1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Baitcast-Rute für leichte Barschköder

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von leche-fria, 8. Januar 2011.

  1. leche-fria

    leche-fria Angellateinschüler

    Registriert seit:
    8. Januar 2011
    Themen:
    2
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    Hallo zusammen,



    ich möchte mir eine Baitcast-Rute kaufen und möchte nach Erfahrungen dieser zwei Ruten fragen (Direktvergleich)



    Berkley Series One Skeletor 2 CASTING 2,40m / Wg 4 - 20 g


    Berkley URBAN SPIRIT 652 MH 1,86m / Wg 7 - 28 g


    zu welcher der Beiden würdet Ihr mir raten?



    Ich wäre euch aber sehr Dankbar, wenn Ihr Alternativen kennt.



    - Die Rute soll für leichte Köder sein Wg 5 -30 g

    - Auf jedenfall 2-Teilig wegen der Transportlänge

    - Bis 100 €

    - Länge 1,80 - 2,40 m





    Dank & Gruß
     
  2. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Nun, es ist jedes einzelnen Einstellung, was er als leichte Barschrute bezeichnet. Zur Berkley Skeletor ist meine persönliche Meinung: Zu lang. Lange Ruten schwippen gerne mal nach, wenn der Köder an die obere Grenze kommt und ruckzuck ist der Backlash da.
    Zur Urban Spirit: 7 Gramm Einstiegs- WG ist für mich nicht mehr leicht. Eine Rute, die 5 Gramm locker wirft, wird die 30 Gramm kaum bewältigen und umgekehrt wird sie sich im unteren Bereich nicht mehr richtig aufladen. Eine Baitcastrute kann einfach nicht so große Wurfgewichtsunterschiede abdecken, weil die physikalischen Grundlagen ganz anders sind.
    Im leichten Bereich ist da recht wenig zu finden in der von Dir genannten Preislage, es sei denn, Di nimmst Nachteile in Kauf, wie zB. Kopflastigkeit.
    Gut, weil schön leicht und ausgewogen ist eigentlich die Berkley Pulse 5-20 Gramm, obwohl diese auch recht steif ist.
    Meine Empfehlung: Etwas zulegen und mal die Tailwalk Trinis oder auch Major Craft in der ML-Klasse ansehen
    http://www.nippon-tackle.com/Angelruten/Baitcasting/Tailwalk-Trinis-TWC631ML::1024.html
    (Die Rezension ist übrigens von mir und auch die Major Craft-Serie habe ich in der Hand gehabt)
    Ansonsten wird es für gute Leicht-Ruten schnell noch teurer...
     
  3. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.959
    Likes erhalten:
    877
    Ort:
    Am See
    Die Tailwalk Trinis kann ich auch empfehlen, die ist echt gut für ihr Geld und lädt sich richtig schön auf mit leichten Ködern.
     
  4. GoWild

    GoWild Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. Januar 2010
    Themen:
    16
    Beiträge:
    167
    Likes erhalten:
    1
    Interessant ist auch die Rolle, die du fischen willst.
    Sobald die Ködergewichte unter 5gr gehn wirds wirklich teuer, hoffe das ist dir bewusst?
     
  5. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.129
    Likes erhalten:
    58
    Jaja, die Rolle ;)
    Also ab 7gr brauchst du schon was vernünftiges (und teures -.-*) ;)

    Vielleicht ist es eine Überlegung wert 1 Rolle und dazu 2 Ruten zu kaufen?!
    eine die in die Richtung 2-10gr geht und eine andere 10-30gr!
     
  6. leche-fria

    leche-fria Angellateinschüler

    Registriert seit:
    8. Januar 2011
    Themen:
    2
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    erstmal vielen Dank für Eure Antworten.
    Das es schwer wird eine vernünftige Baitcast-Rute unter 100 € zu bekommen, habe ich mir schon gedacht. Da ich aber mit dem Baitcast-Angeln erst anfange, möchte ich nicht zu tief in die Tasche greifen.

