Bärwalder See / Oberlausitz

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

SlidyJerk

Zander-King 2020
Registriert
19. November 2017
Beiträge
10.275
Punkte Reaktionen
37.470
Ort
P - PM - HVL - TF
8BCEF586-61E9-403E-9035-A142C2DE2161.jpeg 7AFBC420-7930-47BC-8E55-6C0A19DE66F5.jpeg A37CB502-889A-4D11-AD3E-A438BF978E8F.jpeg AEC1F485-723B-40AE-8CD4-C0AA76218A21.jpeg FB5F907D-B65D-4C87-A8DB-D20F17A933BF.jpeg BC69B6D0-66D9-46BF-9A8A-4585F01A1EF6.jpeg EC49A628-0C74-4544-B7B9-4EF177CEF89B.jpeg 7C631FEB-0687-4DC7-99C1-88BC79FBB671.jpeg A7BD75C6-6BEA-45CE-87A4-0321A8D83347.jpeg Gestern habe ich eine Rundtour um das Vereinsgewässer D06-150, den Bärwalder See in der Oberlausitz gemacht. Es ist der größte künstlich erschaffene See in Deutschland mit einer maximalen Tiefe von 56m.
Ein Braunkohle-Tagebau „Restloch“.
Komplett „renaturiert“ und gut ausgebaut. Es gibt genügend Parkplätze ringsherum und ein perfekter breiter asphaltierter Fahrradweg führt auch um das komplette Gewässer. Die Wasserqualität scheint im Vergleich zu ähnlichen Gewässern sehr gut zu sein. Badequalität!
Der See wird durch den Dresdener Verein „Elbflorenz“ betreut.
Bootsangeln ist nicht gestattet.
Angeltechnisch kann ich leider noch nichts berichten. Aber vielleicht gibt es noch den ein oder anderen Input von heimischen BA Usern (?).
Die paar Zeilen und Bilder sollen vielleicht mal einen Kurzurlaub bzw. ein verlängertes Wochenende in der Oberlausitz anregen.
Bis auf die dicke CO2 Maschine (Kraftwerk) in Sichtweite ist das ein sehr schöne Gegend mit freundlichen Menschen, viel Wasser und dickem (preiswerten) Urlaubspotential.

Habe ich „Natur pur“ vergessen? Der Marder das Ferkel !
A15BC628-B9DA-4575-9F7C-852B4A1CB381.jpeg
Gruß Slidy :)
 
S

STEINPILZ

Gast
Muß mich wieder mal hinterfragen,warum ich weiß der Teufel wohin fahre/fliege, wenn in D-speziell östliches Gebiet, ein solches Gewässer-Potenzial vorhanden ist?
 

elaphe

Finesse-Fux
Registriert
24. Mai 2018
Beiträge
1.440
Punkte Reaktionen
3.240
Ort
München
Hallo zusammen,

ich befische den Bärwalder See seit diesem Jahr allerdings leider nur wenn ich mal auf Heimaturlaub bin.
Die Abschnitte, die ich bereits beangeln konnte sind sehr flach und erfordern ein Hineinwaten (gut auf dem Bild in #4 zu sehen). Alles in Wurfweite war im Mai/Juni stark verkrautet und man muss mit entsprechenden Ködern arbeiten.
Von den Einheimischen hört man immer wieder von großen Hechten und Barschen >45 cm. Laut lokalen Takledealern soll das Bootsangeln bald gestattet werden.
Beim Angeln kreisen übrigens regelmäßig Seeadler und Milan über einem. Hin und wieder sieht man mal ein paar Wolfsspuren im Sand und findet Losung auf den Wegen.
Die Rundtour mit Fahrrad um den See ist 21 km lang und mache vielversprechende Angelstelle ist nur mit dem Fahrrad erreichbar.

Gruß
elaphe
 
Zuletzt bearbeitet:

Ruti_Island

BA Guru
Registriert
28. Januar 2016
Beiträge
3.164
Punkte Reaktionen
5.662
Es handelt sich ja noch um ein recht junges Gewässer. Das wahre Potenzial wird sich also in den nächsten Jahren oder gar Jahrzehnten erst zeigen müssen. Besonders muss beobachtet werden wie sich der Maränenbestand (Besatz erstmalig 2012) entwickelt und auswirkt.
 

