Freitag, 29.05.2020 | 22:04 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Black Bass auf Borneo oder Sulawesi

Barsch-Alarm | Mobile
Black Bass auf Borneo oder Sulawesi

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

WFHR!

Echo-Orakel
Mitglied seit
1. Oktober 2017
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
174
Alter
37
Ort
Köln
Website
werfaengthatrecht.de
Whupp!

Ein Freund und ich sind über einen Kontakt auf die Inseln Indonesiens gestoßen. Unser Plan für das Abenteuer 2018 sieht aktuell so aus, dass wir uns privat von einem ortskundigen Einheimischen per Boot durch die Regenwaldflüsse lotsen lassen.

Besagter Einheimischer arbeitet eigentlich für ein Touristikunternehmen und schleppt Touristen auf Vulkane usw. Er ist also kein Angelguide.
Die Insel Sulawesi ist anglerisch so gut wie kaum erschlossen, ich habe lediglich ein Video eines asiatischen Professionellen gefunden, der dort angelt.
Kalimantan, also der indonesische Teil Borneos, ist sehr viel bekannter, allerdings wurde uns von unserem Kontakt vor Ort davon abgeraten, da die illegale Goldschürferei mit Quecksilber dort viele Flüsse verseucht hat.

Ist vielleicht ein Weltenbummler hier im Forum, der die Gegend schon einmal mit Angleraugen gesehen hat? Big Game- und tauchtouristisch ist die Gegend ja bekannt, Süßwasserangelei ist dort wenig im Angebot.
 

eggerm

Barsch Vader
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
11. Februar 2013
Beiträge
2.001
Punkte für Reaktionen
2.916
Ort
hoffentlich am Wasser
Kan es sein, dass du Borneo Black Bass meinst? Der Titel verwirrt so etwas. Ich hab ehrlich gesagt noch nie was von Black Bass in Indonesien gehört.
Hätte auch grad wieder Bock auf Asien...

MfG Matthias
 

WFHR!

Echo-Orakel
Mitglied seit
1. Oktober 2017
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
174
Alter
37
Ort
Köln
Website
werfaengthatrecht.de
Sowas meine ich:


Also der Prämisse folgend, dass Black Bass den Vorteil hat, dass man ihn nur an den geilsten Stellen der Welt fängt, sollte es ihn auch in Indonesien geben :D
 

Krüppelschuster

Barsch Vader
Mitglied seit
12. Dezember 2008
Beiträge
2.131
Punkte für Reaktionen
3.804
Ort
Berlin
Sowas meine ich:


Also der Prämisse folgend, dass Black Bass den Vorteil hat, dass man ihn nur an den geilsten Stellen der Welt fängt, sollte es ihn auch in Indonesien geben :D
Das ist dann aber ein anderer Blackbass als der micro. Salmonides. Den sollte es da nicht geben.
Der Borneo Bass ist aber auch nicht von schlechten Eltern
 

eggerm

Barsch Vader
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
11. Februar 2013
Beiträge
2.001
Punkte für Reaktionen
2.916
Ort
hoffentlich am Wasser
Sagst deiner Prämisse, dass sie da falsch liegt. Die blackies gibts auch in richtig abgefuckten Kanälen und ditches

MFG Matthias
 

WFHR!

Echo-Orakel
Mitglied seit
1. Oktober 2017
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
174
Alter
37
Ort
Köln
Website
werfaengthatrecht.de
@Krüppelschuster

blackbass sulawesi.jpg

Da könntest du Recht haben, die Systematik der Barschverwandten endet bei mir eigentlich beim Sander lucioperca

DER Schwarzbarsch über den wir klassischerweise Reden ist der Micropterus dolomieu, oder?
Ob der auf dem Bild dazugehört kann ich natürlich nicht sagen, ich sehe zumindest alle Merkmale.
Habt ihr schon Schwarzbarscherfahrung und könnt etwas zu dem Exemplar sagen? Wäre sehr geil.
 
Zuletzt bearbeitet:

joker

Gummipapst
Mitglied seit
18. Dezember 2010
Beiträge
823
Punkte für Reaktionen
1.558
Ort
Weitweg
Das dürfte ein Papuan Black Snapper sein- wird auch gerne mal Papuan Black Bass genannt.

Kann mir gut vorstellen, daß es anglerisch kein Verlust ist, wenn Du statt den Largemouths so welche fangen "musst":D
 

WFHR!

