1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Antares CX 270 H 20-50 Kopflastig

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Swiper, 26. Juni 2013.

  1. Swiper

    Swiper Angellateinschüler

    Registriert seit:
    8. Juli 2009
    Themen:
    5
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
    Moin Leute bin neu hier, und steig so langsam ins Gufi angeln ein.

    Naja zu meinem Problem neue Rute wie oben genannt doch ist sie doch etwas kopflastig sie ist mit einer stradic Ci4 2500er bestückt, was das Problem wohl erklärt. Nun zu meiner frage. Gibt es eine Möglichkeit der Kopflastigkeit den Kampf anzusagen und es zu beheben?
    Danke
     
  2. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Hallo. Das einzige was wirklich hilft sind Kontergewichte in der Rute anzubringen (Endkappe ab und rein damit). Eine schwerere Rolle zu verwenden ist fast immer ein Trugschluss, dazu reicht die Hebelwirkung auf Höhe des Rollenhalters nicht aus.
     
  3. Swiper

    Swiper Angellateinschüler

    Registriert seit:
    8. Juli 2009
    Themen:
    5
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
    Da sie neu ist das immer so eine Überlegung da Hand anzulegen .. aber bleibt wohl keine andere Möglichkeit
     
  4. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Das ist leider so. Es gibt aktuell einige Ruten auf dem Markt die Aufgrund der Balance einfach kopflastig sind - das bringt der Trend zu leichteren Ruten mit sich...
     
  5. SetTheHookProperly

    SetTheHookProperly Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    272
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen
    Also ich hab ja die Antares 270 XH und hab da ne Twin Power 4000 FB dran.

    Die Rute war auch viel zu Kopflastig.

    Netterweise hat mir dann Mr. Makomatic n 50g Kontergewicht eingebaut. Seit dem ist sie top ausgewogen.

    Denke auch das du mit ner schwereren Rolle da nicht wirklich was machen kannst. Außer du haust dir da wirklich son Schinken wie die Penn Slammer mit nem halben Kilo Gewicht ran. Wär aber echt übertrieben find ich.

    P.S. Ne 8000er Stella würde auch gehen ;)
     
  6. Swiper

    Swiper Angellateinschüler

    Registriert seit:
    8. Juli 2009
    Themen:
    5
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
    Also mit meiner stradic Ci4 2500 bin ich voll und ganz zufrieden :D da sind mir ein paar gewichte im Handteil lieber und ich denke auch etwas billiger:D
     
  7. Swiper

    Swiper Angellateinschüler

    Registriert seit:
    8. Juli 2009
    Themen:
    5
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
    Hab etwas rum geschaut wie man die Kappe entfernen könnte heisluft blos blöd die Kappe ist fast nur aus Gummi ...
     
  8. SetTheHookProperly

    SetTheHookProperly Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    272
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen
    Ich glaube Tim (Makomatic) hat das bei mir einfach mit kochendem Wasser gemacht.

    Schreib ihn aber mal am Besten an. Ich glaub der kann dir da mehr zu sagen.
     
  9. Swiper

    Swiper Angellateinschüler

    Registriert seit:
    8. Juli 2009
    Themen:
    5
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
    Besten Dank
     
  10. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.052
    Likes erhalten:
    213
    Ort:
    63303 Dreieich
    Hallo zusammen,

    dass ne 270er Gerte mit nem Federgewicht an Rolle Kopflastig wird war leider abzusehen.

    Man kann daher eig nur die Kappe entfernen - Gewicht einkleben und dann die kappe wieder drauf machen (leider verbauen die meisten Rubberkork usw.) oder man macht ne andere Abschlusskappe mit mehr Gewicht oder ggf. mit Gewichtsscheiben drauf.

    Allerdings würde ich aufpassen wieviel Gewicht rein muss.... ab 60Gr wirds schon langsam kritisch und das Griffteil kann abfangen nachzuschwingen, wenn es zu schwer wird.

    Zudem bei so ner teuren Rute wie ner Antares würde ich ungern gleich was ändern....
     
  11. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Ich würde Wetten mit dir abschließen, dass die 60Gr mehr bei 4000er Ci am Rollenfuss angebracht das Verhalten nicht sonderlich verbessern werden! :wink:
    Das Problem ist hier wie gesagt der Hebelpunkt - die Rolle sitzt einfach zu dicht dran, als dass das Rollengewicht selbst da etwas dran ändern könnte.
    Ich habe die Antares bereits entsprechend für einen Freund bearbeitet (Zugegebenermaßen eine XH, aber hier mit 4000er TwinPower dran - die schwere).

    PS: Gerad gesehen, dass Felix schon geschrieben hat :wink:

    Und hier nochmal für alle (neben der PN): Wie Felix sagte - mit kochendem Wasser geht das einigermaßen.
     