    Und es ist mir wichtig, das die Rute aus zwei Teilen besteht, da die Transportlänge gering sein soll.

    Die Rolle wird nach jetzigem Stand sehr wahrscheinlich eine

    Abu Garcia Ambassadeur REVO SX LH Baitcast

    Dank & Gruß
     
  7. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.959
    Likes erhalten:
    877
    Ort:
    Am See
    Dann vergiss die L oder ML Ruten, die SX ist nichts für Köder von 5g oder gar darunter. 7g geht, ab 10g gehts gut.
     
  8. marcel1182

    marcel1182 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    68
    Likes erhalten:
    0
    keine gute rute für 100€ stimmt so nicht. eher eine preiswerte gute rolle ;)
    wenn du "günstig" starten willst dann hol dir wenigstens die abu premier. kostet auch nur unwesentlich mehr als ne sx.
    ruten gibts im 100€ kreis schon ein paar vernünftige
     
  9. leche-fria

    leche-fria Angellateinschüler

    Registriert seit:
    8. Januar 2011
    Themen:
    2
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    Welche?
    Hast du vielleicht einen Tipp?

    Dank & Gruß
     
  10. Stachelritter77

    Stachelritter77 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Themen:
    7
    Beiträge:
    64
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Landshut
    Naja,
    wenns ne SX werden soll dann wäre die Gunki Hayashi ne gute Wahl. Gummis, Rigs und größere Twitch-/Crankbaits gehen super. Am besten gehen meiner Meinung nach schwerere T-Rigs. Die Bisserkennung ist in dieser Preisklasse genial.

    Mit ner Premier ging z.B. ne Pulse ganz ordentlich, vor allem für Wobbels in allen Variationen. Alternativ vielleicht ne Kaze, hab ich aber selbst noch nicht gefischt.

    Ich stand aber vor dem selben Problem und hab mich für die Tailwalk Trinis M entschieden. Obwohl zweiteilig, ne sehr gute Rute mit schöner Aktion und vorteilhaftem Wurfverhalten. Die Mehrkosten würde ich nicht scheuen. Als Rolle dient die Premier mit ABEC 7 Lagern aufgerüstet, so kann man den unteren Bereich des Wurfgewichts der Trinis besser ausnutzen, is aber keinesfalls ein Muss.

    Hoffe geholfen zu haben

    Gruß, Der Michi
     
  11. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.129
    Likes erhalten:
    58
    vielleicht holst du dir eine premier ;)
    gebraucht kriegt man die für unter 150€
     
  12. Stichling09

    Stichling09 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    476
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lübeck/ Hamburg
    ich kann eindeutig die graphiteleader bosco Glbc 62ml entpfehlen.
     
  13. Havel-Barsch

    Havel-Barsch Master-Caster

    Registriert seit:
    17. April 2010
    Themen:
    35
    Beiträge:
    716
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-Spandau
    neu bekommst du die premier für 130€ :wink:
     
  14. marcel1182

    marcel1182 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    68
    Likes erhalten:
    0
    wow wasn preis wo denn?
    aber für diesen preis das beste was man kriegen kann.

    @leche-fria
    wie oben schon erwähnt wurde gibt es von p&m in der gunki serie sehr schöne stecken und auch die beiden berkley pulse sind tolle ruten für bis +-100€.

    natürlich gibt es für den einen oder anderen euro mehr immer wieder "besseres" aber du willst ja erstmal recht günstig einsteigen.
     
  15. Havel-Barsch

    Havel-Barsch Master-Caster

    Registriert seit:
    17. April 2010
    Themen:
    35
    Beiträge:
    716
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-Spandau
    bei moritz...
     
  16. Miya

    Miya Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    103
    Likes erhalten:
    0
    sag doch bitte dazu das Moritz nicht versendet - die Ware nur limitiert verfügbar ist...wenn er immer alles für so einen Schleuderpreis anbieten würde, könnte er sein Laden dicht machen
     

Diese Seite empfehlen