Daiwa BG 4000 zu "mächtig" für Süßwasser?

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Mitras

Barsch Simpson
Registriert
9. Oktober 2020
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
1
Alter
22
Ort
Köln
Schönen guten Tag,

wie schon im Titel beschrieben stellt sich mir bei der Auswahl meiner Rolle die Frage welche Rolle sich am besten anbietet.
Ich Fische mit der "All Black"- 2,70m - 80G Wurfgewicht und suche eine entsprechend passende Spinnrolle.
Nach ursprünglicher Überzeugung von der Daiwa BG 4000, dachte ich dann jedoch dass diese Rolle unpassend groß zum Süßwasserangeln
auf Hechte sein könnte vor allem durch den groß angepriesenen Meeresrollen Status bin ich nicht mehr sicher.
Habt ihr vielleicht Ideen ob diese Rolle passend ist und falls nicht vielleicht passende Rollen im 100€ segment?
Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

MfG
 

Benny-Q

Finesse-Fux
Registriert
6. Juli 2017
Beiträge
1.157
Punkte Reaktionen
4.245
3000er Daiwa's (z.B. BG) find ich für's Süßwasser ausreichend (wenn man nicht speziell auf Wels aus ist). Bitte beachten, dass ich nicht die neuen LT Modelle meine, die fallen um einiges kleiner aus.
 

El Barscho

Twitch-Titan
Registriert
27. September 2020
Beiträge
86
Punkte Reaktionen
1.049
Alter
43
Ort
Kärnten
Ich habe eine 4500er BG und benütze die auf der schweren Schlepprute mit Sideplaner.
Kann dir sagen das die Qualität 1a ist.
Finde die 3000er Größe auch am besten.
 

HAGE

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Registriert
8. Juni 2018
Beiträge
336
Punkte Reaktionen
400
Alter
38
Also mal ein Größenvergleich.... die Daiwa BG 4000(405g) entspricht ca einer 6000er Shimano. Die Daiwa BG 4500(625g)wahrscheinlich eher einer 10.000er Shimano. Ist schon ein ganz schöner Klopper. Die Slammer560(560g) ist größenmäßig etwa dazwischen, vom Gehäuse her(Schnurfassung der BG 4000 entspricht fast der von der 560er Slammer). Die Kurbel und der Gehäuseunterschied der beiden Daiwa BG s ist enorm.
 

alexp

Bigfish-Magnet
Gesperrt
Registriert
30. Juni 2019
Beiträge
1.796
Punkte Reaktionen
1.186
Ich hab die 3500 (Body müsste gleich der 4000er sein) mächtiger in der Erinnerung, als auf den Bildern. Die 4500er ist nochmal größer. Würde auch zu der 3000er raten.
 

Mitras

Barsch Simpson
Themenstarter
Registriert
9. Oktober 2020
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
1
Alter
22
Ort
Köln
Vielen Dank für die zahlreichen und hilfreichen Antworten.
Es hat mir die Auswahl sehr erleichtert
 

ranseier

Gummipapst
Registriert
6. Mai 2014
Beiträge
984
Punkte Reaktionen
1.888
Ort
München
Wahrscheinlich zu spät, aber trotzdem noch folgende Info:

1602342249077.png

BG 4000 und BG 3500 haben das selbe Gehäuse nur eine unterschiedliche Spule. Ich nutze die BG 2500 auf meiner Tailwalk Del Sol S802H SPII. Da passt sie meiner Meinung nach perfekt. Auf meiner Shimano Biomaster S86XH Select Shad habe ich die BG 3500. Zum Schleppen ideal, zum Werfen fast schon zu schwer. Die 3000er dürfte bei dir passen, wobei rein von den mechanischen Eigenschaften die BG 2500 ausreichend sein dürfte. Sparst halt nochmal fast 50g.

ranseier
 

Mitras

Barsch Simpson
Themenstarter
Registriert
9. Oktober 2020
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
1
Alter
22
Ort
Köln
Wahrscheinlich zu spät, aber trotzdem noch folgende Info:

Anhang anzeigen 141853

BG 4000 und BG 3500 haben das selbe Gehäuse nur eine unterschiedliche Spule. Ich nutze die BG 2500 auf meiner Tailwalk Del Sol S802H SPII. Da passt sie meiner Meinung nach perfekt. Auf meiner Shimano Biomaster S86XH Select Shad habe ich die BG 3500. Zum Schleppen ideal, zum Werfen fast schon zu schwer. Die 3000er dürfte bei dir passen, wobei rein von den mechanischen Eigenschaften die BG 2500 ausreichend sein dürfte. Sparst halt nochmal fast 50g.

ranseier
Nochmal vielen Dank für die Antwort. Es bestärkt mich weiter in der Entscheidung die Daiwa BG 3000 zu wählen
 

Pike0

Schusshecht-Dompteur
Registriert
29. Juli 2020
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
15
Alter
41
Ort
Ruhrgebiet
Ich nutze die BG 2500 auf meiner Tailwalk Del Sol S802H SPII. Da passt sie meiner Meinung nach perfekt. Auf meiner Shimano Biomaster S86XH Select Shad habe ich die BG 3500. Zum Schleppen ideal, zum Werfen fast schon zu schwer. Die 3000er dürfte bei dir passen, wobei rein von den mechanischen Eigenschaften die BG 2500 ausreichend sein dürfte. Sparst halt nochmal fast 50g.

ranseier
Hallo ranseier,

ich habe ebenfalls bereits eine 2500er BG und bin begeistert. Suche jedoch noch eine schwerere Hechtkombo (nicht nur schleppen sondern auch werfen) und hatte da an eine gebrauchte Biomaster mit einer 3000er BG gedacht. Ist das deiner Meinung nach noch passend oder würdest du ehr die 3500er Größe empfehlen?

Danke und Gruß Christian
 

ranseier

Gummipapst
Registriert
6. Mai 2014
Beiträge
984
Punkte Reaktionen
1.888
Ort
München
Ist das deiner Meinung nach noch passend oder würdest du ehr die 3500er Größe empfehlen?
Ich habe also keine 3000er zum Vergleich, aber die wird wohl dazwischen liegen. Wenn Du mit der Biomaster nicht immer am Limit fischst, d.h. konstant über 110g Wurfgewicht, dann passt die 3000er schon. Hängt natürlich auch vom Widerstand der Köder im Wasser ab (ein fetter Spinner ist was ganz anderes als ein schlanker Gummifisch). Ich schleppe eigentlich nur noch mit der Biomaster, denn das Werfen ist auf Dauer ziemlich anstrengend. Wenn Du mehr werfen willst, würde ich zur 3000er tendieren, denn die Gewichtsersparnis ist auf Dauer nicht zu unterschätzen.

ranseier
 

bc_heizer

Echo-Orakel
Registriert
12. August 2010
Beiträge
121
Punkte Reaktionen
198
Ort
Dänischenhagen
Hallo Zusammen,
ich habe mir tatsächlich die 4000 BG zum Hechtangeln gekauft, an einer 2,70 90gr Rute. Auf Dauer definitiv zu groß und mächtig. Hab also noch eine 3000er dazugekauft.
Ansonsten sind die Dinge top, einfach zu warten und langlebig. Mittlerweile ist auch noch ne 2500 bei mir eingezogen.
Hoffe konnte helfen.

Viele Grüße
 

Oben