Dienstag, 02.06.2020 | 09:40 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Barschrute zum Finesse Angeln - Solid Tip ja oder Nein?

Barsch-Alarm | Mobile
Barschrute zum Finesse Angeln - Solid Tip ja oder Nein?

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Kiru44

Angellateinschüler
Mitglied seit
7. November 2019
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
4
Alter
42
Schaum mal nach Videos im Netz, gibt es einige, die Solidz sind aber alle nur 1,80m lang.
 

DonRosso

Forellen-Zoologe
Mitglied seit
7. Januar 2017
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
38
Am Dienstag kam meine Gunki Chooten ML S in 1,98m an. Verarbeitung ist top, konnte keine Mängel feststellen, wobei jedoch der dicke Kork und die 1+1 Steckverbindung am Handteil sicherlich gewöhnungsbedürftig sind. Aber gut, dass wusste ich vorher. Für den Transport muss ich mir noch was überlegen. Bin hauptsächlich mit Roller unterwegs.
Am Samstag werde ich die Rute das erste mal testen können. Ich werde natürlich berichten.
Hauptsächlich soll sie ja beim Rig-Angeln zum Einsatz kommen. Dafür könnte sie gut geeignet sein.
Anbei noch ein paar (schlechtere) Bilder.
Grüße DR
 

Anhänge

Taizo-san

Gummipapst
Mitglied seit
31. Januar 2019
Beiträge
772
Punkte für Reaktionen
1.453
Ort
Nettetal
Am Dienstag kam meine Gunki Chooten ML S in 1,98m an. Verarbeitung ist top, konnte keine Mängel feststellen, wobei jedoch der dicke Kork und die 1+1 Steckverbindung am Handteil sicherlich gewöhnungsbedürftig sind. Aber gut, dass wusste ich vorher. Für den Transport muss ich mir noch was überlegen. Bin hauptsächlich mit Roller unterwegs.
Am Samstag werde ich die Rute das erste mal testen können. Ich werde natürlich berichten.
Hauptsächlich soll sie ja beim Rig-Angeln zum Einsatz kommen. Dafür könnte sie gut geeignet sein.
Anbei noch ein paar (schlechtere) Bilder.
Grüße DR
Du hast die Kurbel auf Rechtshand?
 

Taizo-san

Gummipapst
Mitglied seit
31. Januar 2019
Beiträge
772
Punkte für Reaktionen
1.453
Ort
Nettetal
Kenne niemanden der Rechtshand kurbelt, auch keine Linkshänder. Aber okay, fand den Anblick nur sehr ungewöhnlich...
Ist das so, kurbeln hier die Linkshänder mit rechts?
 

DonRosso

Forellen-Zoologe
Mitglied seit
7. Januar 2017
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
38
Das ist für viele gewöhnungsbedürftig :rolleyes:
Ich kann es auch gar nicht anders...
Mein Bruder ist auch Linkshänder, der macht es ebenso. Aber trotzdem eine interessante Frage. Ich denke aber schon, dass einige Linkshänder rechts kurbeln. Gibt ja auch diverse BC Modelle, wo die Kurbel rechts ist.
 

Taizo-san

Gummipapst
Mitglied seit
31. Januar 2019
Beiträge
772
Punkte für Reaktionen
1.453
Ort
Nettetal
Find ich auch interessant. Hatte das echt noch nicht gesehen. Außer natürlich aus Videos und Bildern aus Amiland. BC‘s gibts natürlich auch immer als Rechtshand. Ursprünglich ist auch eigentlich tatsächlich BC Rechtshand.
 

Uzz

Twitch-Titan
Mitglied seit
25. August 2018
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
45
Ich denke aber schon, dass einige Linkshänder rechts kurbeln.
Ist doch vernünftig. Die Kurbelei ist anspruchsloser als das Führen der Rute und deshalb in der schwächeren Hand besser aufgehoben.

