• Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Xellent87

Schusshecht-Dompteur
Registriert
28. September 2020
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
29
Ort
Oberrieden
Hallo Zusammen

Nach der Durchsicht mehrerer Beiträge im BA-Forum, austausch mit Angelkollegen und vor dem Besuch des Angelladens des vertrauenes, möchte ich euch noch um euren Rat bitten. Mir geht es darum Inputs zu erhalten und evt auf eine Rute aufmerksam zu werden, welche ich noch nicht auf dem Schirm hatte.

Zusätzlich zum Standartfragebogen hier noch folgende Infos:
Der Angelladen meines vertrauens ist Mickeystackle, ich wohne in der Nähe und schätze die Produkte und den Inhaber sehr. Dementsprechend darf es gerne eine hochpreisigere JDM Rute sein. (Muss natürlich nicht). Eine persönliche vorliebe habe ich für Graphitleader Ruten. Die gesuchte Rute soll die Lücke zwischen meiner Reel Brother Elder 229cm 3-18g wg, bzw allem tict/GL Barschzeug mit bis 10g wg und meiner Hechtrute Zetrix Avalanche 802M -32g WG schliessen.

Aktuelle Favoriten aus Empfehlung:

Eher leicht aber soll mehr abkönnen und besitze die Casting Proto davon welche mir sehr gut gefällt; Graphitleader Silverado Prototype 762 ML 3-15g

Soll toll performen leider schwer zu bekommen: Graphitleader Tiro Nuovo M -28g

Alternativ, hochpreisiger aber verfügbar:
Graphitleader Tiro Prototype -28g

Attraktiver Preis aber auch grössere und weniger Ringe als die Tiro: HR Black Force ML -28g


1. Zielfisch(e)?

[x ] Barsch
[ ] Zander
[ x] kleine/mittlere Hechte
[ ] Forelle
[ ] Sonstige:

2. Was für ein Gewässer befischst Du?
[X] Stillwasser
[ ] Fließgewässer
[ ] Beides

3. Wie lang soll die neue Rute sein?
Von 230 cm bis 245cm

4. Was für Köder möchtest Du damit fischen? Bitte möglichst genau angeben, mitsamt Länge & Gewicht.

[X ] Softbaits, und zwar 10-12cm als Richtköder Easy Shiner. Jigköpfe 7-12g. Evt mal ein 20g Dropshot oder ein C-rig mit 14g Bullet und 3inc Krebs.
Gemessenes Gesammtgewicht Köder/Blei ist: 12-20g.

5. Was für ein Griffmaterial bevorzugst Du?

[ ] Kork
[X] EVA / Duplon
[ ] Egal

6. Welche Rutenteilung möchtest Du?
[ ] Einteilig
[X] Zweiteilig
[ ] Mehrteilig / Reise-Rute

7. Besitzt du bereits eine ähnliche Rute? Wenn ja: was stört Dich daran? Welche Verbesserung erhoffst Du dir? Bitte möglichst genau beschreiben!

Zetrix Avalanche 802M für das Hechtangeln. Ich möchte eine schwere Barschrute die aber auch kleinere Gummis gut Jigt um mal einen Hecht zu fangen. Bei der Zetrix fehlt mir die Rückmeldung bei 7-12g Köpfen und 4in kleinen Gummis. SIe soll die Gröberen Köder abdecken.

8. Wieviel Geld kannst du für die geplante Rute / Combo ausgeben?

500 Euro insgesamt
[ ] Es kommt ausschließlich ein Neukauf in Frage.
[X] Es kommt auch ein Gebrauchtkauf in Frage.

9. Würdest Du die Rute ggf. auch aus dem Ausland importieren?
[X] Grundsätzlich ja
[ ] Grundsätzlich nein
[X] Kommt auf das Ersparnis an

9. Hast du schon mal in einem Angelladen ein paar Ruten in die Hand genommen?
[ ] Nein
[X] Ja, und zwar (Marke / Modell, falls bekannt):
[ ] Mir hat am besten gefallen (Marke / Modell, falls bekannt):

10. Hast Du bereits eine passende Rolle, welche Du damit kombinieren möchtest? Wenn ja, welche?
Daiwa Luvias 2500 vermutlich XH-Übersetzung

11. Ist eine besonders große Wurfweite wichtig?

[X] Ja
[ ] Nein


Ich bin auf eure Beiträge gespannt und freue mich auf die Inputs!
Gruss Raphi
 
Zuletzt bearbeitet:

SE17

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Registriert
19. Juli 2020
Beiträge
283
Punkte Reaktionen
309
Ort
Kaiserstadt AC
Ich würde den oberen Bereich der von dir vorgesehenen Gewichte plus Köder nicht mehr an meiner Silverado Prototype ML fischen wollen.
Die Prototype in M halte ich da für geeigneter.
 

