1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Aus der Weser

Dieses Thema im Forum "Salmoniden" wurde erstellt von Bass07, 23. Mai 2009.

  1. Bass07

    Bass07 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. Dezember 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    332
    Likes erhalten:
    0
    Meine zwei aus der Weser bei Nienburg
     

    Anhänge:

  2. elig

    elig Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Themen:
    5
    Beiträge:
    71
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rottweil
    Und was will uns der Werte Herr damit sagen???
    Dass du toll draufkloppen kannst oder was??? :?
    Ich denke solche Bilder sind hier im Forum ein bisschen fehl am Platz, vor allem bei 2 so schönen Tieren :evil: ....aber naja.
    Petri zu den Prachtkerlen.

    elig
     
  3. Bass07

    Bass07 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. Dezember 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    332
    Likes erhalten:
    0
    @ elig du hast Post!

    Ps. Ich töte nicht jeden Fisch!!!!!!
     
  4. strasse93

    strasse93 Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    635
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    Rosenheim
    Er hat aber Recht so ein Bild gehört wenn dann in die Fisch-parade oder zu den Beweisfotos ,ausser du willst dazu einen fetten Bericht schrieben aber den vermiss ich noch ;)
     
  5. elig

    elig Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Themen:
    5
    Beiträge:
    71
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rottweil
    Ja das kann ich ja nich wissen!
    Aber was ist dass denn für ein komischer Thread?!
    Was willst du uns damit sagen?
    Strasse93 hat da ja schon recht...der Thread hat keinerlei Aussage!

    elig
     
  6. Bass07

    Bass07 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. Dezember 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    332
    Likes erhalten:
    0
    Sorry,Jungs hab grad gesehn das es ja garnicht im Bilder-Thread ist! Da sollte es eigentlich hin! Na ja! Wie gesagt sorry! Übrigens sind die beiden die ersten die ich seit 5 Jahren gefangen habe. Gebissen auf 7,5 Kopyto in rot/gelb !
     
  7. elig

    elig Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Themen:
    5
    Beiträge:
    71
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rottweil
    :wink: Wie gesagt, schöne Fische!
    Leider sind die Forellen bei uns im Bach Gummiködern völlig abgeneigt :?

    mfg elig
    [e]: Wie lang sind sie denn jeweils?!
     
  8. Bass07

    Bass07 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. Dezember 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    332
    Likes erhalten:
    0
    Nicht gemessen und nicht gewogen!
     
  9. Gufihannes

    Gufihannes Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    16. November 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    352
    Likes erhalten:
    0
    Moin!

    Na da hast Du mich aber gerade ganz schön aus dem Konzept gebracht.

    In unserem Angelschein steht das wir nicht in der Zeit vom 01.02-31.05 Spinnfischen dürfen. :!:

    In der Gewässerordnung steht da "leider" nichts von sondern nur Schonzeiten.

    Da der Aufdruck auf dem Angelschein ja ein Auszug aus der
    Gewässerordnung ist (steht ja so drüber) wurde der Angelschein
    wohl mit den falschen (veralteten?!) Angaben bedruckt.
     
  10. Gufihannes

    Gufihannes Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    16. November 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    352
    Likes erhalten:
    0
    Ach ja, dickes Petri mein Lieber!
     
  11. Bass07

    Bass07 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. Dezember 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    332
    Likes erhalten:
    0
    @ Gufi Danke
     
  12. phillip

    phillip Master-Caster

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    573
    Likes erhalten:
    0
    Entschuldige dass ich den Thread wieder auskrame aber für mich sieht der obere Fisch eher aus wie ein Huchen. Kann das sein oder irre ich mich?
     
  13. Tom69

    Tom69 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    321
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Entschuldige bitte, dass ich mit einer Gegenfrage antworte, aber wie genau meinst du denn sollte der Huchen in die Weser gekommen sein?

    Aber vielleicht hat es ihm in seiner in Deutschland heimischen Alpenregion ja einfach nicht mehr gefallen und er wollte auf`s platte Land! :wink:

    Wobei du recht hast, Ähnlichkeit zum Huach is scho da! Deshalb schlagen leider auch immer wieder Unwissende am Lech untermaßige Huchen ab, weil sie sie für Bachforellen gehalten haben.

    Aber sollte nicht irgendwann mal jemand zufällig (oder vllt. auch absichtlich) einen Huchen in die Weser gesetzt haben, kann es rein geografisch schon nicht sein.
     
  14. schirinowski

    schirinowski Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Themen:
    16
    Beiträge:
    343
    Likes erhalten:
    0
    ich habe leider selten mit salmoniden zu tun:
    koennte der obere fisch ein lachs oder eine mefo sein?!
    sieht mir weniger, wie eine bafo aus.

    und das angler huchen aus unwissenheit als bafos deklarieren und dann schaedeln, das glaube ich nicht.... fuer mich ist sowas fischgeilheit.
     
