1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Bach/Flüßchen im Herbst tauglich?

Dieses Thema im Forum "Süßwasser im Ausland" wurde erstellt von Zupfer, 23. August 2004.

  1. Zupfer

    Zupfer Nachläufer

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Themen:
    6
    Beiträge:
    24
    Likes erhalten:
    0
    Hi Leutz!

    Also ich war mit ´nem Kumpel angeln. Da haben wir jemanden getroffen der hatte uns von nem Bach erzählt. So 5-6 Meter breit und trotzdem hat der da massig Fisch rausgezogen. Dann hat der uns noch ne Stelle gesagt wo das besonders gut war.
    Als wir dann mal dahin gefahren sind, so im April-Mai glaub ich, war das Ding total zugewachsen und verkrautet, an angeln war da wirklich nicht zu denken. Und von Fischen war auf den ersten Blick auch keine Spur zu sehen.
    Kann sich das jetzt zum Herbst hin verbessert haben?

    Der Zupfer
     
  2. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ... wenn das Kraut zurückgeht, geht´s vielleicht ab ...
     
  3. Zupfer

    Zupfer Nachläufer

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Themen:
    6
    Beiträge:
    24
    Likes erhalten:
    0
    Ist das denn normalerweise so?

    (wo ist erklärt wie ich ein foto hochladen kann, dann kann ich das viech mal zeigen)

    Der Zupfer
     
  4. shady

    shady Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Themen:
    28
    Beiträge:
    190
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rheinbach bei Bonn
  5. Zupfer

    Zupfer Nachläufer

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Themen:
    6
    Beiträge:
    24
    Likes erhalten:
    0
    huch, sieht nach Arbeit aus
     
  6. shady

    shady Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Themen:
    28
    Beiträge:
    190
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rheinbach bei Bonn
    jo lohnt sich aber und durch die gute beschreibung isses ziemlich einfach
     
  7. Zupfer

    Zupfer Nachläufer

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Themen:
    6
    Beiträge:
    24
    Likes erhalten:
    0
    puh! nach einer halben stunde schwerstarbeit läufts hoffentlich.

    Also das ist das besagte mopped
    [​IMG]

    und das ist das Wehr
    [​IMG]

    na, was sagt ihr dazu?

    Der Zupfer


    p.s.: wo wir schon dabei sind, wie krieg ich bilder in die gallerie?
     
  8. shady

    shady Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Themen:
    28
    Beiträge:
    190
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rheinbach bei Bonn
  9. Yokari

    Yokari Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Themen:
    7
    Beiträge:
    223
    Likes erhalten:
    19
    Ort:
    Eberswalde
    Hi Zupfer
    Sieht ganz gut aus der Bach.Vor allem das Wehr,dort würde ich es dann auch versuchen z.B. mit flachlaufenden Wobblern oder Spinnern.
     
  10. Raeuberschreck

    Raeuberschreck Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Themen:
    17
    Beiträge:
    365
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Sieht mir eher wie ein Abwassergraben aus. Zumindest ist das Wasser sehr nährstoffreich!
    Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass es in diesem Bach einen guten Raubfischbestand gibt. Abgesehen von ein paar Barschen vielleicht...
    Wahrscheinlich ist das Wehr die beste Stelle, da dort wenigstens ein bißchen 'Leben ins Wasser' kommt.
    Aber wie sagt man so schön: Versuch macht kluch... :lol:
     
  11. angleraken

    angleraken Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Themen:
    7
    Beiträge:
    193
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aken/Elbe
    hallo raeuberschreck !


    nun ich will den mund nicht zu voll nehmen aber gerade diese art von gräben giebt es bei uns auch .
    im sommer sind sie schwer zu beangeln ,mit etwas mühe macht mann sich eine stelle frei und kann abends und nachts gute aale und schlein fangen !
    da der weißfischbestand sehr gut in solchen gräben ist wacksen die hechte mit einer solch hervoragenden deckung dann auch gut ab .
    wenn im herbst dann das kraut verschwindet kannst du in diesen gräben so mach überraschung erleben .mit einigen beobachtungen lassen sich die hechte im herbst ausmachen .

    wenn wir bei uns diese graben im winter ablaufen nehmen wir zwei stellangeln mit fischchen und lassen sie immer versetz zu einander mit der ströhmung treiben .das bringt nicht immer aber oft den ein oder anderen schönen hecht an die angel .

    der barschbestand ist in der regel nicht schlecht ,nur mit den kapitalen hats noch nich richtig gerumst in den gräben !!!!!!!


    mann sollte sich nicht verschätzen mit solch unscheinbaren gräben .
    ich kann aber nur von den gräben sprechen die es bei uns giebt ,die jedoch nich geauso wie der oben beschriebene sein müssen -die fliesgeschwindigkeit und tiefe scheint eine andere als in unseren entwässerungsgräben zu sein !

    vieleicht haben andere auch gute erfahrungen mit solch gräben ,bzw eine andere angelmetode um sie im winter zu beangeln .
     
  12. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Sieht fängig aus (Hecht) :!: :arrow: Habe vor zig Jahren auf Fehmarn hinterm Deich (Wallnau) in genau so einem Graben meine erste Hechtsternstunde erlebt. Haben die Köderfische einfach relativ flach in Krautlücken angeboten ... die Bisse von Hechten bis knapp 70cm erfolgten trotz Sommerhitze sogar mittags ... und wir haben ordentlich gefangen damals ... 8)
     
  13. Zupfer

    Zupfer Nachläufer

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Themen:
    6
    Beiträge:
    24
    Likes erhalten:
    0
    Erstmal danke für die tipps!! :)

    dann probier ich mal mein glück und halt euch auf dem laufenden!!

    wenn noch jemandem was einfällt zum thema wär ql!

    der Zupfer
     
  14. jackazz12

    jackazz12 Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. Februar 2004
    Themen:
    63
    Beiträge:
    932
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    Hi Zupfer!
    Ich Fische auch an so einem Bach http://www.barsch-alarm.de/index.ph...y&file=index&do=showpic&pid=674&orderby=dateD aber nicht im Sommer! Ich fische dort nur vom Herbst bis Frühling weil dort wie bei dir alles voller Karaut ist!
    Ich habe dort immer mit 10cm Gufis mit 5g Köpfen gefischt!
    Bis jetzt aber nur Fritten Rausgezogen!
    ...und deswegen werde ich da nur selten Angeln......ich will ja nicht nur Fischstäbchen essen :wink:
    naja ich würde es aber mal versuchen!
     
  15. perchman

    perchman Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. Januar 2004
    Themen:
    13
    Beiträge:
    175
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi Zupfer,

    sieht ja aus wie die Welse, Dein Bach. Da gibts Döbel satt auf Grashüpfer an der Matchrute mit Wasserkugel mit guter Deckung. und Aale rund und gesund. Gute Hechte leider nur während der Schonzeit.

    petri
     

Diese Seite empfehlen