1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Bucktailspinner

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von luho1986, 15. November 2012.

  1. luho1986

    luho1986 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    20. Juni 2011
    Themen:
    17
    Beiträge:
    62
    Likes erhalten:
    7
    Hey Leute!

    Würde mich mal interessieren wer von euch mit großen Bucktails fischt? Und an welchen Gewässern?
    Machen ja mächtig Druck unter Wasser die Dinger! Was für Gerät benutzt ihr da so? Oder könntet ihr meine gute Rute und Rollen nennen? Wenn möglich Stationärrolle!
     
  2. Marci88

    Marci88 Belly Burner

    Registriert seit:
    16. Januar 2011
    Themen:
    9
    Beiträge:
    49
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Göppingen
    Hey,
    Ich würde dir bei Bucktailspinnern eher zu einer Multi raten, die Teile machen schon ordendtlich Druck.
    Das geht mit der Zeit mächtig aufs Schnurlaufröllchen und Getriebe.
    Außerdem ist es viel komfortabler mit der Multi, habe auch ab und zu einen Bucktail an der Statio gefischt und da kurbelst du dir echt einen ab.
    Gefischt werden sie bei mir im Stillwasser oder Gewässern mit nur sehr leichter Strömung, über Kraut oder auch einfach nur durchs Mittelwasser gezogen.
     
  3. Bulettenbär

    Bulettenbär Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. Januar 2010
    Themen:
    0
    Beiträge:
    191
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hagen
    Kleine Bucktails an der Baitcaster immer schön am Krautfeld entlang. Desweiteren schleppe ich auch Bucktailspinner (20 bis 30cm Länge) mit nem 50 und 60g Bleikopf. Natürlich nur mit Multi.

    Rollen/Ruten-Empfehlungen kann ich keine geben. Von Rozemeijer gab es mal extra ein Modell für Bucktails. Über die Sinnhaftigkeit lässt sich streiten.
     
  4. Predator0611

    Predator0611 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    19. März 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    79
    Likes erhalten:
    0
    Also der beste Bucktail ist meiner Meinung nach der Mepps Aglia in Größe 7 zusammen mit einem entsprechendem Bucktail von Piketail. Alternativ auch der Mepps Magnum Muskykiller (sin auch nichts anderes als Aglias in Gr. 7) Ist eine passende Größe für die Uferfischrei, allerdings muß das Gerät auch passen.

    Weiterhin gibt es ja auch noch jede Menge großer Bucktails aus den Staaten hier zu kaufen, wobei es da schon beachtliche Preisunterschiede gibt.

    Als hochpreisig, aufwändig und gut kann man Grim Reaper, Dadson Blades und Musky Mahem bezeichnen, gibt es in verschiedenen Größen, allerdings sollte man je nach Gewässer auch nicht zu groß Wählen, zumal die Auswahl an geeigneten Multis eh beschränkt ist.
    Gut und günstig sind auf jeden Fall die Tackle Industries , ich habe auch ein #8 DB hier, der läüft 1a.

    Für mittlere Buckies ist auf jeden Fall ne Multi indiziert, am besten was ohne mitlaufende Schnurführung. Als Rollen für solche Köder kann man die Daiwa Ryoga/Pluton, Daiwa Luna, ev. die neue Lexa von Daiwa, Shimano Calcutta TE, Shimano Curado 301, Abu Revo inshore und auch Die Abu Toro in 51er Größe wählen, die hat zwar ne mitlaufende Schnurführung, aber so dramatisch iss das auch nicht. Eventuell geht auch ne Cardriff, muß man halt testen.


    Teurere, einteilige Ruten währen da für mittlere Buckies die Lamiglass XH`s, die berühmt-berüchtigte Top N Tail von St.Croix, von G-Loomies aus dem Musky-Bereich.

    Gut und Günstig sind meiner Erfahrung nach die Berkley Signa Pike Cast, kostet bei Gerlinger grade ma ca. 70€, ich habe die Rute 2 Jahre lang im Hadcore- Dauer-Einsatz gehabt, kostete damals auch noch 160,00€ und kann nur gutes berichten.

    Eine Rute für Bucktails sollte nicht zu kurz gewählt werden, man muß immer bedenken, das man eine Rute braucht die dem Druck eines größeren Bucktails stand hält und trotzdem leichtere Köder noch gut wirft.

    Hoffe, das hat etwas geholfen…tl Carsten
     

Diese Seite empfehlen