Marti

Finesse-Fux
Registriert
16. März 2019
Beiträge
1.449
Punkte Reaktionen
3.649
Alter
38
Ort
Dresden
Website
www.instagram.com
Ich hab dort im Spätsommer schon sehr sehr gut gefangen. Mit der Badebuchse bis zum Bauchnabel im Wasser gestanden. Sternstunde am Wasser war das. 1 Stunde 6 Fische zwischen 65cm und 86cm.
 

elaphe

Finesse-Fux
Registriert
24. Mai 2018
Beiträge
1.440
Punkte Reaktionen
3.240
Ort
München
Es gibt da neuerdings sogar ein vollwertiges Angelboot mit Bugmotor zu mieten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Marti

Finesse-Fux
Registriert
16. März 2019
Beiträge
1.449
Punkte Reaktionen
3.649
Alter
38
Ort
Dresden
Website
www.instagram.com
Der Typ wollte doch auch guidings anbieten aber ist ja in Sachsen nicht erlaubt soviel ich weiß ...

Bärwalder ist leider aktuell nicht so ertragreich... mal sehen wann die Barsch so richtig in Fahrt kommen
 

SlidyJerk

Zander-King 2020
Themenstarter
Registriert
19. November 2017
Beiträge
10.275
Punkte Reaktionen
37.470
Ort
P - PM - HVL - TF
Die heutige Angeltour in der Lausitz ist entschneidert beendet. In einem 30cm tiefen Waldflüsschen, da wäre ich nie !!!! alleine angeln gegangen, hat meine BC Kombo dieses Monster erbeutet. Man lernt nicht aus.
Das Werfen auf Kurzdistanz mit Präzision war auch Neuland für mich. Ich fand das richtig gut! Am Vereinsgewässer mit lecker Eis von Nebenan gab es dagegen keinen Fisch.
1FBF27B8-6E1F-4EFE-9FD8-87F77872E361.jpegFB0ED7B5-3ED0-4691-8556-8818D63763B0.jpeg21AF9140-3BEC-41B3-AD9B-2B3AA8ECC250.jpeg5A5545AE-A9E6-4CC4-A2FA-4E803E247F78.jpeg4AB272BF-0348-4511-B304-187C8C0D321F.jpeg4DD2F3D9-3D1A-4C1B-BB50-B59496487990.jpeg
 

SlidyJerk

Zander-King 2020
Themenstarter
Registriert
19. November 2017
Beiträge
10.275
Punkte Reaktionen
37.470
Ort
P - PM - HVL - TF
Was für ne schöne Tour in der Oberlausitz.
Natur pur, himmlische Ruhe. Keine Autobahn, keine Flugzeuge..... Geil.
EF151705-97BB-451A-B6E4-86EB8E9D3F52.jpeg8A658462-AE33-4FA1-92B8-0A87E156B67A.jpeg9EA1D3B2-FE47-4B8A-8814-FFFF4E22AC21.jpeg916523BB-530E-4940-B40D-1D4A0C42C289.jpeg
Der Wecker ging 3 Uhr, bereits 4:45Uhr waren @elaphe und ich am Hafen.
48B63EE8-C88A-4916-B4C0-2B8F04C628BB.jpegAEA04CC5-4B87-4CD7-996E-68F20D6CB5E0.jpeg4BF223AC-A50A-494A-BBB5-B8B474574963.jpeg
Am ersten Spot sollte es Zander geben.
Na ja, es gab aber keine.
Dann ging es über den Krautbänken auf Barsch weiter. @elaphe wählte zuerst den @benwob - Chatterbait ...........
138D103D-CB5B-4459-92BC-192D616F5786.jpeg
 

