1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Baitcaster oder Spinning für folgende Baits?

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Mozartkugel, 15. August 2014.

  1. Mozartkugel

    Mozartkugel Gummipapst

    Registriert seit:
    1. Januar 2014
    Themen:
    103
    Beiträge:
    884
    Likes erhalten:
    74
    Hallo,

    wollte mal in die Runde fragen, ob ihr für leichtes Zeugs wie den Chubby, TinyFry 50 oder 2g Jigs mit 2" Gummi lieber zur Spinning greift oder doch bei der Baitcaster bleibt?

    Gruß
     
  2. wolfsbarsch

    wolfsbarsch Keschergehilfe

    Registriert seit:
    2. März 2007
    Themen:
    0
    Beiträge:
    17
    Likes erhalten:
    0
    Kommt darauf an wie viel Budget man hat. Um in diesem Segment ordentlich (über 20m) mit der Baitcaster zu werfen muss man bisschen was investieren und die Rute/Rolle Kombi muss perfekt aufeinander abgestimmt sein. Obwohl es sehr viel Spaß macht mit der Baitcaster wird es schon bei wenig Wind happig in diesem Gewichts Segment.
     
  3. sveropa

    sveropa Twitch-Titan

    Registriert seit:
    20. Mai 2012
    Themen:
    0
    Beiträge:
    61
    Likes erhalten:
    0
    ...ich fische dies mit 'ner BC, muss allerdings dazu sagen, dass ich in den Gewässern, wo ich mit der o.g. Köder-Range fische, auf Weite sehr gut verzichten kann, da entweder schmaler Kanal/Fluss bzw. mit dem Belly unterwegs. Wenn es ausschließlich auf Weite ankommt, dann würde ich auf 'ne Spinning zurückgreifen, ansonsten immer BC...:)
     
  4. Camaro

    Camaro Finesse-Fux

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Themen:
    16
    Beiträge:
    1.457
    Likes erhalten:
    139
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Also da du Fragst würde ich zur Spinning raten
     
  5. Basti1206

    Basti1206 Belly Burner

    Registriert seit:
    25. Februar 2012
    Themen:
    4
    Beiträge:
    47
    Likes erhalten:
    0
    Tendenziell würde ich auch Spinning sagen. Allerdings bewege ich mich grad auch vorsichtig aufs Gebiet der ganz leichten BC-Geschichten. Habe mir die neue Del Sol L geholt und werde sie spätestens nächste Woche mit der Scorpion 1001XT ausgiebig Probefischen. Kann auf jeden Fall mal den Chubby und den Tiny für dich testen. Die sehe ich kritischer als den 2g-Jig + 2Inch. Falls es geht, ist es denke ich die "P/L-Königskombo".
     
  6. Mozartkugel

    Mozartkugel Gummipapst

    Registriert seit:
    1. Januar 2014
    Themen:
    103
    Beiträge:
    884
    Likes erhalten:
    74
    ja stimmt, 2g Jigs + Gummi lassen sich eigentlich recht weit werfen. Bei 3-4g Minnows sind die Wurfweiten auch an einer Spinning eher bescheiden.
     
  7. BassCast

    BassCast Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    499
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Reken
    Also ich habe mich in dem Bereich bewusst für eine Spinning entschieden. Man ist einfach sorgenfreier wenn es doch mal etwas windig ist und kommt gute Wurfweiten hin.
    Der SQ61 ist das leichteste was ich auch an der BC fische.

    Gruß
    Marcel
     
  8. yoshi-san

    yoshi-san Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.310
    Likes erhalten:
    595
    Ort:
    die Maus...
    An der DelSol C632L SP in Kombination mit `ner Alde (Magnesiumversion der Scorpion) fliegen Chubbies völlig ohne Probleme, passt meiner Meinung nach perfekt. TinyFry bei nicht allzu (gegen-)windigem Wetter auch kein Problem, 3g Jigs mit ca 3cm großen Ködern sind auch ganz locker.

    Seit ich die Kombo habe, staubt die Spinne ganz schön ein... ;-)

    Gruß, Joschi
     
  9. Mrfloppy

    Mrfloppy Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. Januar 2012
    Themen:
    0
    Beiträge:
    244
    Likes erhalten:
    2
    Ich hab für diese Minis auch ne Spinne, ne UL mit ner 2506 certate. Damit werfe ich ab 3g, leichtere köder hab ich nicht... die fliegen ganz ordentlich, da kommt die bc nicht ran.
    Die kommt dann ab 7 oder 8g zum einsatz.
     
  10. Mozartkugel

    Mozartkugel Gummipapst

    Registriert seit:
    1. Januar 2014
    Themen:
    103
    Beiträge:
    884
    Likes erhalten:
    74
    huch, was ist denn das für ein Uralt-Thread :lol:

    Ich fische Harbaits ab dem Chubby also 4g und Jigs ab 2g + 2" Gummis also auch in etwa 4g. Beides geht mit der Baitcaster wunderbar. Ob ich jetzt mit einer Spinning 2m weiter werfe kann ich gar nicht sagen... so vom Gefühl her werfe ich genauso weit, auf jeden Fall macht es mit der Baitcaster deutlich mehr Spaß!
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2014

Diese Seite empfehlen