1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Belly-Tuning & Eigenbau Equipment

Dieses Thema im Forum "(Belly-)Boote" wurde erstellt von Luretrekker, 18. November 2006.

  1. Luretrekker

    Luretrekker Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. November 2006
    Themen:
    5
    Beiträge:
    138
    Likes erhalten:
    0
    Ok Leutz,

    ich möchte hiermit mal die Tür zur Welt des Belly-Tunings in Sachen Mobilitäts-Maximierung auftreten... 8)

    Jeder ist damit dazu aufgefordert seine Tuning in jeglichen Bereichen in diesen Thread zu stellen... :idea: :D

    Da das Belly den Vorteil hat, dass man zwar schnell an eine Stelle auf dem Wasser kommen kann, aber auch den Nachteil, dass man mehr oder weniger an diese Stelle gebunden ist, hab ich mir Gedanken gemacht, wie ich die Mobilität steigern kann:

    Produkt meiner Daniel Düsentrieb-Action ist eine Achse mit der ich das Belly ziehen kann. Sie ist schnell montiert und stört mich nicht beim Bellyriden...im Gegenteil ist sie zusätzliche Ablage für eine Zweitrute in Form eines Gepäckträgers.

    Hier mal ein paar pics dazu, falls es mit dem anhängen klappen sollte...
     
  2. Luretrekker

    Luretrekker Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. November 2006
    Themen:
    5
    Beiträge:
    138
    Likes erhalten:
    0
    Ok, da es nicht geklappt hat...second try
     

    Anhänge:

  3. jackazz12

    jackazz12 Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. Februar 2004
    Themen:
    63
    Beiträge:
    932
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    Hallo.

    Schön mal unter Barsch-Alarm einen Belly-Tuner zu finden.
    Ich habe mein Bellyboat vor ca. 2 Jahren mit einer Echolothalterung erweitert und bin damit sehr sehr zufrieden.

    Wie groß sind deine Gewässer(du schreibst du bist an Stellen gebunden, somit muss das Gewässer ja etwas größer sein)? Ich fische mit dem Belly an Seen bis maximal 250ha. Bei Seen dieser Größe versuche ich aber bereits vor dem Belly-fischen die interessanten Stellen zu kennen.

    Desweiteren bin ich mal mit einem 17lb-Emotor und dem Belly gefahren, aber da mir dies etwas "zu protzig"( :lol: ) ist, fahre ich lieber mit einem Ts(Tonystärke).

    :idea: ...mal sehen was noch so für Ideen kommen.

    Gruß Tony
     
  4. tobio

    tobio Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Themen:
    32
    Beiträge:
    311
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Essen
    Die Halterung für den E-Motor würde ich gerne mal sehen ...


    tobio
     
  5. nordenrockt

    nordenrockt Gummipapst

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    854
    Likes erhalten:
    7
    1 TS :D ...

    ich schnall mir das gummiboot zum transport immer aufn rücken...geht aber nur, wenn nicht sooo viel gepäck drin ist. an ein echo hab ich auch schonmal gedacht, aber im salzwasser nicht so shr hilfreich und im suüßwasser bin ich noch nicht gefahren... hab angst vor hechten :D
     
  6. Luretrekker

    Luretrekker Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. November 2006
    Themen:
    5
    Beiträge:
    138
    Likes erhalten:
    0
    @ Tony: Von der Gewässergröße ist das ähnlich wie bei dir. Ich befische einen Stausee und teilweise auch im Fluss. Die Interessanten Ecken kennt man natürlich schon. Ich fische sonst meistens vom Boot. Aber gerade im Fluss wird man mit der Strömung abgedriftet. Dafür rocken die Rollen natürlich richtig, denn dann muss man nicht zurück paddeln sondern kann einfach den weg am Ufer zurück.

    Da ich immer einiges an tackle dabei habe geht das mit dem auf dem Rücken tragen nicht. Mein Echomann ist auch noch am Belly montiert, das übersteigt dann einfach das Gepäck um ein Belly als Backpack zu nehmen.

    Das mit dem Emotor hatte ich mir auch schon mal überlegt, allerdings schränkt einen das wieder sehr mit dem Gewicht des Akkus ein...

    Eine andere Möglichkeit ist auch mit nem Kollegen die Bellys zum Päckchen zu machen und dazwischen den Emotor...dann schön zu zweit ne coole Belly action starten...

    Ich habe sogar mal von Leuten gelesen, die n kleinen Benziner ans Belly montiert haben.
     
  7. Luretrekker

    Luretrekker Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. November 2006
    Themen:
    5
    Beiträge:
    138
    Likes erhalten:
    0
    So sieht das ganze dann am Belly montiert aus...
     

