Samstag, 27.11.2021 | 10:24 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

Boot Leihen fürs Angeln im Julianakanal

Barsch-Alarm | Mobile
Boot Leihen fürs Angeln im Julianakanal

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

niklas1256

Angellateinschüler
Mitglied seit
23. Juni 2019
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
4
Alter
24
Ort
Aachen
Hallo Leute,

Ich bin, zumindest was das Spinnfischen angeht ein ziemlicher Neuling. Ich gehe immer in den Niederlanden am Julianakanal Spinnfischen, da es von Aachen aus nicht sehr weit ist. Ich hatte da beim zweiten mal beim Jiggen mit 3" Gummiefisch wohl auch ziemliches Glück, denn mein erster Raubfisch in freier Natur war da ein 60er Zander :D
Leider habe ich ich jetzt schon zum 6. Mal da Angeln gar kein Glück mehr. Ich hatte heute zwei riesen Fische, die ich nicht so ganz erkennen konnte (ich vermute Rapfen) als nachläufer und sonst immer mini Barsche die aber nie "zuschanppen", nur einmal meinen Köder gerammt.

Jetzt aber mal zur eigentlichen Frage: Da es nicht sehr viele Stellen am Ufer gibt, wo man gut ans Wasser kommt, wollte ich mal eventuell ein Boot leihen, auch um das mal auszuprobieren. Daher die Frage, ob ihr irgendwo in der Nähe von z.B. Meers oder Meersen einen Bootverleih kennt, wo man günstig ein kleines Boot für einen Tag leihen kann. Ich habe schon im Internet gesucht aber irgendwie werde ich nicht fündig, habe da aber schon einige mit Angeln auf so kleinen Booten mit 1 PS Motor fahren sehen..

VIelen Dank auf jede Fall schonmal im Voraus für Eure Antworten!!!

Niklas
 

dietmar

Barsch Vader
Mitglied seit
20. Juli 2005
Beiträge
2.465
Punkte für Reaktionen
2.661
....Ich gehe immer in den Niederlanden am Julianakanal Spinnfischen,.... Frage: Da es nicht sehr viele Stellen am Ufer gibt, wo man gut ans Wasser kommt,....
Hi,

also ich kenne kaum ein Gewässer, das besser "begehbar" ist als ein Schifffahrtskanal. Ich würde mal in Maastricht nach einem Bootverhuur suchen.

Petri, Dietmar
 

Castovich

Finesse-Fux
Mitglied seit
6. September 2017
Beiträge
1.287
Punkte für Reaktionen
1.699
Alter
50
Ort
Bornheim
Der Kanal ist aber ne Ausnahme. Viel Zaun. Viel Gestrüpp. Ist echt nicht so easy. Und die paar Spots die mal gingen sind mittlerweile auch passe weil Zaun etc.
Die Stellen wo man dran kommt haben dann gern so nen Heringskutter Charakter.
 

DeXoR_AC

Gummipapst
Mitglied seit
20. Mai 2019
Beiträge
784
Punkte für Reaktionen
2.754
Ort
Aachen
Ich bin auch relativ neu was die Raubfischangelei angeht und ich komme ebenfalls aus Aachen.
Ich fahre jedoch gerne 15 minuten länger um an der Maas zu angeln. Am Julianakanal habe ich zwar schon einmal halt gemacht aber die Maas und deren Plassen als attraktiver befunden :D
Ich war bis jetzt 5 mal in NL und bis jetzt (teu teu teu) noch nicht als Schneider nach Hause gegangen.
falls du dir mehr Erfolg durch die Angelei vom Boot erhoffst ist das vielleicht der falsche Ansatz. Vielleicht probierst einfach mal öfters neue Spots oder Gewässer aus. Haben von uns aus doch ein paar gute Alternativen unter einer Stunde Fahrtzeit in der Nähe.
Bzgl. Bootsverleih kann ich dir leider auch nicht helfen:pensive:
 

dietmar

Barsch Vader
Mitglied seit
20. Juli 2005
Beiträge
2.465
Punkte für Reaktionen
2.661
Der Kanal ist aber ne Ausnahme. Viel Zaun. Viel Gestrüpp. Ist echt nicht so easy. Und die paar Spots die mal gingen sind mittlerweile auch passe weil Zaun etc.
Es gibt auch viel Kanal ohne Gestrüpp, ohne Zaun, ....... Einfach mal ein paar Meter weiter fahren?
 

Castovich

Finesse-Fux
Mitglied seit
6. September 2017
Beiträge
1.287
Punkte für Reaktionen
1.699
Alter
50
Ort
Bornheim
Musst du mir nicht sagen :)
In dem Abschnitt isses halt so. Weiter raus gehts besser, da hast du völlig Recht.
 

Oben