@Old-Tom
Nur bei BCs ist das Verhältnis so krass. Die wohlwollende Begründung dafür: Fehlkauf, den man - anders als bei Statios - nach dem Kauf nicht mehr fixen kann. :)
 

theJucken

Master-Caster
Mitglied seit
25. Februar 2018
Beiträge
664
Punkte für Reaktionen
881
Alter
35
Richtig geil finde ich, dass viele Amis in den Videos mit der rechten Hand sauber werfen, um dann die Rute in die linke Hand zu legen zum kurbeln. :D
Edit: Habe auch nen Lefty als Kumpel, der rechts kurbelt. Wollte beim Ansitz mal nen Karpfen für ihn drillen, den er verpennt hat... Klingt jetzt albern, aber es war mir „falschrum“ nahezu unmöglich. :p
 

Old-Tom

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
9. Juni 2015
Beiträge
1.502
Punkte für Reaktionen
1.743
Ort
Berlin
Uzz;Fehlkauf so so!
Du willst mir doch nicht erzählen,daß die Basspros sich alle verkauft haben.
 

christophm

Finesse-Fux
Mitglied seit
3. Dezember 2017
Beiträge
1.335
Punkte für Reaktionen
811
Ort
Nordeifel
Kenne niemanden der Rechtshand kurbelt, auch keine Linkshänder. Aber okay, fand den Anblick nur sehr ungewöhnlich...
Ist das so, kurbeln hier die Linkshänder mit rechts?
Mein Sohn ist Linkshänder und kurbelt mit rechts. Ist nervig, weil man die Rollen nicht untereinander tauschen kann
 

bvelvet

Echo-Orakel
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
228
Punkte für Reaktionen
271
Alter
26
Ort
Hamburg
bin zwar auch Linkshänder aber rechts kurbeln und links werfen fühlt sich einfach nicht richtig an da komm ich mir vor wie ein Bewegungslegastheniker o_O
 

christophm

Finesse-Fux
Mitglied seit
3. Dezember 2017
Beiträge
1.335
Punkte für Reaktionen
811
Ort
Nordeifel
Kurbeltausch von links auf rechts ist doch kein Problem!? Aber eigentlich auch echt Wurscht, wie @flax98 schreibt - Toll, wenn er Dein Hobby teilt!:hearteyes:
Wenn man nur BC fischt, ist es nicht so einfach :)
Aber sonst natürlich super. Wenn man ehrlich ist, habe ich angefangen, weil er mich dazu gedrängt hat...
 

DonRosso

Forellen-Zoologe
Mitglied seit
7. Januar 2017
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
38
Zurück zum Thema:
Konnte heute meine Chooten ML erfolgreich einweihen.
Eine Hand voll Barsche konnten zum Landgang überredet werden.
Mein Eindruck von der Rute war äußerst positiv. Die Rute ist leicht und liegt sehr gut in der Hand. Der dicke Kork um das Handteil stört, wie zunächst befürchtet, überhaupt nicht.
Gefischt wurde ausschließlich mit der Dropshot Montage. Dabei kamen hauptsächlich No Action Shads zum Einsatz. Die Rute hat eine sensible Spitze und eine exzellente Bissübertragung.
Demnächst werden noch kleine Shads am Bleikopf getestet. Ob sie sich dafür eignet wird sich noch zeigen.
Grüße DR
 

Anhänge

Dr.Hook

Echo-Orakel
Mitglied seit
24. August 2019
Beiträge
226
Punkte für Reaktionen
153
Coole Sache !
Dann Glückwunsch zum Kauf und viel Spaß mit der Rute :emoji_ok_hand::emoji_fishing_pole_and_fish:
 
M

Muckimors

Gast
Nein, kein Solid-Tip, die taugen höchstens zum Spoonfischen...Auch zum Dropshotten, bzw. gerade dort braucht es eine harte Rute..das mit der weichen Spitze ist ein Marketing-Märchen um Umsatz zu generieren..Für die Hersteller gilt aus Profiterwägungen : Jeder Fisch seine eigene Rute, sonst ist er nicht zu fangen...Es gibt kein wirkliches Argument für eine Solidtip. Das albernste, was ich bis jetzt gelesen habe auf Anglerbord war, die Spitze müsse weich sein, damit der Barsch erstmal zufasst und dann keinen Widerstand merkt um dann nochmal richtig nachzubeissen :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Oben