1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Barsch mal anders?

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von winni, 5. Juni 2003.

  1. winni

    winni Barsch Simpson

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Themen:
    4
    Beiträge:
    7
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bad Bodendorf
    hat es jemand schon mal mit einer Feeder auf Barsch versucht, wenn ja, mit welchem Ergebnis?
    Ich werde demnächst mit der Feeder erste Versuche wagen.
     
  2. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    397
    Beiträge:
    3.431
    Likes erhalten:
    412
    Ort:
    Berlin, Germany
    ich hatte schon gute erfolge mit feederrute und wurm. auch maden sind gut. nimm ein futterkörbchen, das du mit maden füllst. dann ein kurzes vorfach von ca. 35 cm länge. darauf kommt eine rote styroporkugel auf den haken, die das ganze etwas vom boden hebt. dann die köder drauf. das ganze ziehst du ganz gemütlich mit vielen pausen über den grund. mit der montage fängst du dann auch fast nur barsche und wenn es gibt forellen, da die anderen fische nicht so auf aufgepoppte köder stehen.

    viel glück!
     
  3. fischermann

    fischermann Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    10. Januar 2003
    Themen:
    4
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lichtenau (PB)
    ist ne feederrute sowas ähnliches wie eine winkelpicker???

    mit der winkelpicker geht es übrigens gut, einfach ein winziges birnenblei auf die hauptschnur, dann den wirbel und das vorfach dran, total simpel, aber erfolgreich.
     
  4. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    397
    Beiträge:
    3.431
    Likes erhalten:
    412
    Ort:
    Berlin, Germany
    eine feederrute ist die etwas schwerere variante von einer wincklepicker-rute.
     
  5. winni

    winni Barsch Simpson

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Themen:
    4
    Beiträge:
    7
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bad Bodendorf
    @jd

    danke für die Tipps, die Montage hatte ich mir in etwa auch so vorgestellt.
    Werds dann mal versuchen :-D
     
  6. frape

    frape Barsch Simpson

    Registriert seit:
    14. Juli 2003
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Petri Heil Kollegen.
    Auch wenn ich den Eindruck habe, dass dieses Thema hier eingeschlafen sein könnte....
    Ob es diesen KuKö noch gibt weiss ich gar nicht, bin aber immer noch sehr begeistert. Nennt sich "Flying Lure" u. wurde in d. USA speziell für Black Bass entwickelt, funktioniert aber auch auf unsere Barsche! Voraussetzung (!!) : Steg, Boot oder Steilufer mit möglichst vielen Hindernissen(Bäume-Äste) im Wasser.
    Extrem weiche Gerte od. Twisterspitze ideal. Durch die besond. Form schwimmt der Lure, wenn man nach Heranziehen die Schnur locker lässt taumelnd nach unten ---!! rückwärts !!. Hab in ein. versunk. Baum auf ca. 1m² Freifläche d. Lure auf etwa 2 1/2 m Tiefe gebracht und mind. 1 m rückwärts. Erfolg gehabt, Biss , durchtrennte Schnur, war´n Hecht, sch...! Durch die Konstruktion sind Hänger fast ausgeschlossen, an bisher 8 Verlusten waren mind. 5 Hechte schuld. Zum Glück hatte ich damals über 100 DM im Lotto gewonnen u. einen kleinen Vorrat eingekauft. Hat einer von euch auch "F L" - Erfahrung?
     
  7. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    397
    Beiträge:
    3.431
    Likes erhalten:
    412
    Ort:
    Berlin, Germany
    witzigerweise komme ich gerade von der müritz. da hab ich an einem baum gefischt, an dem relativ regelmäßig barschalarm war. auf köfis wollten die aber nicht gehen. tauwürmer wurden von den kleinen barschen direkt inhaliert, so dass die großen gar keine chance hatten. mit vertikal gefischten gummifischen fing ich zwar ein paar ganz gute barsche, hatte aber extrem viele hänger. und da hab ich mich auch an den flying lure erinnert. hatte aber keinen. und im angelgeschäft gab´s den auch nicht. aber der hätte mir mit sicherheit extrem geholfen. hast du eine anhnung, wo man den bei uns bekommt?
     
  8. veitelino

    veitelino Belly Burner

    Registriert seit:
    17. August 2004
    Themen:
    1
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo endlich einer der auch mit den Dingerm angelt(genialer Köder)!!Zu deiner Frage:bei Ebay kaufe ich sie mir immer.Für ein 50 teiliges Set zahlt man ungefähr 15€!
     
  9. allrounder

    allrounder Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Themen:
    3
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen
    Ich hab auch ein Set aber hab damit noch nie gefischt, könnt ihr ein Paar Tipps geben
     
  10. veitelino

    veitelino Belly Burner

    Registriert seit:
    17. August 2004
    Themen:
    1
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Was Für Tipps?Bei der Führung bruchst du nur darauf zuachten das du nicht den Kontakt zum Köder verlierst!Anheben und den Köder langsam wieder zum Grund führen.
     
  11. allrounder

    allrounder Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Themen:
    3
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen
    Probier ich mal aus :D
     

Diese Seite empfehlen