1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Berkley oder Mitchell ... ich steige da nicht mehr durch :-(

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von lars1079, 2. Mai 2013.

  1. lars1079

    lars1079 Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Themen:
    28
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bockenem
    Hallo allesamt,

    ich steige bei Berkley sowie Mitchell nicht mehr durch! Grad bei den Modellen 2 - 8 g oder auch bis 12/13 g, a la Mitchell Mag Pro, Mag Pro Spin, Mag Pro Lite sowie Mag Pro Lite EVX und Berkley Pulse Spin sowie Berkley Pulse EVX (EVO) Spin.

    Wie schon geschrieben, meine ich die Modelle allesamt mit 2 - 8 g an Wurfgewicht, welche dann noch unterschiedliche Längen aufweisen. Von 1,79 m bis 1,98 m ist ja alles bei den Pulse sowie Mag Pro Ruten dabei.

    Ich suche eine schön straffe Rute mit einer maximalen Länge von ca. 2 m. Mag keine so sensiblen Spitzen, sonder schön straff vom Handteil bis in die Spitze. Ob jetzt nun Mitchell oder Berkley darauf steht, ist mir egal.

    Die Anzahl der Ringe sollte schon bei 8 inkl. Endring liegen.

    Ehrlich gesagt, gefällt mir die Berkley Pulse EVX am besten, da bestimmt schön straff, aber es könnten ein paar cm mehr sein :? :oops:

    Die 2 - 8 g werden wohl underrated sein oder passt das Wurfgewicht wie angegeben?

    An Ködern sollen Squirrel 61 SP, 67 D, Chubby, Chubby D verwendet werden.

    Der Preis ist mir wurscht, da eh alle irgendwie beieinander liegen ;)

    Danke schon einmal und Grüße

    Lars
     
  2. lcs123

    lcs123 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    13. Dezember 2012
    Themen:
    6
    Beiträge:
    87
    Likes erhalten:
    0
    also die pulse ist schon sehr straff! finde die im p/l verhältnis echt gut!
     
  3. TinAleX

    TinAleX Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Themen:
    68
    Beiträge:
    686
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Honolulu
    Re: Berkley oder Mitchell ... ich steige da nicht mehr durch

    schau das du ne alte pulse bekommst!
     
  4. lars1079

    lars1079 Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Themen:
    28
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bockenem
    Re: Berkley oder Mitchell ... ich steige da nicht mehr durch

    Die neue so schlecht?
     
  5. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    MV
    Ich denk mal weil die neue so teuer ist.
     
  6. MikeThePike

    MikeThePike Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Dezember 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    242
    Likes erhalten:
    0
    Die neue ist sehr viel teuer und soll ja nur ein klein wenig straffer sein (weiß ich aber auch nur hören-sagen, ich fische nur die alte).

    Die Pulse ist keine schlechte Rute, aber so ultra straff ist sie auch nicht. Gerade zum hardbaiten würde ich mir manchmal ein klein bisschen mehr wünschen (der 67er DD Squirrel könnte schon zu deutlichem Durchbiegen führen, ausgerechnet den hab ich aber selbst nicht, kann es nur von anderen DD Baits ableiten). Andererseits ist der Blank schon gut und macht sich im Mischeinsatz wo auch mal DS oder Jigs gefischt werden super. Für mehr Härte müsste man wohl auch mit dem Wurfgewicht etwas nach oben.

    Die 2-8 Gramm sind nicht ganz real, ab 4g gehts gut mit werfen, darunter gehts auch, aber mit Einschränkungen in der Wurfweite. Nach oben geht noch ein bisschen was, 10g packt sie noch locker. Hab schon mal 15g Dropshotbleie damit gefischt, da wirds dann grenzwertig ^^

    Die Länge ist übrigens als Twitchrute völlig ok, 10cm mehr bringen dir auch kaum Wurfweite. Die kurzen Ruten sind alle keine Weitenjäger.

    Im Drill ist die Rute auf alle Fälle top, arbeitet auch bei kleinen Fischen etwas mit und hat auch genug Rückgrat für größere.
     
  7. lars1079

    lars1079 Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Themen:
    28
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bockenem
    Ich hatte mal die Mitchell Mag Pro Lite mit 4 - 18 g, sprich ML Modell, und diese war mir mit den Squirrels völlig unterfordert, da einfach zu stark.
     
  8. holzmichel1978

    holzmichel1978 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Themen:
    5
    Beiträge:
    222
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Birkenwerder bei Berlin
    Hi schon mal über die abu García veritas 6,6 1/4 bis 1oz MH Nach gedacht ist echt Super Rute 119g "schwer" kann ich nur empfehlen
     
  9. Laacher

    Laacher Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    30. April 2013
    Themen:
    0
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Re: Berkley oder Mitchell ... ich steige da nicht mehr durch

    Also ich habe die Mitchell Mag Pro Lite Evo Spin 892MH 15-60g 2,68m mir gerade zugelegt. Ist zwar ne andere Kategorie aber aus der selben Serie wie angesprochen. Habe diese Rute mit verschiedenen anderen im Angelgeschäft verglichen und fand die Mitchell am besten. Der erste Angeleinsatz hat dies bestätigt, ist ne schöne Rute. Sehr straff, gute Verarbeitung. Nur der Rollenhalter könnte ein bissel innovativer sein, da kein Blankkontakt und nicht so ergonomisch, aber das ist Kritik auf hohem Niveau.
     
  10. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    Ich hab da auch was im Netz gefunden was mich interessiert:

    MAG PRO LITE EVX 732MH - 2,18m / Wg 12 - 40 g
    Hört sich nach ner ordentlichen Ruten an für dicke Barsche mit schweren Murmeln und Zander mit Ködern bis 13cm :? hat die Rute jemand?
     
  11. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    kann denn wirklich niemand etwas zur Rute sagen :?
     
  12. Jibbi

    Jibbi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. September 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    127
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    26506 Norden
    Die Mag pro lite ist ja gerade bei A&M im Angebot. Hier wurde schon geschrieben, dass die 4 bis 18 Gramm mit den Squirells unterfordert ist. Denke deshalb an die 2 bis 8 gramm in 1,98. Wobei mir das sehr leicht vorkommt. Die Rute steht leider nicht bei meinem Händler um die Ecke. Meint ihr die reicht für SQ 67 ?
     
  13. Bodenseefischaaaa

    Bodenseefischaaaa Keschergehilfe

    Registriert seit:
    12. April 2013
    Themen:
    1
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    0
    Re: Berkley oder Mitchell ... ich steige da nicht mehr durch

    auf jedemfall reicht die ich hab sie sogar mit zalt wobbler bis 40 gramm belastet! :oops: :roll:
     
  14. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    MV
    Du hast mit einer 2-8g Rute einen 40g Zalt gefischt? Sry aber das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstelllen.
     
  15. Jibbi

    Jibbi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. September 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    127
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    26506 Norden
    ausverkauft :(
     
  16. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    hier verkauft grad jemand ne neue 20g Pulse bei BA! Und das für nen Spitzenpreis. Die ist auch prima dafür!
     

Diese Seite empfehlen