FD2312

Finesse-Fux
Registriert
20. Februar 2007
Beiträge
1.091
Punkte Reaktionen
2.692
Alter
45
Ort
Köln
Ich würde auch sagen dass die ML Silverado hier raus ist. Ich habe die nicht Prototype und bei dieser ist mit 10g+3“ eigentlich Schluss, 12g gehen noch leicht gezupft.
Die M könnte passen, 12cm gehen aber bei Actionshads eher Richtung M+/MH - nach meinem Empfinden.
Mfg Flo
 

Xellent87

Schusshecht-Dompteur
Themenstarter
Registriert
28. September 2020
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
29
Ort
Oberrieden
Ich würde den oberen Bereich der von dir vorgesehenen Gewichte plus Köder nicht mehr an meiner Silverado Prototype ML fischen wollen.
Die Prototype in M halte ich da für geeigneter.
Okay, angelst du eine M? Die Aktion ist vergleichbar? Die Rückmeldung und spritzigkeit gleich gut wie die ML?
 

Xellent87

Schusshecht-Dompteur
Themenstarter
Registriert
28. September 2020
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
29
Ort
Oberrieden
Ich würde auch sagen dass die ML Silverado hier raus ist. Ich habe die nicht Prototype und bei dieser ist mit 10g+3“ eigentlich Schluss, 12g gehen noch leicht gezupft.
Die M könnte passen, 12cm gehen aber bei Actionshads eher Richtung M+/MH - nach meinem Empfinden.
Mfg Flo
Okay, die 12cm würde ich dann nur an leichten köpfen fischen. Für 12cm/15cm mit schwereren köpfen hab ich die Zetrix.
Was denkst du über meine vorgeschlagenen -28g Ruten?

Allg bin ich von der vorstellung eine silverado proto zu fischen schon sehr angetane. Ich erhoffe mir viel damit abzudecken. Wenn es so ist, dass 12cm zu viel ist würde ich damit leben können.
 

SE17

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Registriert
19. Juli 2020
Beiträge
283
Punkte Reaktionen
309
Ort
Kaiserstadt AC
Okay, angelst du eine M? Die Aktion ist vergleichbar? Die Rückmeldung und spritzigkeit gleich gut wie die ML?
Ich besitze die Silverado Prototype ML Spinning, die M habe ich noch nie in der Hand gehalten. Auf dem YT-Kanal des Herstellers (Olympic) ist von beiden Ruten aber ein Video... Würde jetzt unterstellen, dass die M eine entsprechende Aktion hat, halt nur 5g mehr nach oben hin bedient. Warum sollte die Feinfühligkeit darunter leiden?
 

FD2312

Finesse-Fux
Registriert
20. Februar 2007
Beiträge
1.091
Punkte Reaktionen
2.692
Alter
45
Ort
Köln
Okay, die 12cm würde ich dann nur an leichten köpfen fischen. Für 12cm/15cm mit schwereren köpfen hab ich die Zetrix.
Was denkst du über meine vorgeschlagenen -28g Ruten?

Allg bin ich von der vorstellung eine silverado proto zu fischen schon sehr angetane. Ich erhoffe mir viel damit abzudecken. Wenn es so ist, dass 12cm zu viel ist würde ich damit leben können.
Leider habe ich die genannten Ruten noch nie in der Hand gehabt, geschweige denn gefischt. Ich habe nur eine Silverado ML (nicht Protototype) und die ist viel zu leicht für 4-5“ + 10g. Dafür würde ich aus meinem aktuellen Lineup entweder eine MH Casting oder die Nays One 10-30g nutzen. Die genannten Ruten könnten daher passen, also wenn du GL Fan bist, warum nicht die Tiro? Kannst du ja mal bei Mickey in die Hand nehmen wenn du eh um die Ecke wohnst. Wenn du eher bei 4“ bleibst könnte die M Silverado Prototype sicher auch passen. Habe auf diese auch schon ein Auge geworfen, aber als schwerere C-Rig Rute oberhalb der ML Silverado.
Mfg Flo
 