Echo-Orakel
Mitglied seit
1. Oktober 2017
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
174
Alter
37
Ort
Köln
Website
werfaengthatrecht.de
Kennt die jemand? Wenn man auf Fangfotos findet wurden sie meistens auf extremlaute Flachläufer oder Oberflächenköder gefangen. Fast immer von Rapala, soweit man das erkennen kann. Jemand Erfahrung damit?
 

Stachelkalle

Finesse-Fux
Mitglied seit
4. Januar 2016
Beiträge
1.207
Punkte für Reaktionen
3.288
Ort
MD/E
Genau darauf wollte ich auch hinaus. Gong Lei angelt viel mit Toppis auf diese "BlackBass" aus Asien. Schau dir einfach mal ein paar filme an von ihm.
 

Kajonaut

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
11. August 2015
Beiträge
1.649
Punkte für Reaktionen
2.807
Ort
Eberswiggedy
DER Schwarzbarsch über den wir klassischerweise Reden ist der Micropterus dolomieu, oder?
Nein.Das ist der Smallmouth Bass/Smallie.
In der Regel reden wir vom Micropterus salmoides, dem Largemouth Bass.
Bei den den US-amerikanischen B.A.S.S. Turnieren zählt der Smallie aber ebenfalls.In den nördlichen Bundesstaten ist dieser auch die dominierende Art.Es wird aber ein wenig anders darauf gefischt.
Soweit ich weiß gibt es die Smallies nicht in Europa.

Bei Wikipedia landest du unter Schwarzbarsch bei den Smallies und unter Forellenbarsch( salmoides..) findest du den Largemouth.
Der Largie wird dann nochmal in northern und florida strain unterschieden.
 

emceeee

BA Guru
Mitglied seit
1. Dezember 2016
Beiträge
3.650
Punkte für Reaktionen
3.175
Alter
34
Ort
im Elfenbeinturm, Oberhausen
Immer wieder faszinierend wozu der menschliche Körper durch muscle memory fähig ist...
Leider ist das bei mir durch Handball von früher Kindheit an normale Wurfbewegungen gekoppelt - wenn man das beim Angeln nutzen könnte... :)

Zum Thema Borneo als Tourist - da würde ich versuchen mich irgendwie abzusichern da man die Sicherheitslage in diesen Bereichen von Asien nicht gerade als "sicher" einschätzen kann ;)
 

Castovich

Finesse-Fux
Mitglied seit
6. September 2017
Beiträge
1.150
Punkte für Reaktionen
1.444
Alter
48
Ort
Bornheim
Schnickschnack.
Musst dir einfach nur nen kaputten Wurfarm/Schulter organisieren dann klappt das auch mit eher unhandballerischen Bewegungen ;-)
Einzig die "immer feste" Mentalität bringt da noch Schwierigkeiten, das lässt sich irgendwann aber auch zügeln. Hüstel..
 

WFHR!

Echo-Orakel
Mitglied seit
1. Oktober 2017
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
174
Alter
37
Ort
Köln
Website
werfaengthatrecht.de
In 3 Wochen ist ja Messe in Dortmund. Kollege, der noch nie auf einer Messe war, will dahin und ich soll mit. Jetzt kann ich vielleichtwirklich mal mit Fachbezug zu einer Angelmesse, und nicht nur zum quatschen und hallo sagen.

Die Insel hat sich nun nochmal geändert, weil unser Freund sich mit den Fischern unterhalten hat. Seine Frage war, ob wir gerne zum Black Bass Heaven wollen, auf die Gefahr hin unsere Fische als Gastgeschenk einem Stamm der Ureinwohner geben zu müssen. Bei den Einheimischen wäre es unproblematisch, aber Europäer hatten da halt noch nie gefischt...:hearteyes:
 

Pikehead

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
9. Februar 2016
Beiträge
256
Punkte für Reaktionen
292
Ort
Hamburg // Heidelberg
Genau, das sind Papuan Black Bass. Mit dem Bass haben die garnichts zu tun, genau genommen sind das Snapper. Die Tierchen werden mit über 20 Kg auch doppelt so groß wie die schwersten Black Bass. Dein Gerät sollte auf jeden Fall auf diese Fischerei abgestimmt sein, die Jungs haben nämlich auch wesentlich mehr Power als Bass. Nur um mal so ein paar Namen in den Raum zu werfen: als Rollen nehmen die Spezis in SOA gerne Okuma Komodos, Daiwa Sharpnel und ähnlich brutales Zeug. Es gibt auch entsprechende kurze Casting Ruten mit extrem viel Power im Backbone wie zb. die MC Bone
 

Oben