1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Blekinge im April - Wo ist der Hecht?

Dieses Thema im Forum "Süßwasser im Ausland" wurde erstellt von elbfänger, 14. März 2006.

  1. elbfänger

    elbfänger Barsch Simpson

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Ersteinmal ein Hallo an alle, ist mein 1. Beitrag hier im Forum :p

    Ich fahre am 1. April für eine Woche nach Schweden - Blekinge und will dort ein bisschen auf Hecht fischen. Nun stellt sich meine Frage wo der Hecht sitzt, nach diesem kalten Winter. Da oben zeigt das Thermometer um die 0° Celsius.

    Wer von euch war eventuell schonmal zu dieser Jahreszeit da und kann mir ein paar Tipps geben.

    Soll ich es eher schon im Flachwasser probieren oder noch im Tiefen. Was für Köder usw.

    Würde mich über ein paar Tipps sehr freuen.

    Gruss
    Der Elbfaenger
     
  2. DrGonzo

    DrGonzo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    341
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Griesheim
    Hallihallo!
    Willst du im Salzwasser angeln? Ich würde annehmen, dass die Hechte schon auf dem Weg ins Flachwasser sind, aber aktuelle Infos habe ich nicht.
     
  3. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Hallo,

    ich war 2002 Anfang April etwas nördlicher bei Oskarshamn. Der ursprüngliche Plan, dort im Flachwasser mit der Fliege zu fischen, erwies sich als außerordentlich erfolglos :wink: Die flachen inneren Bereiche waren damals noch fischleer. Ich habe keine Ahnung wie kalt es vorher war, als wir da waren betrugen die Tageshöchsttemperturen jedoch nur +2°C, nachts deutlich im Minus.

    Wir hatten leider kein Boot, um dann im Tiefen zu suchen, aber dort werden sie wohl gewesen sein :wink: Es hängt mit Sicherheit stark von der Witterung ab. Momentan ist im Schärenbereich noch sehr viel zugefroren (schau mal hier). Zudem wird es da in den nächsten Tagen nochmal ordentlich kalt (minus auch am Tag), und wer weiß wie's weiter geht? Wir waren zwar etwas nördlicher, aber der Winter dieses Jahr war ja ziemlich ordentlich.

    Wir haben uns dann damals an Meerforellen und "Steelheads" in den Außenbereichen und im Fluß versucht. Mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Das ist da sicherlich auch an einigen Stellen möglich.

    Gruß,

    Wolf
     

    Anhänge:

  4. JoshuaTree

    JoshuaTree Belly Burner

    Registriert seit:
    22. März 2005
    Themen:
    0
    Beiträge:
    49
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Miltenberg
    Hi,

    war schon recht oft im April in der Blekinge zu Hechtangeln allderdings meist in den Schären. Bin auch dieses Jahr dort ende April.
    Könnte das für dich interessant sein ;-), mehr per PM
     
  5. MinnKota

    MinnKota Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    0
    Warum pn? Ist für mich auch interessant was du so über den schärengarten weißt.
    ich Fahre auch regelmäßig an die Schärengärten Schwedens aber bei Blekinge war ich noch nicht.
    Also wie ist es da so?
     
  6. DrGonzo

    DrGonzo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    341
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Griesheim
    jo, würde mich auch interessieren. ich wollte da schon immer mal hin.
     
  7. elbfänger

    elbfänger Barsch Simpson

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Hallo!

    Sorry das ich mich erst so spät melde.

    Also ich habe ein Haus direkt am Schärengarten. Zum Wasser ca. 10m mit eigenen Bootsteg und einen 17 Fuß Boot mit 10 PS. Also werde ich in den Schären nur mit dem Boot unterwegs sein. Echolot ist auch vorhanden.

    Da der Winter dieses Jahr nun doch recht "heftig" war habe ich mir die Frage gestellt ob der Hecht noch im Tiefen sitzt oder doch schon im Flachwasser lauert....

