1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Brauche Empfehlungen für eine schnelle und straffe Rute (20 - 25g Wurfgewicht)

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Tonytrout, 11. April 2014.

  1. Tonytrout

    Tonytrout Barsch Simpson

    Registriert seit:
    24. Oktober 2013
    Themen:
    2
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kile
    Hallo zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einer schnellen und straffen Rute zum Fischen mit Hardbaits.
    Die Rute sollte etwa 2,40 Meter lang sein und ein Wurfgewicht zwischen 20 - 25g haben.
    Der Preis sollte dabei 100 Euronen nicht unbedingt überschreiten.
    Die Rute muss die Wobbler vor allem auf Weite bringen können. Die Spitze könnte dennoch etwas sensibler ausfallen.
    Der Plan ist es mit der Rute neben Barschen auch gezielt Meerforellen zu fischen und bei dieser Angelei ist eben jeder Meter wichtig.

    Würde mich freuen, wenn da jemand nen guten Einfall zu hat.
     
  2. Maik hro

    Maik hro Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Themen:
    3
    Beiträge:
    153
    Likes erhalten:
    8
    Als Mefo Rute nicht unter 2,70meter würde ich vorschlagen.Meine sind über 3m...Alles bis 55 g ist okay denk ich!
     
  3. Luiz

    Luiz Gummipapst

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Themen:
    43
    Beiträge:
    849
    Likes erhalten:
    138
    Ort:
    Düsseldorf/ Copenhagen
    Muha, geile Überschrift :).

    Rute - Veritas! Kosten quasi gar nichts.
     
  4. Der Heimleiter

    Der Heimleiter Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. Oktober 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    119
    Likes erhalten:
    18
    Ort:
    Berlin
    Moin,

    ich empfehle Dir eine Shimano Beastmaster DX 20g-50g in 270cm. Ich hab das Ding seit 5 Monaten und in der Preisklasse bis 100€ fällt mir persönlich nicht viel mehr ein. Eine sensible Spitze und ordentlich Rückgrat sind inklusive. Vom Minibarsch bis zum 80er Hecht ging bisher alles ganz lässig und auch ne Nummer größer wird das gute Stück mit einem Lächeln wegstecken. Kurzum, ich bin sehr zufrieden, auch wenn die parabolische Aktion unter Last anfangs etwas gewöhnungsbedürftig war.

    Grüße
     
  5. Barschbernd

    Barschbernd Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    4. Januar 2014
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.312
    Likes erhalten:
    214
    Ort:
    Machdeburch
    Schau Dir mal die Shimano Yasei Red Aori 270 MH an. Die Aoris packen alle etwas mehr WG als angegeben. Ich hatte mal die 210-er Variante. Das war ein tolles Stöckchen, nur war mir der Griff nachher zu lang.
     
  6. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    MV
    Wenn Aori dann aber bitte die White! Die Rote ist deutlich wabbeliger als die weiße Version.
     
  7. Tonytrout

    Tonytrout Barsch Simpson

    Registriert seit:
    24. Oktober 2013
    Themen:
    2
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kile
    Schönen Dank für die vielen Antworten. Werde mich gleich mal dransetzen und schauen, was ihr mir da so Empfohlen habt.
    Das die Rute 2,40 m lang sein sollte war schon bewusst so gewählt. Da geht vielleicht etwas an Wurfweite drauf, aber dafür sollte es entspannter sein die Wobbler durchs Wasser zu twitchen.
     
  8. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    MV
    Mit einer 2,4m Rute kann man nicht twitchen. Es sei denn du stehst erhöht z.b. im Boot und auch dann macht es aufgrund des langen Griffes keinen Spass....
     
  9. markus_bass

    markus_bass Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Themen:
    14
    Beiträge:
    121
    Likes erhalten:
    0
    Habe die dam CALYBER Spin 244cm MH und bin damit sehr zufrieden. Hatte vor 2 Jahren etwas über 60€ bezahlt. Im Moment vertickt die jemand in der Bucht für 39 Euro. Für den Preis eigentlich geschenkt.
     
  10. Der Heimleiter

    Der Heimleiter Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. Oktober 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    119
    Likes erhalten:
    18
    Ort:
    Berlin
    Ich denke mal, dass Mefoangeln und twitchen nicht zusammen funktionieren werden. Mit ner 240cm-Rute ist Beides irgendwie suboptimal. Am Strand brauchste mehr und mit ner 190cm-Twitche kannste Dir den Strand sparen.
     
  11. Rubumark

    Rubumark Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    909
    Likes erhalten:
    221
    Ort:
    Berlin
    So wie Perch2711 schon schreibt, ist dauerhaftes Twitchen mit ner 240er Rute nicht wirklich drin. Das kann man mal versuchen, indem man zur Seite twitcht, aber entspannt ist was anderes. Mach das mal ein paar Stunden und dein Handgelenk wird´s dir sehr übel nehmen - der Köderlauf leidet hier meist auch.
    Da wären dann schon eher 2 Ruten notwendig. Ausser du hast vor, beim Wobbler-Einleiern auf Mefos lediglich mal ab und an ´nen kleinen Impuls zu setzen, um den Lauf interessanter zu machen. Solltest du aber die Rute regelmässig zum Twitchen von kleineren Hardbaits nutzen wollen, würde ich überlegen, ob es nicht doch 2 Ruten werden sollen....
    Ich finde ja, dass die Rutenlänge bezüglich der Wurfweite meist überschätzt wird. Du kannst mit angepasster glatterer, dünnerer Schnur, grösserer Spule und "Weitwurf"ködern ne Menge an Wurfweite wett machen. Ob´s die 2m Wurfweite zwischen z.B. ner 240er und ner 270er bei gleichen Grundbedingungen wirklich ausmachen? Manchmal schon, aber regelhaft wohl eher nicht, bin aber auch kein Mefo-Crack...
     
  12. Bertus

    Bertus Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    243
    Likes erhalten:
    10
    Moin, Moin,

    so isses. Für Meerforelle vom Strand gerne eine Rute von ca 3 bis 3,30m und ca. 30 Gramm Wurfgewicht
    und zum Twitchen max 2,10m Rute und Wurfgewicht nach Köder.

    Petri Bertus
     

Diese Seite empfehlen