Sonntag, 07.06.2020 | 07:20 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

Angeln rund um Prerow auf dem Fischland Darß

Barsch-Alarm | Mobile
Angeln rund um Prerow auf dem Fischland Darß

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Danizan

Twitch-Titan
Mitglied seit
15. November 2013
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Spreewald
Hallo liebe Angelfreunde,

nächste Woche (also vom 22.09-27.09) werde ich mit meiner kleinen Familie eine Woche Urlaub in Prerow machen.

Leider kenne ich mich dort "Angeltechnisch" so überhaupt nicht aus.

War schoneinmal jemand von euch dort angeln und kennt ein paar gute Spots? Evtl. wohnt sogar jemand in der Nähe und hätte Lust auf eine gemeinsame Unternehmung. Ich bin mobil, deswegen ist die Angelei örtlich nicht auf Prerow beschränkt, sondern die Umgebung mit eingeschlossen.

Na dann bin ich mal gespannt und hoffe auf zahlreiche Tipps... Danke
 

Paul55oo

Echo-Orakel
Mitglied seit
1. Mai 2013
Beiträge
194
Punkte für Reaktionen
27

Danizan

Twitch-Titan
Mitglied seit
15. November 2013
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Spreewald
Die oberen beiden kannte ich noch nicht, die unteren hatte ich schon gelesen.

Danke für die Info. Vielleicht hat jemand noch genaue Ziele für mich ala Google Maps oder so...
 

Paul55oo

Echo-Orakel
Mitglied seit
1. Mai 2013
Beiträge
194
Punkte für Reaktionen
27
Bildschirmfoto 2014-09-15 um 21.31.05.jpg

Na gut, dann gerne etwas ausführlicher. In der beigefügten Skizze, habe ich einige Punkte markiert, die ich im folgenden etwas genauer erkläre. Um gar keine Unklarheiten bzgl. des Urheberrechts des Hintergrundfotos aufkommen zu lassen: eigenhändig während eines Tandemsprungs geknipst.

So. Alle angeschnallt?! Kann losgehen:


Punkt 1:

Das ist der Parkplatz. Hier stellst Du Deine Karre ab und achtest bitte darauf, dass Du den Kofferraumdeckel erst zuknallst, wenn Du Deine neue Steez-Zonda-Kombo vollständig aus dem Inneren befreit hast. Jetzt kannst Du noch Deine fünf Hartschalen-Tackle-Kanister rausholen und dann ab zu Punkt 2.


Punkt 2:

Ein heikler Punkt Deiner Barsch-in-Prerow-Mission steht an. Zuerst schaust Du nach links, wenn kein Auto kommt kannst Du jetzt nach rechts schauen. Wenn dort auch kein Auto kommt bloß nicht losrennen! Auf der Insel gibt's Unmengen Fahrradfahrer: Du musst unbedingt nochmals nach links schauen. Falls Du jetzt allerdings vergessen hast, ob von rechts 'was kam: Es nützt alles nichts: Bitte die ganze Nummer nochmals von vorn. Wenn wirklich, also wirklich keinerlei Fahrzeug in Sichtweite ist: Attacke.


Punkt 3:

Falls Du jünger als 16 Jahre bist, bitte direkt zu Punkt 4; ansonsten kannst Du Dir hier ganz gepflegt vier Bier und drei Kurze ins Gesicht stellen. Ein Fischbrötchen geht auch immer. Die Brötchen werden hier warmgemacht. Das hat Klasse und schmeckt köstlich.


Punkt 4:

Hab' ich schon ein paar mal durch, obwohl ich zugebe, dass ich meine Tour oft schon nach Punkt 3 beende. Wenn Du Dich aber bis hier durchgekämpft hast, zeigt das, dass Du ein richtiger Angler bist und die Sache ernst nimmst. Sehr gut. Also folgendes: An Deine brandneue Nippon-Flitsche (alternativ irgendein räudiger 20€-Tele-Knüppel; geht auch) hängst Du einen 4,5 cm Kopyto mit gelbem Schwanz und blonden Strähnchen. Den wirfst Du dann auf Punkt 5.


Punkt 5:

Wenn Du dann endlich den Tüddel aus Deiner geilen Zonda entfernt hast, kommt der spannende Teil: Kurbeln! Schnell, langsam, mit und ohne Pause - egal auf Punkt 6 stehen etwa zweihundert Barsche, insofern fängst Du auf jeden Fall einen.


Punkt 6:

Ein Barsch hat tatsächlich in Deinen Gummifisch gebissen?! Ähm, ja dann würde ich sagen, Du kurbelst erstmal weiter bis Du den 60-kg Wirbel, den Du zwischen Schnur und Vordach montiert hast, in den Spitzenring rammen konntest. Falls der Fisch Deinen Gummifisch jetzt immer noch nicht losgelassen hat, liegt das wahrscheinlich daran, dass Du entgegen meiner klaren Anweisung aus Punkt 4 einen Haken in den Gummifisch geschoben hast. Nicht Dein Ernst, oder?! Okay, da musst DU jetzt durch, übernimm Verantwortung für Dein Handeln: Haken gaaanz vorsichtig aus dem Barschmaul, auf den Boden legen und ganz vorsichtig wieder reinsetzen. Bitte den Fisch nicht mit Gewalt wieder zurück zu Punkt 6 werfen, er schwimmt allein dort hin.