booeblowsi

BA Guru
Registriert
25. April 2014
Beiträge
3.137
Punkte Reaktionen
8.600
Ich würde den oberen Bereich der von dir vorgesehenen Gewichte plus Köder nicht mehr an meiner Silverado Prototype ML fischen wollen.
Die Prototype in M halte ich da für geeigneter.
Die ist nicht so giftig am Boden vs ML. Auch hat die die Power eher ne Mückensack mehr. Insgesamt etwas runder.
Ich würde auch sagen dass die ML Silverado hier raus ist. Ich habe die nicht Prototype und bei dieser ist mit 10g+3“ eigentlich Schluss, 12g gehen noch leicht gezupft.
Die M könnte passen, 12cm gehen aber bei Actionshads eher Richtung M+/MH - nach meinem Empfinden.
Mfg Flo
Die ML alt und ML PT kannst du nicht vergleichen, habe beide. Die PT hat deutlich mehr Qualm und ist spitzenbetonter.
Ganz andere Rute eigentlich.

12 Gr und 3,5" Dolive Stick habe ich schon an der PT ML häufig gefischt, ohne Probleme und auch auch voll durchgezogen ist mMn voll im Rahmen.
Mit Schaufelschwanz allerdings könnte das eng werden, nie getestet.
 

FD2312

Finesse-Fux
Registriert
20. Februar 2007
Beiträge
1.091
Punkte Reaktionen
2.692
Alter
45
Ort
Köln
Die ist nicht so giftig am Boden vs ML. Auch hat die die Power eher ne Mückensack mehr. Insgesamt etwas runder.

Die ML alt und ML PT kannst du nicht vergleichen, habe beide. Die PT hat deutlich mehr Qualm und ist spitzenbetonter.
Ganz andere Rute eigentlich.

12 Gr und 3,5" Dolive Stick habe ich schon an der PT ML häufig gefischt, ohne Probleme und auch auch voll durchgezogen ist mMn voll im Rahmen.
Mit Schaufelschwanz allerdings könnte das eng werden, nie getestet.
Oh jee - jetzt hast du mich auf die ML PT angefixt. Ich habe beide im Auge, aber wenn die ML kräftiger als die alte Silverado ist wäre die natürlich eine Alternative.
Mfg Flo
 

booeblowsi

BA Guru
Registriert
25. April 2014
Beiträge
3.137
Punkte Reaktionen
8.600
Alternativ aber auch etwas teurer hatte ne Freund heute ne Illex Black OPs in der Hand.
Oh jee - jetzt hast du mich auf die ML PT angefixt. Ich habe beide im Auge, aber wenn die ML kräftiger als die alte Silverado ist wäre die natürlich eine Alternative.
Mfg Flo
Ja, die ist kräftiger, also merklich und auch spitzenbetonter.
Insgesamt straffer, knackiger und macht gefühlt 5gr mehr.
Wenn die alte ne ML ist, was ich unterschreiben würde, ist im Verhältnis die PT ne M.
Deswegen habe ich auch beide.
 

Xellent87

Schusshecht-Dompteur
Themenstarter
Registriert
28. September 2020
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
29
Ort
Oberrieden
Die ist nicht so giftig am Boden vs ML. Auch hat die die Power eher ne Mückensack mehr. Insgesamt etwas runder.

Die ML alt und ML PT kannst du nicht vergleichen, habe beide. Die PT hat deutlich mehr Qualm und ist spitzenbetonter.
Ganz andere Rute eigentlich.

12 Gr und 3,5" Dolive Stick habe ich schon an der PT ML häufig gefischt, ohne Probleme und auch auch voll durchgezogen ist mMn voll im Rahmen.
Mit Schaufelschwanz allerdings könnte das eng werden, nie getestet.
Würdest du sagen, dass die M proto allroundig einsetzbar ist und die ML proto eher als Rig rute geeignet ist?

Wird die M von der aktion her rigs bis 14g aber auch aggressives jiggen mit 4inc gummis und max 12g köpfen gut machen? Bzw ist dies der optimale bereich? Dann kann ich alles 5incige auf die zetrix nehmen.
 

