Bootsangeln auf Makrele und Wolfsbarsch

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Raeuberschreck

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Registriert
5. Februar 2004
Beiträge
411
Punkte Reaktionen
159
Ort
Hamburg
Website
www.CAMO-Tackle.de
Moin moin!

Ich überlege schon seit den letzten drei Jahren, mal im Sommer an die Nordsee zu fahren, um vom eigenen Boot auf Makrelen zu blinkern. Die gehen an der mittleren Spinnrute (40 - 80g) ab wie Raketen, nicht zu vergleichen mit der Paternoster-Angelei vom Kutter!
Mein Kumpel hatte welche in Hvide Sande (DK) vom Ufer aus erwischt und war ganz begeistert.
Außerdem werden ja auch immer häufiger Wolfsbarsche gefangen!

Hat einer von euch sowas schon mal gemacht?

Kennt irgendjemand von Euch da oben (D und DK) gute Slip-Anlagen?
Die können meinetwegen auch zu einem Campingplatz gehören.

Wie stark wirkt sich eigentlich die Gezeitenströmung auf das Boot aus?
Reicht da ein 30 PS Motor?

Bin mal gespannt, was an Know-How zusammenkommt!

Gruß
RS
 

Raeuberschreck

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Registriert
5. Februar 2004
Beiträge
411
Punkte Reaktionen
159
Ort
Hamburg
Website
www.CAMO-Tackle.de
Hm, die Resonanz ist ja nicht so pralle... :?

Muss ich wohl auf eigene Faust los oder gibt es doch noch jemand, der mir weiterhelfen kann?
Naja, bis zum Sommer ist ja auch noch ein bißchen Zeit!

Gruß
RS
 

CatchAndReleaseIt

Barsch Vader
Gesperrt
Registriert
18. November 2003
Beiträge
2.044
Punkte Reaktionen
1
Ort
Berlin
Website
www.baitcaster.de
Hi Raeuber ...

... wir sind vor Jahren mal von Harlesiel losgefahren ... der Campingplatz liegt direkt neben dem Kutterhafen und hat auch ne prima Slipanlage ... im Hafen selber, der direkt in der Harlemündung liegt, stehen auch Meeräschen ... aber vielleicht sind die Wolfsbarsche ja auch nicht mehr weit? ... die Makrelen allerdings sind leider lange nicht mehr so zahlreich in der Nordsee vertreten wie einst ...
... ein 30PS Motor sollte eigentlich ausreichen ...
Die Makrelen haben wir übrigens damals mit silbernen Tobyblinkern und roten Streamern als Beifänger gefangen ...
Viel Erfolg
 

tfischer

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Registriert
10. Februar 2004
Beiträge
299
Punkte Reaktionen
1
Ort
Balgach - Schweizer Rheintal
@Raeuberschreck:
Ich kann Dir leider so spontan auch nicht weiterhelfen.
Ich weiß aber von meinen Eltern ( mehrfache Sylturlauber) das im Yachthaven von Westerland viele Angler Ihre Boote haben.
Mein Vater selbst erfahrener Allroundangler hat sogar gefangene Wolfsbarsche gesehen und Makrelen sind vor Sylt nun wirklich kein Problem. Ich selbst habe, im Rahmen eines Kurztripps, am Ellenbogen (nördliches Ende) schon welche in der Brandung gefangen.

Eine weitere sehr gute Informationsquelle ist der Deutsche Meeresangler Verband e.V. im DAV e.V. oder kurz DMV.
www.deutscher-meeresangler-verband.de
Dort kannst Du den Referenten für Bootsangeln Herrn Dieter Wollenschläger ( Tel/Fax 0431 66543 ) oder mailto:Bootsreferent@deutscher-meeresangler-verband.de fragen.
Aber achtung der spricht 'ne Sprache, die ick als Berliner nur janz schwer vertehe, so'n Kieler Dialekt.

Ich werde noch einmal mit meinen Eltern sprechen, eventuell wissen sie noch was oder ich muß mir einfach noch einmal die Urlaubsvideos zeigen lassen. Eventuell sind da noch Informationen zu filtern.
 

Oben