SlidyJerk

Zander-King 2020
Themenstarter
Registriert
19. November 2017
Beiträge
10.275
Punkte Reaktionen
37.470
Ort
P - PM - HVL - TF
Und der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. 5BA1A75E-34D6-4974-A6D4-91EC21C875D2.jpeg
Ich wähle meinen DeraBreak und es folgten noch viele schöne Eglis.
83B5ACE9-03A8-46F5-A48A-630B95DBC1F1.jpeg15434C12-7148-4CA9-B9F8-1AC9D16A8418.jpeg9FDC6387-2134-4690-B123-68F412913B79.jpeg
Auch mit Chebu’s und Salmo Slider gab es genug Nachschub.
@elaphe fing noch 3 kleine Hechte, ich habe einen großen verloren. Was soll’s.
E4A77C16-5769-4E4C-9C59-2F34DDF92C3B.jpeg
Ab da war Crankbait Time! Man sind die reingerammelt. Laune pur!
FE9AC0AB-7AB1-49F4-90F0-7FB723C9E08F.jpeg
Nach vollen 12 Stunden ohne Pause auf dem Bärwalder See haben wir dann Feierabend gemacht. @elaphe ist glücklich über seine neue Bantam HG und die Expride MH-2.
B61A28CD-3005-48DD-8EDA-FD02B9EB2857.jpeg
Danach ging es ab in die legendäre Eisdiele in Uhyst. Oberlecker !
Danke @elaphe für die Gastfreundschaft.
Ich komme wieder - gaaanz sicher! :)
 

Jul

Echo-Orakel
Registriert
6. November 2020
Beiträge
200
Punkte Reaktionen
196
Ort
Dresden
Was für ne schöne Tour in der Oberlausitz.
Natur pur, himmlische Ruhe. Keine Autobahn, keine Flugzeuge..... Geil.
Anhang anzeigen 131966Anhang anzeigen 131967Anhang anzeigen 131968Anhang anzeigen 131977
Der Wecker ging 3 Uhr, bereits 4:45Uhr waren @elaphe und ich am Hafen.
Anhang anzeigen 131978Anhang anzeigen 131979Anhang anzeigen 131980
Am ersten Spot sollte es Zander geben.
Na ja, es gab aber keine.
Dann ging es über den Krautbänken auf Barsch weiter. @elaphe wählte zuerst den @benwob - Chatterbait ...........
Anhang anzeigen 131982

Absolute Gänsehaut. Der Bärwalder See steht bei mir für kommende Saison ganz oben auf der Liste. Werde es vom Belly versuchen.
 

SlidyJerk

Zander-King 2020
Themenstarter
Registriert
19. November 2017
Beiträge
10.275
Punkte Reaktionen
37.470
Ort
P - PM - HVL - TF
Absolute Gänsehaut. Der Bärwalder See steht bei mir für kommende Saison ganz oben auf der Liste. Werde es vom Belly versuchen.
Ja, der See hat was! Aber Wunder musste auch nicht erwarten. Es gibt dort eine für mich ungewohnte Hängerquote mit Köderverlust. Das liegt u.a. an den vielen Bäumen am Grund. Natürlich ist hier ein Offsethaken von Vorteil, der generiert aber auch mehr Fehlbisse. Man muss sicher viele Wochen auf dem großen Teich investieren, um zu wissen wo die Beute steht und wie sie tickt! Also mal kurz mit dem Belly rauf wird nicht gleich mit Erfolg belohnt. Und der See hat es wettertechnisch in sich. Verrückte Motorbootfreaks gibt es auch noch.
Ich war dort nur Gast und habe nur wenig Einblicke in die Geheimnisse des Sees.
Aber als „Halb-Oberlausitzer“ komme ich wieder! Und darauf freue ich mich. :)
 

Jul

Echo-Orakel
Registriert
6. November 2020
Beiträge
200
Punkte Reaktionen
196
Ort
Dresden
Ja, der See hat was! Aber Wunder musste auch nicht erwarten. Es gibt dort eine für mich ungewohnte Hängerquote mit Köderverlust. Das liegt u.a. an den vielen Bäumen am Grund. Natürlich ist hier ein Offsethaken von Vorteil, der generiert aber auch mehr Fehlbisse. Man muss sicher viele Wochen auf dem großen Teich investieren, um zu wissen wo die Beute steht und wie sie tickt! Also mal kurz mit dem Belly rauf wird nicht gleich mit Erfolg belohnt. Und der See hat es wettertechnisch in sich. Verrückte Motorbootfreaks gibt es auch noch.
Ich war dort nur Gast und habe nur wenig Einblicke in die Geheimnisse des Sees.
Aber als „Halb-Oberlausitzer“ komme ich wieder! Und darauf freue ich mich. :)

Wunder erwarte ich nicht. Ich mag es, wenn man sich seine Fische erkämpfen muss.
 

Oben