  12. Swiper

    Swiper Angellateinschüler

    Registriert seit:
    8. Juli 2009
    Themen:
    5
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
    Kochendes Wasser und ein Handtuch hat ausgereicht ging ohne Weiteres schonend ab.. Dank an makomatic!!!
     
  13. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.052
    Likes erhalten:
    213
    Ort:
    63303 Dreieich
    @ mark

    bei den 60Gr sprach ich von dem Kontergewicht (nicht dads Mehrgewicht der Rolle), denn da hast du recht... bei dem kurzen Hebel macht es keinen Sinn, ne fettere Rolle dran zu schrauben..... da hilft nur basteln.

    Ich hatte schon gelesen, dass bei einigen Ruten auf dem Markt teilweise 80Gr nötig sind, um die Auszubalancieren... und das ist ne Menge an Masse, die schnell mitschwingt....
     
  14. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Ich bezog mich mehr auf die Aussage "Federgewicht an Rolle für die Gerte" und die 60 Gramm Mehrgewicht einer 4000er Ci zu einer 2500er Ci - ich wollte nur darauf hinaus, dass die 4000er Stradic Ci das Verhalten nicht signifikant besser machen würde, die Rute selbst ist einfach nicht gut ausbalanciert.
     
  15. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    108
    Beiträge:
    1.619
    Likes erhalten:
    125
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    Naja, das haben fast alle Shimanoruten. Ist bekannt. Gewicht rein und gut ist!
     
  16. SetTheHookProperly

    SetTheHookProperly Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    272
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen
    Versteh auch nicht so recht wieso das da keine Kontergewichte zum reinschrauben mehr gibt wenns bekannt is das die Dinger immer auf dem Kopf hängen. Die hatten das ja mal bei der Fireblood eingeführt und ich find das total geil.
    Hab in meiner einfach 30g Gewicht hinten drin und sie ist total ausgewogen.

    Wenn ich mal drüber nachdenke hat ich noch nie ne Shimano Rute die von Haus aus ausgewogen war.
     
  17. matzaker

    matzaker Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. Juni 2005
    Themen:
    11
    Beiträge:
    67
    Likes erhalten:
    0
    Ich habe eine Antares CX 270 XH. Habe eine 4000er Rarenium dran. Sicher ist die Rute Kopflastig aber wiederum so leicht das mich das überhaupt nicht stört. Habe auch nach längerem fischen keinen Tennisarm. Die Kopflastigkeit hält sich ja auch in Grenzen bei der Rute ,da habe ich schon schlimmere in der Hand gehabt. Man darf nicht vergessen das die ganze Rute schwerer wird wenn man sich 60-80 gr Gewicht in den Griff einbaut.
    Gruß Matze
     
  18. SetTheHookProperly

    SetTheHookProperly Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    272
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen
    hm ich weiss nicht.

    Son Angeltag kann schon mal 10-12 Stunden gehen. Ich glaub da stören mich 50g mehr Gewicht weniger als wenn die Rute die ganze Zeit nach vorne kippen will. Ging mir auf jeden Fall mit der Antares irgendwann richtig auf die nerven.
     
  19. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    108
    Beiträge:
    1.619
    Likes erhalten:
    125
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    Genauso ist es. Habe den Vergleich im Keller stehen. Ohne Ausgleich macht mich meine Speedmaster echt müde. Mit Gewicht ist meine Diaflash trotz +50 Gramm easy zu fischen. Werde die Speedmaster nun auch pimpen. :)
     
  20. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.052
    Likes erhalten:
    213
    Ort:
    63303 Dreieich
    Wenn ich teilweise sehe, was da auf normalen Spinnruten in der WG Klasse bis 80Gr für Ringe verbaut sind, wundert mich das ganze gar nicht mehr.

    Ich baue seit 2012 nun selbst Ruten und habe mich daher mit dem Thema etwas auseinander gesetzt. Klar bin ich vom Profi weit weit weg - aber ein paar Werke sind mir dennoch gut gelungen.... und die Ruten immer besser und sauberer vom Aufbau :)

    Wenn ich aber sehe, dass Spinnruten in der o.g Klasse oder darunter teilweise durchgehend mit 2-Steg Ringen beringt sind und dann riesen Ringe drauf gebunden werden, wird die Rute nicht nur in sich schwerer - nein die Rute wird dadurch nochmal Kopflastiger.

    Inzwischen experimentiere ich mit NGC und MicroWave Beringungen.... klar sollte man damit nicht gerade versuchen im tiefsten Winter zu angeln, aber viel an Wurfweiteneinschränkungen habe ich nicht bemerkt. Dafür sind die Ringe kleiner und leichter und die Ruten bleiben spriziger und weniger Kopflastig.

    Und wie andere schon geschrieben haben, lieber hat ne Kombo 50gr mehr - liegt aber perfekt ausbalanciert in der Hand....
     

Diese Seite empfehlen