Xellent87

Schusshecht-Dompteur
Themenstarter
Registriert
28. September 2020
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
29
Ort
Oberrieden
Ich besitze die Silverado Prototype ML Spinning, die M habe ich noch nie in der Hand gehalten. Auf dem YT-Kanal des Herstellers (Olympic) ist von beiden Ruten aber ein Video... Würde jetzt unterstellen, dass die M eine entsprechende Aktion hat, halt nur 5g mehr nach oben hin bedient. Warum sollte die Feinfühligkeit darunter leiden?
Die videos haben es mir auch angetan. Ich glaube er fischt dort einen megabass bottomshrim in 3inc und 10g tungsten. Wirft schön und ja wenn ich recht überlege wären da vom gefühl her 5inc köder eher zu viel und für mich auch okay. Ob sie 14 oder 20g birnenbleie mit einem feinen pintail gut wirft?

Feinfühligkeit bei der ML proto soll super sein und es fischen sie echt viele. Kürzere ruten sind oft knackiger und geben bessere rückmeldung. Ich kann mich aber auch irren.
Von der M proto habe ich noch nicht so viel gelesen wie von der ML. Weis jemand den Grund?
 

booeblowsi

BA Guru
Registriert
25. April 2014
Beiträge
3.137
Punkte Reaktionen
8.600
Würdest du sagen, dass die M proto allroundig einsetzbar ist und die ML proto eher als Rig rute geeignet ist?

Wird die M von der aktion her rigs bis 14g aber auch aggressives jiggen mit 4inc gummis und max 12g köpfen gut machen? Bzw ist dies der optimale bereich? Dann kann ich alles 5incige auf die zetrix nehmen.
Ja, eher als Allrounder. Geht auch besser ne Jigspinner etc dran.
Für reine Bodenanwendung ist die ML besser, für Allround zu giftig.

Jiggen, keine Ahnung, ich jigge fast nie und Schaufenschwanz fische ich auch seltenst.
Wenn das deine Anforderung (14gr und 4" jiggen.) ist und nicht nur in seltenen Ausnahmen, dann würde ich mir ne Spinning 5-25gr suchen.
 

SE17

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Registriert
19. Juli 2020
Beiträge
283
Punkte Reaktionen
309
Ort
Kaiserstadt AC
Wird alles stimmen... Ich kann es nicht beurteilen, da ich wie bereits erwähnt die Silverado Prototype M nicht kenne.

Ich fische die Silverado Prototype ML allerdings als Allround-Rute und bin sehr zufrieden damit. Immer wenn ich nur mit einer Rute losziehe, ist es diese. 5g-9g plus 3/3,5er Köder ist der Wohlfühlbereich für mich. Darüber geht sicherlich noch etwas. Insbesondere wenn man riggt sind sicher 12g (!) -14g (?) an Blei plus Köder drin.
Kurbel damit auch Spinner und Chatter und klar merkt man das, aber ich kann jetzt nicht sagen, dass ich das als unangenehm empfinde.

Kurz und knapp zusammengefasst: Finde die ML nicht zu giftig als Allround-Rute.
Den Rat zur Silverado M kann ich aber voll und ganz nachvollziehen und würde definitiv auch in diese Richtung tendieren.
 

Xellent87

Schusshecht-Dompteur
Themenstarter
Registriert
28. September 2020
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
29
Ort
Oberrieden
Ja, eher als Allrounder. Geht auch besser ne Jigspinner etc dran.
Für reine Bodenanwendung ist die ML besser, für Allround zu giftig.

Jiggen, keine Ahnung, ich jigge fast nie und Schaufenschwanz fische ich auch seltenst.
Wenn das deine Anforderung (14gr und 4" jiggen.) ist und nicht nur in seltenen Ausnahmen, dann würde ich mir ne Spinning 5-25gr suchen.
Okay. Ja die ursprüngliche idee war/ist. Mit der rute im winter schwerer mit den üblichen rigs zu angeln sprich. 14g bullets für crig/20g dropshot. (Normal angel ich 7g bullets und dropshot.)
Um weiter raus zu kommen und besseren kontakt in der tiefe zu haben. Zusätzlich sollte die Rute auch für das leichte Hechtangeln hinhalten und ab und an einen schlanken GuFi mit 7-12g jigkopf ranzuhängen und uferstellen nach grossen barschen oder mittlerenen hechten abzusuchen.
Auch ein chatterbait, jigspinner etc. Sollte möglich sein. Hald was stärkeres/straffere als die andern barschgeräte die ich hab.

Siehst du den anwendungsbereich oder findest du die ausführung eher verwirrend/abweichend vom startpost?
Silverado proto M eher als ML oder?


