1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Australische Ost- u. Südküste.Was geht?

Dieses Thema im Forum "Hotspots im Meer" wurde erstellt von PharmaMan, 15. Januar 2008.

  1. PharmaMan

    PharmaMan Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Themen:
    16
    Beiträge:
    302
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hat jemand eigene Erfahrungen mit der Fischerei in Australien?
    Wie´s aussieht werde ich zwischen Mitte Februar und Mitte April im Camper ab Brisbane über Sydney, Melbourne u. Adelaide nach Alice Springs fahren. :D

    Wer war schon mal da und kann mir sachdienliche Hinweise geben?
     
  2. Obti

    Obti Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Themen:
    23
    Beiträge:
    476
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    Da geht so einiges :)
    Als ich in Australien war, habe ich auch gefischt aber mehr nördlich immer gezielt auf den Barramundi, ein endgeiler Fisch.
    An der Ostküste werden auch viele guiding touren angeboten, aber ich erpirsch mir ansich immer lieber meinen Fisch ;)
    Wenn du die Küste bis hoch nach Cairns kommst, würd ich dir empfehlen dort zu angeln.
    Ich fand es zwischen Darwin und Cairns persönlich am besten.
    Zb einfach abends in Cairns mal das Hafenbecken abfischen, geht natürlich auch in jeder anderen Stadt.
    Angelschein ist für australier ein fremdwort, da heisst es rute rein wo wasser ist.
    Der Fischreichtum ist jedenfalls wahnsinn dort und falls du als Backpacker rübergehst und im Hostel wohnst, freuen sich alle wenn du mitm dicken Fisch nach hause kommst über die gratis Mahlzeit ;)
    Zu deine Tour kann ich dir wirklich nur Raten, nicht erst in Brisbane anzufangen und dann südlich zu fahren, dann verpasst du das beste.
    Der absolute Hammer sind zB Fizroy Island bei Cairns ( da läufst du am strand nicht auf sand sondern Korallen)
    Magnetic Island bei Townsville, da hast du paradiesische Buchten ganz für dich alleine mittem im Regenwald, oder gerade wenn du nen Camper hast auch Fraser Island, wo übrigens auch viele Brandunsangler zu finden sind.
    Als ich da war haben einheimische uns eingeladen mit ihnen abends zu grillen/trinken und unser lager bei ihnen aufzuschlagen.
    Da hat abends nen Hai angebissen ;)

    Zum top Köder auf Barramundi haben sich ca 15-20cm silberne Wobbler rausgestellt, das tackle ist echt günstig dadrüben, die leute beraten dich auch sicher gerne im shop ;)
     
  3. MyKey

    MyKey Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    829
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich muss das hier wieder auspacken.

    Kennt jemand jemanden, bei dem man preiswert zum Barramundi-Angeln in der Gegend um Darwin mit aufs Boot könnte? Oder 'ne Bootsvermietung oder so?

    Tipps rund um das Raubfischangeln im Norden und Osten Australiens sind natürlich auch gern gesehen.

    Schöne Grüße
    Mike
     

Diese Seite empfehlen