1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Braucht man Lizenz für Motor am Boot

Dieses Thema im Forum "(Belly-)Boote" wurde erstellt von NilsLa, 20. Januar 2013.

  1. NilsLa

    NilsLa Twitch-Titan

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Themen:
    17
    Beiträge:
    85
    Likes erhalten:
    0
    Hallo, ich habe von meinem Opa ein Boot geschenkt bekommen. Er meinte wenn ich einen Außenborder dran machen wil muss das Boot angemeldet werden. Wenn ja muss man das Boot auch anmelden wenn da ein E-Motor dran kommt? Ich wollte damit wohl in Holland angeln.

    ...Danke
     
  2. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Hallo,

    a) Anmeldung erst ab 3 PS erforderlich. Wenn Anmeldung, dann im Land des Wohnsitzes des Halters, wenn das Boot auch in Deutschland genutzt werden soll. Wobei das - wichtig! - nur für Bundeswasserstraßen gilt. Auf Landesgewässern können ggf. andere Regelungen gelten. Hier lohnt ein Blick ins jeweilige Landesgesetz. Dein E-Motor hat aber ganz sicher keine Anmeldpflicht zur Folge. Im Boot muss dann allerdings dennoch ein Schild mit Name und Anschrift des Halters fest montiert sein.

    b) In Holland gelten teilweise ziemlich strenge Regeln, die ich allerdings nicht genauer kenne. Dies betrifft z.B. das Mitführen von Rettungsmitteln, Mann-über-Bord-Leine beim Fahrer, Regelwerk und was weiß ich noch. Du solltest Dich unbedingt vorher mal konkret dazu schlau machen, ab welchen Bootsgrößen welche Vorschriften gelten.

    Grüße,

    Wolf
     
  3. diemai

    diemai Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    159
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Schwarzenbek/Schleswig-Holstein
    Hier in Hamburg muß man für Gewässer , die als schiffbar eingestuft sind , von der Stadt(Wasserbehörde)eine kostenpflichtige Genehmigung haben , um vom Boot aus angeln zu dürfen , .....egal ob motorisiert oder nicht .

    Könnte mir vorstellen , das das in anderen Bundesländern auch so ist , ......denn Geld stinkt nicht :wink: !

    Gruß , diemai :)
     
  4. NilsLa

    NilsLa Twitch-Titan

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Themen:
    17
    Beiträge:
    85
    Likes erhalten:
    0
     
  5. NilsLa

    NilsLa Twitch-Titan

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Themen:
    17
    Beiträge:
    85
    Likes erhalten:
    0
    Muss ich das Boot auch anmelden wenn ich es mit paddel ( runder) antreibe?
     
  6. berlinerzander

    berlinerzander Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    605
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oranienburg
    NEIN!
    wie wolf schon geschrieben hat:
    Anmeldung erst ab 3 PS. wenn du mit deinem emotor darunter liegst, und jetzt auf passen, du musst die motorisierung,die beim emotor in kwh angegeben ist umrechnen in PS. sollte es ein standartmotor sein, dann ergibt es eigentlich kein problem sein.
    also keine Anmeldung, DOCH du brauchst einen Namen am Boot, sowas wie Hilde oder Gertrud oder so und ein Schild auf dem Name und anschrift des Bootsbesitzers draufsteht. Mehr eigentlich nicht. das sind die deutschen Regeln. Was holland angeht solltest du dich nochmal informieren !
    grüße andi
     
  7. NilsLa

    NilsLa Twitch-Titan

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Themen:
    17
    Beiträge:
    85
    Likes erhalten:
    0
    okey Danke
     
  8. berlinerzander

    berlinerzander Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    605
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oranienburg
    kein ding !
     
  9. coreboat

    coreboat Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    504
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Tittmoning
    Ich hoffe, dass diese Auskünfte für den Wohnort von Nils verbindlich sind. Für Bayern ist jedes Motorboot (auch mit dem kleinsten E-Motor) anmeldeplichtig. Die Anmeldung gilt nur für jeweils ein Gewässer und ist bei staatlichen Gewässern zudem von einem jährlich zu zahlenden Nutzungsentgelt an den Gewässerbesitzer abhängig.

    Anmeldung kostet z.B. für Motoren bis 2000 Watt knappe 30,- Euro und gilt 10 Jahre.
    Nutzungsentgelt für Seen (z.B. Chiemsee) jährlich ca. 120,- Euro!

    Biggetalsperre: ebenfalls Anmeldepflicht (war bis vor kurzem total verboten) ...

    Österreich: mit den üblichen E-Motoren einfach fahren, wenn es am Gewässer überhaupt erlaubt ist, was aber bei den meisten Gewässern der Fall ist.
     
  10. NilsLa

    NilsLa Twitch-Titan

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Themen:
    17
    Beiträge:
    85
    Likes erhalten:
    0
    Oke Danke
     
  11. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Ich glaube das sollte bedeuten, dass du vielleicht etwas mehr verraten solltest in Bezug auf Einsatzort des Bootes, sprich Gewässer und in welchem Bundesland das ganze abläuft zumindest wo du als Eigentümer gemeldet bist.... :wink:
     
  12. NilsLa

    NilsLa Twitch-Titan

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Themen:
    17
    Beiträge:
    85
    Likes erhalten:
    0
    Ich habe vor es in Holland eizusetzen. Das Boot ist ein älteres Alu Boot 3-4m lang das ich wieder aufmöblen sprich lackieren. usw will. Ich wohne in Niedersachsen aber in den Gewässern des Vereins wo ich bin darf ich nicht vom Boot aus angeln. Also ich denke das ich es bloß ohne motor benutzen werde also rudern. Vielleicht werde ich mir dan noch eine E motor zulegn.

    Also Einsatzgebiet ist Holland
     
  13. MikeThePike

    MikeThePike Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Dezember 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    242
    Likes erhalten:
    0
  14. NilsLa

    NilsLa Twitch-Titan

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Themen:
    17
    Beiträge:
    85
    Likes erhalten:
    0
    Danke das ist gut
     
  15. Barsch_meister

    Barsch_meister Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. August 2011
    Themen:
    18
    Beiträge:
    279
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi,
    habe mir vor kurze einen Rhino Thunder T8 geholt mit dem ich mein Boot betreiben möchte. Dieser ist ja mit einer Schubkraft von 80 lbs. schon ziemlich stark sollte doch aber die 3 PS Grenze noch nicht überschreiten oder?

    Die PS Anzahl kann ich leider nicht errechnen da ich nicht weiß wie viel kW der Motor hat und das auch nirgendswo finden kann.
     
  16. berlinerzander

    berlinerzander Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    605
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oranienburg
    Das muss zu finden sein. Spätestens Inder Betriebsanleitung wird man sowas nachlesen können.
    Und 80lbs Schubkraft sind wirklich nicht viel ;)
     
  17. Barsch_meister

    Barsch_meister Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. August 2011
    Themen:
    18
    Beiträge:
    279
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    eine Betriebsanleitung habe ich leider nicht da ich den Motor gebraucht gekauft habe

    edit: habe die Wattzahl gerade im Katalog gefunden der Motor hat 750W umrechnen kann ich ja dann alleine
     
  18. berlinerzander

    berlinerzander Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    605
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oranienburg
    Siechste geht doch ganz einfach.
     
  19. Gorden

    Gorden Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. Januar 2013
    Themen:
    15
    Beiträge:
    168
    Likes erhalten:
    0
    ...wenn ich mich jetzt nicht Irre sind 736Watt 1PS
     

Diese Seite empfehlen