    Auf Meerforelle und Stealheads werde ich natürlich auch ein paar Tage gehen, sowie auch auf Hering und Dorsch.

    Also wenn Ihr nen paar Tips habt, was den HEcht angeht dann her damit :wink:

    @Wolff

    schöne Fische. Petri Heil. Alle mit der Fliege?
     
  8. MinnKota

    MinnKota Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    0
    Also.. an einem Schärengarten etwas nördlicher konnte ich die Hechte bereits flach fangen während noch etwas Eis auf dem Wasser lag.
    Der größere Teil der Fische wir dieses Jahr jedoch sicherlich tiefer stehen.
    Am besten suchst du dir eine große schöne Schilfbucht und befischt die 5-6 m Kante vor der Bucht da die Hechte dort auf die ersten warmen Tage warten um dann in die Bucht zu ziehen. Mit Gummifischen oder ultra langsam geführten sinking Jerkbaits schmeißt du dann vom Tiefen ins Flachere.
    Manchmal wirst du so wenn du glück hast kleine echte Hot-Spots finden wo sich besonders viele Hechte aufhalten.
    Wichtig ist nur, dass du Schilf in der Nähe hast denn die typischen Sommerplätze an den Schären werden Fischler sein.
    MFG.Freddy
     
  9. elbfänger

    elbfänger Barsch Simpson

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0

    Hi Freddy,

    mir wurde gesagt das Gufis in den Schären überhaupt nicht gut gehen sollen, wegen dem vielen Kraut. Kann da ja leider nur auf Aussagen zurück greifen.
     
  10. MinnKota

    MinnKota Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    0
    Das kommt auf die Bodenverhälltnisse an ;)
    Wir haben die Gufis im Mittelwasser "geleiert" und sehr, sehr gut darauf gefangen.
     
  11. elbfänger

    elbfänger Barsch Simpson

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Naja dann werde ich wohl ein kleines Sortiment an Gunnis mitnehmen zwischen meinen Zalts & co. :wink:
     
  12. MinnKota

    MinnKota Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    0
    Ja mach das auf jeden Fall!
    Wir haben in einer Woche 2.5 kg Gummifische kaputgeangelt :) (trotz das wir auch mit jerks geangelt haben).
    Du musst sie so an 0.7-10 gr Bleiköpfen fischen wobei der SeaShad von Saltwater Assassin am besten mit den leichten Köpfen zurecht kam.
     
  13. elbfänger

    elbfänger Barsch Simpson

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Uii, das ist aber ne Menge. Gibts da oben denn gute Gummis? Habe nicht so viel in Hechtgröße liegen. Angel überwiegend nur auf Zander und Barsch mit Gufi.
     
  14. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Hallo,

    nur der größere der beiden unteren mit Fliege, der andere mit Blinker. Beide im Außenbereich der Schären. Die Regenbogen ist aus 'nem Fluss. In die Flüsse steigen viele der aus Käfigen auf der Ostsee ausgebüxten Regenbogen auf (in dem Fluss ist das Verhältnis Regenbogner:Meerforellen so 1:2 - 1:3).

    Gruß,

    Wolf
     
  15. MinnKota

    MinnKota Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    0
    Die schweden können jerken, blinkern... fliegenfischen aber Gummifische sind da oben noch nicht so im Rennen wobei das gerade im kommen ist ;).
     
  16. JoshuaTree

    JoshuaTree Belly Burner

    Registriert seit:
    22. März 2005
    Themen:
    0
    Beiträge:
    49
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Miltenberg
    Ganz einfach da ich gerne noch weitere 12 Jahre dort hinfahren möchte zum Hechtangeln :wink:
     
  17. MinnKota

    MinnKota Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    0
    Ich glaube nicht das ganz BA- Team hochfährt um dort den Hechtbestand Todzuangeln ;)
    Da musst du dir keine Sorgen machen den der Schärengarten ist ja ein Teil der Ostsee und dementsprechend groß ;)
     

Diese Seite empfehlen