voraussetzungen festlegen, sodass man sich gut zurecht findet.

Folgendes sollte im Köderporträt (Craw/Creature-Bait) vorkommen:
1. Hersteller/ Name des Baits
2. Größe und ggf. weiter
Eckdaten
3. Ein oder mehre Bilder des Köders
4. Wahlweise: Eigene Erfahrung/ Beschreibungen/ Anköderung (Rigs, Jigs, etc.)/ Vorteile und Nachteile/ Besonderheiten

Der Thread soll dann als dynamisches Lexikon fungieren, in den man Einträge in Form von Köderporträts hinzufügen kann, neue Craws entdecken kann, sich austauschen kann über Craws und Creature-Baits oder einfach mal “durchblättern” kann. Mehrere Beiträge zu einem Bait sind überhaupt kein Problem, da jeder eine andere Ansicht und Meinung hat. Um das Ganze mal ins Rollen zu bringen fang ich mal mit den ersten Craw/Creature-Bait an.

Z-Man TRD CrawZ
2,5” großer Ami-Krebs
4EDD452C-5F4E-4F0C-BBAE-C9D2268F03A0.jpegE83B4E48-D0A5-4520-AD03-44EBD4FB5ECF.jpeg
Der Krebs wird in einer 6er Packung geliefert und man kann aus einer breiten Farbpalette wählen. Der Aufbau des Craws ist recht simpel und natürlich ohne viel Schnickschnack. Die Z-Man Gummimischung verleiht den Craws eine auftreibende Aktion, welche an den richtigen Rigs einen aggressiven Krebs am Gewässerboden imitiert. Am liebsten angel ich den den Craw am Chebu-Rig, da der Krebs so optimal und frei beweglich am Grund spielen kann. Neben der auftreibenden Wirkung besitzt die Gummimischung die Eigenschaft extrem elastisch zu sein, letztes Jahr fing ich über mehrere Sessions hinweg über 30 Barsche (+ zahlreiche Bisse von Grundeln und Barschen) nur mit einem Krebs. Für so etwas hätte man bei anderen Krebsen wahrscheinlich eine ganze Packung benötigt. Die Mischung hat jedoch auch Nachteile, und zwar lässt sich der Köder nur sehr sehr schwierig riggen. Gerade bei Einzelhaken oder Neko-Gewichten mit Spiralen verzweifelt man meistens. Des Weiteren besitzt der Köder keine große Eigenaktion, da Fühler oder Formen die im Wasser zusätzliche Reize erzeugen nicht vorhanden sind. Dennoch ist der TRD Craw ein wahrer Überlebenskünstler unter Wasser und hat eine tolle auftreibende Aktion unter Wasser, wenn man ihn mal angeködert hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gilberto

Finesse-Fux
Gesperrt
Registriert
28. April 2013
Beiträge
1.315
Punkte Reaktionen
1.187
Der steht am 5g Skirted auch noch wie ne 1.
Einer der wenigen Trailer in der Größe, die nicht gesalzen sind.
Ich dachte nur die Soft Jerks wären gesalzen, also aufpassen wer explizit schwimmende Zmans haben will.
Am besten auf der offiz. Homepage nachlesen.
 

Hufish

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Registriert
13. Januar 2019
Beiträge
472
Punkte Reaktionen
1.734
Schöne Idee für den Thread. Kann man sich mitunter mal den ein oder anderen Köder zum Testen anschauen. Mein Favorit vom letzten Jahr war definitiv der Z-Man Bugz. Er hat mit die besten Barsche beschert.

Er ist 2,75 inch lang, wirkt jedoch sehr Voluminös aufgrund des Breiten Körpers. Der Köder wiegt ca 3g

Am liebsten fische ich ihn am Jika Rig oder am C-Rig. Scheinbar gefällt unseren Fischen hier wenn der Köder auftreibt.

Von der Haltbarkeit unschlagbar, trotzdem schön weich und zu einem guten P/L Verhältnis. An Farben ist für jeden Geschmack etwas dabei, wobei ich mich auf 3 beschränke.
IMG_20200824_155022.jpg
 

Holgifisch

Barsch Vader
Registriert
8. April 2018
Beiträge
2.268
Punkte Reaktionen
4.143
Ort
Osnabrück
Ein Köder, welcher mir schon Barsche gebracht hat ist der Jackall Scissor Comb.

Den Köder gibt es in mehreren Größen. Ich nutze den Bait in 3". Gefischt wird er am T-Rig oder auch wacky. Auch wenn der Bait am Wacky voll komisch aussieht, fängt er.

Beim abtaumeln bewegen sich die kleinen Ärmchen, welche wohl auch die Fische verrückt machen.

IMG_20200824_165830.jpg
 

Oben