    Anhänge:

  8. jackazz12

    jackazz12 Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. Februar 2004
    Themen:
    63
    Beiträge:
    932
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    ...das ist echt ne coole Montage. Aber ich fahre lieber im Wasser zurück und schleppe bzw. fische dann nocht vertikal. Das bringt oft noch den einen oder anderen Thunder oder Hecht.

    Als ich mit dem Emotor gefahren bin, habe ich einfach den Motor an die Querstange befestigt und bin mit nem Echolotakku gefahren. Da konnte man schön über den See flitzen...

    Auf was fischt du vom Belly? Nach deinem Avatar siehts nach meinem Lieblingsfisch aus :D .
     
  9. Luretrekker

    Luretrekker Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. November 2006
    Themen:
    5
    Beiträge:
    138
    Likes erhalten:
    0
    Klar, wenn die Strecke nicht zu weit ist macht das Sinn noch zu Schleppen.
    Im Fluss siehts dann teilweise anders aus...gegen die Strömung...

    In den von mir zurzeit mit dem Belly befischbaren Gewässern muss ich mich auf Hecht und Barsch beschränken, da der einst sehr gute Zanderbestand leider Geschichte ist....in den Glanzzeiten hatte ich noch kein Belly.
    Es gab einen krassen Parasiten Befall bei den Zander und die Kochtopft-Fraktion sorgt dafür, dass jeder Funke einer Bestandserholung im Keim erstickt wird.
    Daher "muss" ich meine Zandersucht am Rhein befriedigen, was ja bis auf die längere Anfahrt kein Nachteil ist.

    Was fürn E-motor biste damit gefahren 17 lbs? Ist kein Minn-Kota ne?
    Wie lange konnteste denn mit dem Echoakku fahren???

    Habe n 40 lbs Minn-Kota Maxxum am Boot, aber fürs Belly wohl ne Nummer too large...*lol*
     
  10. minden

    minden Master-Caster

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    12
    Beiträge:
    556
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hinter den Bergen, bei den 7 Zwergen
    Quatsch, gleitfahrt mit Belly,...sieht bestimmt geil aus;-)

    Ob ich mir auch mal wenns finaziell n bischl besser ist zulegen soll...find ich schon sehr geil son Teil, besonders fürs spotan mal schnell aufm See...hmmmmm
     
  11. Luretrekker

    Luretrekker Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. November 2006
    Themen:
    5
    Beiträge:
    138
    Likes erhalten:
    0
    Vielleicht sollte ich dann gleich n 15 PS Außenborder dranhängen... *lol* Dann guckt nur noch die Schraube ins Wasser... Man ist ja ohne Motor schon immer ne Attraktion für die Leute...man sollte eigentlich Eintritt dafür verlangen.

    Irgendwie reizt das mit dem E-Motor ja schon...hmmm

    Genau das ist ja das geile an der Sache, dass man mal eben spontan (relative, denn auch das bleibt ne Menge action) auf den See kann ohne gleich n ganzes Boot aufzutacklen...
     
  12. jackazz12

    jackazz12 Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. Februar 2004
    Themen:
    63
    Beiträge:
    932
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    17lb ...das ist ein alter Minnkota und ich konnte 40min fahren.
     
  13. Luretrekker

    Luretrekker Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. November 2006
    Themen:
    5
    Beiträge:
    138
    Likes erhalten:
    0
    @ jackazz: 40 min hört sich garnicht schlecht an, da könnte man mit 2 Akkus doch ne ganze menge anstellen... hatte auch schonmal überlegt noch n kleinen Endura dafür zu holen, aber dann müsste es schon klar sein, dass es sich auch wirklich lohnt.

    Die Sache mit den Rollen hat noch den Vorteil, dass du nicht drauf angewiesen bist immer mit der Karre bis ans Wasser zu fahren...nicht überall sind Parkplätze an den HotSpots...aber lauf mal ne Viertelstunde mit nem vollgetackleten Belly auf dem Arm durch den Wald...einmal und nie wieder.
     
  14. Luretrekker

    Luretrekker Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. November 2006
    Themen:
    5
    Beiträge:
    138
    Likes erhalten:
    0
    Das ist meine aktuelle Halterung für den Echomaten...
    Vorher hatte ich sone Art Bellytable gebaut...war aber beim Ablassen der Luft nicht so leicht zu händeln wie die Aluhalterung.
     

    Anhänge:

  15. Luretrekker

    Luretrekker Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. November 2006
    Themen:
    5
    Beiträge:
    138
    Likes erhalten:
    0
    ...
     

    Anhänge:

  16. jackazz12

    jackazz12 Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. Februar 2004
    Themen:
    63
    Beiträge:
    932
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    ja doch ... sieht ganz schick aus :D . Habe leider nur n Eagle Cuda 168 on Board.
     

Diese Seite empfehlen