Bingo, Du hast einen Fisch in Prerow gefangen. Sauber.

Wenn mir das hier gelingt, beginne ich das Prozedere immer wieder bei Punkt 3. (Du musst nicht zurück zum Parkplatz.)

Bitte. Danke. Gute Nacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Danizan

Twitch-Titan
Mitglied seit
15. November 2013
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Spreewald
Danke jetzt wird nix aus dem Urlaub, da ich all mein Geld in Taschentücher investieren müsste um mir die Lachtränen aus dem Gesicht zu wischen :))))

Echt genial geschrieben und in vielen Punkten konnte ich mich wieder erkennen. Zumal ich erst heut mit Fabian telefoniert habe und morgen meine neue Nippon-Rute kommt lol...
Na dann vielen Dank und gutes Nächtle!

Achja, Punkt 3: ganz wichtig!!!

Kommst du aus der Nähe von Prerow?!?
 

newgofarmer

Twitch-Titan
Mitglied seit
12. Oktober 2006
Beiträge
64
Punkte für Reaktionen
1
Ort
K.C.
Wie Paul 5500 schon schreibt kommt in Prerow der Hafen, am Prerow Strom in Frage. In der Nähe besteht auch noch in Zingst am Hafen ähnliche Möglichkeit zum Fischen, sowie die Meiningenbrücke zwischen Zingst und Pruchten.
Empfehle kann ich dir zudem den Belly-Boot-Verleih in Prerow (http://www.bellybootverleih.com).
 

Danizan

Twitch-Titan
Mitglied seit
15. November 2013
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Spreewald
Vielen Dank für die Info. Wie hoch steht die Chance mit Kunstködern von der Seebrücke aus?!? Welche Art von Ködern fangen dort am besten? Bin halt nicht der klassische Meerangler [emoji13][emoji56]
 

newgofarmer

Twitch-Titan
Mitglied seit
12. Oktober 2006
Beiträge
64
Punkte für Reaktionen
1
Ort
K.C.
Meerangler bin ich ebenso wenig. Der Saaler Bodden und Wieker Bodden sind nach m.E. Zandergewässer, der Hecht ist hier nur quasi Nebenfisch, entsprechend sollte dein Tackle auf Zandrinos abgestimmt sein. In der Hafengegend um Prerow und Zingst findet man überwiegend Angler die dem Aal im Ansitz nachstellen, so meine Erfahrungen im Sommer. Jetzt im September wird der Andrang hier auch zurückgegangen sein und du wirst auch zum Spinnfischen mehr Platz haben. Aufgrund des hohen Andrangs im Hafen und der typisch deutschen Mentalität, des "erst einmal Handtuch hinlegen" habe ich meine Ausflüge stets an die Meinigenebrücke verlegt bzw. war mit dem Belly unterwegs. Ob an der Seebrücke oder Belly hatte ich bisher nur mit Gummifischen, aber auch mit kleinen Fröschen von Sizmic gefangen, soll aber nicht heißen, dass andere Köder nicht fangen. Seinen Lieblingsköder (ich mein jetzt nicht den spez. Gummifisch) sei es ein Wobbler, oder Spinner würde ich einpacken und ebenso ihm Vertrauen schenken.
 

Danizan

Twitch-Titan
Mitglied seit
15. November 2013
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Spreewald
Nabend, war heut mal den Prerower Hafen erkunden. April April überall Schilder: Angeln verboten!!! Na super; typisch deutsch. Es ist das Angeln vom Hafen / Stegen verboten. Von der Wiese (andere Seite) aus ist es erlaubt. Dort wäre eine Wathose perfekt. Nur leider ist diese zu Hause [emoji90]
 
Zuletzt bearbeitet:

Paul55oo

Echo-Orakel
Mitglied seit
1. Mai 2013
Beiträge
194
Punkte für Reaktionen
27

FD2312

Master-Caster
Mitglied seit
20. Februar 2007
Beiträge
584
Punkte für Reaktionen
371
Alter
41
Ort
Köln
Hallo,
Ich bin Ende April bis Mitte Mai in Prerow.
War schon mal vor ein paar Jahren da ohne zu Angeln.
Will es sowohl in Süßwasser als auch an der Ostsee probieren.
Hat jemand ein paar Tipps für die Zeit?

Hab gelesen, dass man von der Seebrücke keine Dorsch mehr fangen soll, stimmt das?
Bin für alles Tipps offen, Dorsch, Barsch, Meerforelle...
Will mir auch eine Wathose kaufen.
Mfg Flo

Gesendet von meinem G8441 mit Tapatalk
 

Oben