1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Angeln in Hamburg???

Dieses Thema im Forum "Treffen, Termine & Kontakte" wurde erstellt von mercator_oris, 26. Januar 2016.

  1. mercator_oris

    mercator_oris Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. August 2009
    Themen:
    10
    Beiträge:
    281
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Potsdam
    moin,

    mich verschlägt es beruflich von Freitag bis Sonntag (29.-31-01) nach Hamburg und ich hätte da am Freitag Abend noch ein bisschen Freizeit und würde gern mal 2-3 Stunden losziehen.

    Jetzt die Fragen:
    - Lohnt sich das überhaupt? Hecht und Zander sind ja geschont, Barsch und Rapfen würde gehen, aber geht grad überhaupt etwas?
    - Hat jemand Lust mich mal ein wenig rumzuführen?
    - Was brauch ich so an Tackle ?
    und natürlich wir komme ich am besten an eine Angelkarte oder sind die freien Gewässerstrecken ausreichend fischhaltig???


    Über 'ne Rückmeldung würd' ich mich sehr freuen.

    Grüße

    Marco
     
  2. Colli_HB

    Colli_HB Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. November 2012
    Themen:
    0
    Beiträge:
    253
    Likes erhalten:
    28
    Ort:
    Bremen
    In HH ist schon Schonzeit.... Du kannst aber mit kleinen Barschködern in den Häfen dein Glück probieren.
     
  3. Bassnatic

    Bassnatic Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. Januar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    330
    Likes erhalten:
    272
    Ort:
    Hamburg
    Wenn dein Angelschein in nem anderen Bundesland ausgestellt wurde, und du da die fischereiabgabe bezahlt hast, benötigst du keinen zusätzlichen erlaubnisschein für den Großteil des Hamburger Stadtgebiets.
    Allerdings ist gerade Schonzeit.
    Zudem ist das Wasser recht kalt und die Fische nicht gerade aktiv.
    Gibt kein kunstköderverbot aber würde die Größe wirklich auf barsch anpassen also zB max 3'.
    Dann gibts auch keine Probleme mit der fischereiaufsicht.
    Magellanterassen, barkenhafen, oder harburger Schleuse wären Spots die du schnell mit dem Auto erreichst, und die Immer mal für nen barsch gut sind.
    Natürlich bietet auch die Alster jede menge Möglichkeiten, da weiß ich aber nicht wie es im Winter ist.
    Kopfgewichte von maximal 12-14 Gramm reichen eigtl immer und überall im Hafen. Ich angle selbst auf Zander meist nur 10 Gramm.
    Ist ein tidegewässer - die Tide kannst unter www.bsh.de checken.
    Die Spots die ich dir genannt habe sind mit dem Auto zu erreichen und du brauchst auch keine besondere outdoorklamotten, da sehr urban.
    Ein spundwandkescher ist allerdings Pflicht.

    Vielleicht hilft dir das ja weiter.
     
  4. mercator_oris

    mercator_oris Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. August 2009
    Themen:
    10
    Beiträge:
    281
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Potsdam
    moin,

    danke erstmal für die Infos ...

    dann muss ich mal schauen, wie cih das mache. Bin nämlich mit dem Zug da und viel Tackle kann da auch nicht mit.

    Irgendjemand Lust Freitag Abend mit los zu ziehen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2016
  5. Bassnatic

    Bassnatic Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. Januar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    330
    Likes erhalten:
    272
    Ort:
    Hamburg
    Magellanterassen erreichst du auch gut mit der bahn. Ist alles eingespundet, daher ist's schwer ohne spundwandkescher.
    Alternativ kannst mit der Fähre nach finkenwerder fahren und da an der steinpackung angeln.
    Da brauchst dann keinen Kescher.
    Das gleiche gilt für die Alster.
    Sind allerdings 6 bft Südwestwind angesagt.
    Wird kein zuckerschlecken.
    Ich bin derzeit nicht im Hafen unterwegs daher musst da auf jemand anderes hoffen.
    Viel erfolg
     
  6. Michael_05er

    Michael_05er Angellateinschüler

    Registriert seit:
    23. September 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    9
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Obermoschel
    Moin zusammen,
    ich hol den Thread mal nach oben anstatt einen neuen aufzumachen. Ende des Monats bin ich zwei Tage in Hamburg, genauer gesagt am 29./30.06. und würde meinen Anreisetag (Mittwoch, 29.06.) gerne für ein paar Stunden angelei nutzen. Ich werde wohl gegen 16:00 Uhr im Hotel ankommen (Neanderstraße, Nähe Großneumarkt, wenn ich mal nach Google Maps gucke...) und habe es von da nicht weit zum Hafen oder z.B. zum Herrengrabenfleet/Binnenhafen und was da so in der Ecke ist. Hat an dem Mittwoch zufällig jemand Lust und Zeit, einen Zugereisten ein paar Stunden mitzunehmen? Etwas Ausrüstung werde ich dabeihaben (Reiserute wird besorgt :)), bei den Ködern muss ich mich aber einschränken. Welche Köder und welche Ecken könntet Ihr mir denn empfehlen? Mir geht es nicht um einen speziellen Zielfisch, nur um ein paar Stunden am Wasser. Einen Spundwandkescher hab ich leider nicht, deswegen brauche ich entweder einen Begleiter mit Kescher oder Ecken, wo ich ohne Kescher klarkomme. Ich fänd es schön, wenn ich die Dienstreise nutzen könnte um ein bisschen zu angeln und hoffe, mir kann jemand helfen.
    Danke und viele Grüße,
    Michael
     

Diese Seite empfehlen