Kannst du deine meinung zu den anderen von mir genannten ruten abgeben bzw kennst du diese?

Welche Rute habe ich deiner meinung nach noch nicht auf dem
Schirm und sollte ich auch anschauen?
Wird alles stimmen... Ich kann es nicht beurteilen, da ich wie bereits erwähnt die Silverado Prototype M nicht kenne.

Ich fische die Silverado Prototype ML allerdings als Allround-Rute und bin sehr zufrieden damit. Immer wenn ich nur mit einer Rute losziehe, ist es diese. 5g-9g plus 3/3,5er Köder ist der Wohlfühlbereich für mich. Darüber geht sicherlich noch etwas. Insbesondere wenn man riggt sind sicher 12g (!) -14g (?) an Blei plus Köder drin.
Kurbel damit auch Spinner und Chatter und klar merkt man das, aber ich kann jetzt nicht sagen, dass ich das als unangenehm empfinde.

Kurz und knapp zusammengefasst: Finde die ML nicht zu giftig als Allround-Rute.
Den Rat zur Silverado M kann ich aber voll und ganz nachvollziehen und würde definitiv auch in diese Richtung tendieren.
Okay, danke für die genau beschriebene anwendung deinerseits die M wie die ML werde ich begutachten. Am besten nebeneinander halten etc. Ein weiterer vorteil bringt sie, wie du sagst, als die eine Rute welche vieles abdeckt und man einsetzen kann wenn reduziertes tackel gefragt ist.

Hast auch du noch Ruten im Sinn, welche ich auch anschauen sollte? Inputs zu meinen aufgeführten-28g Ruten?
 
Zuletzt bearbeitet:

SE17

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Registriert
19. Juli 2020
Beiträge
283
Punkte Reaktionen
309
Ort
Kaiserstadt AC
Hast auch du noch Ruten im Sinn, welche ich auch anschauen sollte? Inputs zu meinen aufgeführten-28g Ruten?

Kann ich dir leider nicht helfen. Kenne die von dir aufgeführten Ruten bis 28g nicht und fische in dem Bereich eine HR Zanderforce II H. Würde ich zum Barschangeln aber nicht empfehlen, weil im unteren Wurfgewicht recht taub.
 

booeblowsi

BA Guru
Registriert
25. April 2014
Beiträge
3.137
Punkte Reaktionen
8.600
Ich denke ich würde da eher in die Richtung Illex X5 Black Ops oder so gehen.
Ist bis 21 gr geratet, hat sich ne Freuind gerade gekauft und mich gebeten die Rute anzusehen. Ist etwas über meiner ML PT.
Scheint recht Crisp was die Rückmeldung angeht ( X5) vom Trockenwedeln macht die super Eindruck.

Ist mehr Allrounder/Rigrute. Etwas softere Spitze. Backbone ist ordentlich, aber schöne Biegegurve, da machen Fische mMn auch Spaß dran.
Top verarbeitet, Torzite Ringe etc. nur nicht mittig geteilt UND echt teuer.
Muss sich aber sicher nicht hinter den anderen Topbrands verstecken.

Aber das war trockenwedeln, nicht fischen.

Das könnte noch ne Kompromiss sein... Allroundiger und etwas mehr Schmalz, aber eben nicht viel.


Du darfst nicht vergessen du wirfst auf volle Distanz, Wasserwiderstand der Schnur, des Baits etc. in der Tiefe, dann packt ne großer Barsch, Zander etc zu, dann willst du den haken ins Maul treiben. UND den Fisch schnell drillen und releasen...
Ich bin deswegen kein Freund von am Limit fischen ergo würde ich bei 12-14gr reglmäßig mit Schaufelschwanz ne 25gr Rute nehmen.

Ich fische in dem Bereich ne Crimson 83M(zu hoch angesetzt die WG Angaben), oder Illex Crusher 5-25 ( M) etc.