  15. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Meerforelle und Bachforelle sind das gleiche :wink: beides Salmo Trutta - die eine lebt halt im Meer, die andere im Fluss.
    Meerforellen sind manchmal auch tatsächlich nicht von Bachforellen zu unterscheiden - das kann sehr sehr schwierig sein.
     
  16. Tom69

    Tom69 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    321
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Fischgeilheit kann es u.U. bestimmt auch mal sein, aber glaub mir, bei manch angelndem Sportsfreund ist alles möglich. :wink: Hab schon Angler erlebt, die einen untermaßigen Heilbutt nicht von einer Scholle, einen Lachs nicht von einer Meerforelle oder oder oder unterscheiden konnten. :wink: Und auch unser Verein besetzt jedes Jahr untermaßige Huchen, die gerade von älteren Plumpsanglern tatsächlich schon mal mit Bachforellen verwechselt werden. :cry:

    @Mako

    ...und Meerforelle bzw. Bachforelle können in aller Regel schon allein aufgrund ihrer Fleckenform bzw. Farbe unterschieden werden. :wink:
     
  17. AssAssasin

    AssAssasin Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2007
    Themen:
    31
    Beiträge:
    940
    Likes erhalten:
    0
    Und deshalb lässt man sie in einer gewissen Größe am besten wieder schwimmen...
     
  18. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Da muss ich dir aus eigener Erfahrung leider vehement widersprechen. :wink: (Wir haben hier a) sehr viele Vertreter gennanter Fischart und b) den Fischereibiologen vom Land in der Famillie, mit dem desöfteren über besagtes Thema gesprochen wurde) 8)

    Nochmal: Es handelt sich um ein und dieselbe Art, eine Unterscheidung in der Farbgebung, besonders in den Flecken, ist purer Zufall bzw. Glück in ihrer jeweiligen Ausprägung - genetisch sind es Brüder bzw. Schwestern.

    Schöner hat es da AssAssasin angesprochen: Ab einer gewissen Größe sollte man halt von einer (vermutlich geschützten) Meerforelle ausgehen und zurücksetzen! Das ist um Längen aussagekräftiger als ein Versuch anhand der Fleckenfarbe- Form zu bestimmen.

    Im Zweifel für den Angeklagten :wink:
     
  19. AssAssasin

    AssAssasin Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2007
    Themen:
    31
    Beiträge:
    940
    Likes erhalten:
    0
    Sagen wir mal so....man kann eigentlich bei keiner Bafo eine Mefo ausschliessen.
    Andersrum ist es oft eindeutiger, die Meerforellen die bei uns aufsteigen haben oftmals sternförmige schwarze Punkte und sind insgesamt gestreckter.
    Aber wie gesagt, meiner Meinung nach gehört eine Bafo ü40 eh wieder zurück und damit werden zurückkehrende Mefos eh geschützt.
     
  20. Tom69

    Tom69 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    321
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Dass nicht nur Meer- und Bach- sondern auch Seeforellen im Prinzip ein und diegleiche Fischart sind und sich nur durch ihren Lebensraum unterscheiden, habe ich glaube ich schon zur Genüge an verschiedenen Stellen geschrieben. Soweit so gut und dem geneigten Salmonidenspezi auch hinlänglich bekannt! :wink:

    ...und dass man jede Forelle ab einer gewissen Größe (zumindest, wenn es sich nicht um einen Mastfisch handelt), egal welcher Art, wieder schwimmen lassen sollte, ist eh Ehrensache, aber dennoch nicht das Problem, dass die Frage von "philip" hier aufgeworfen hat.

    Mir geht es viel mehr darum, dass eben viele aus Unwissenheit eine geschonte aufgestiegene Mefo oder einen Lachs oder gar einen Huchen (wenn auch der in diesem Fall gänzlich ausscheidet) häufig gar nicht erkennen würden, obgleich dies in den allermeisten Fällen möglich sein dürfte. Im Streitfall lasse ich den Fisch natürlich wieder schwimmen. Der kann sich aber nur ergeben, wenn der Fänger überhaupt weiß, was in seinem Gewässer so alles rumschwimmen kann. :wink:

    Der strittige Fisch ist für mich übrigens tatsächlich eine Meerforelle, auch wenn man vielleicht darüber diskutieren kann. Die fehlenden roten, dafür aber unregelmäßigen bis x-förmigen Punkte bis über die Seitenline, der schlanke, gestrecktere Körper mit der ziemlich kräftigen Schwanzwurzel und die braun-graue Färbung deuten für mich auf jeden Fall auf eine abgelaichte Meerforelle hin, die in der Weser auch durchaus aufgrund zahlreicher Renaturierungsprogramme für Lachs und Meerforelle in den Wesernebenflüssen wie der Wümme etc. vorkommen dürften.

    Aber ich erhebe natürlich in keinstem Fall Anspruch auf Richtigkeit. :wink:

    Besten Gruß
    Tom
     

Diese Seite empfehlen