Vielleicht mal ne Bullseye 235 checken in 35/50gr, aber bitte selber recherchieren.... die Werksangaben sind natürlich für die Hose.
Sollte aber auch eine von passne.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xellent87

Schusshecht-Dompteur
Themenstarter
Registriert
28. September 2020
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
29
Ort
Oberrieden
Leider habe ich die genannten Ruten noch nie in der Hand gehabt, geschweige denn gefischt. Ich habe nur eine Silverado ML (nicht Protototype) und die ist viel zu leicht für 4-5“ + 10g. Dafür würde ich aus meinem aktuellen Lineup entweder eine MH Casting oder die Nays One 10-30g nutzen. Die genannten Ruten könnten daher passen, also wenn du GL Fan bist, warum nicht die Tiro? Kannst du ja mal bei Mickey in die Hand nehmen wenn du eh um die Ecke wohnst. Wenn du eher bei 4“ bleibst könnte die M Silverado Prototype sicher auch passen. Habe auf diese auch schon ein Auge geworfen, aber als schwerere C-Rig Rute oberhalb der ML Silverado.
Mfg Flo
Hey flo, ja die tiro nuovo ist bzw war meine favoritin. Leider seit längerem nicht verfügbar. Ich könnte aber eine kaufen, nur hald nicht im laden vergleichen. Kennst/hast du die tiro? Die Tiro proto hätter er noch. Wie ist die so?
Kann ich dir leider nicht helfen. Kenne die von dir aufgeführten Ruten bis 28g nicht und fische in dem Bereich eine HR Zanderforce II H. Würde ich zum Barschangeln aber nicht empfehlen, weil im unteren Wurfgewicht recht taub.
Okay, danke dir für deine Inputs. Bin auch eher auf dem weg zur -28g rute. Die elder macht 4inc pintails mit 7-10g köpfen auch super und rigs mit 10g und 3inc. Alles drüber wäre dann die aufgabe der neuen rute. Daher fällt die ML proto raus.
Ich denke ich würde da eher in die Richtung Illex X5 Black Ops oder so gehen.
Ist bis 21 gr geratet, hat sich ne Freuind gerade gekauft und mich gebeten die Rute anzusehen. Ist etwas über meiner ML PT.
Scheint recht Crisp was die Rückmeldung angeht ( X5) vom Trockenwedeln macht die super Eindruck.

Ist mehr Allrounder/Rigrute. Etwas softere Spitze. Backbone ist ordentlich, aber schöne Biegegurve, da machen Fische mMn auch Spaß dran.
Top verarbeitet, Torzite Ringe etc. nur nicht mittig geteilt UND echt teuer.
Muss sich aber sicher nicht hinter den anderen Topbrands verstecken.

Aber das war trockenwedeln, nicht fischen.

Das könnte noch ne Kompromiss sein... Allroundiger und etwas mehr Schmalz, aber eben nicht viel.


Du darfst nicht vergessen du wirfst auf volle Distanz, Wasserwiderstand der Schnur, des Baits etc. in der Tiefe, dann packt ne großer Barsch, Zander etc zu, dann willst du den haken ins Maul treiben. UND den Fisch schnell drillen und releasen...
Ich bin deswegen kein Freund von am Limit fischen ergo würde ich bei 12-14gr reglmäßig mit Schaufelschwanz ne 25gr Rute nehmen.

Ich fische in dem Bereich ne Crimson 83M(zu hoch angesetzt die WG Angaben), oder Illex Crusher 5-25 ( M) etc.

Vielleicht mal ne Bullseye 235 checken in 35/50gr, aber bitte selber recherchieren.... die Werksangaben sind natürlich für die Hose.
Sollte aber auch eine von passne.
Die Rute möchte ich auch nicht am limit fischen. Genau wegen deinen genannten Gründen. Daher fällt sie Silverado Proto ML raus. Die von dir genannten ruten schau ich mir an bzw recherchiere ich noch. Für rund 400.- gäbs ne tiro nuovo und für 500 ne tiro proto. Hast du erfahrungen mit diesen ruten? Aus videos von einem kollegen sehen sie sehr sexy aus für meinen gesuchten einsatzbereich. (Favorisiert habe ich sie aber noch nicht festgefahren. Deshalb die forumsdiskussion)

Danke schonmal für die inputs und die bestätigung, dass ich eine rute von -25 oder -28g nehmen soll.
 

FD2312

Finesse-Fux
Registriert
20. Februar 2007
Beiträge
1.091
Punkte Reaktionen
2.692
Alter
45
Ort
Köln
So kurz vor Schluss vom BF Sale noch die 10% genutzt und bei Mickeys die ML Silverado PT bestellt.
Bin mal gespannt wie sie ausfällt.

@booeblowsi
Du hast mich so angefixt - bzw. den Affen das der nächste Stock in meine Sammlung aufgenommen wird. Gerade rechtzeitig zur Winter-C-Rig Saison.

Jetzt fehlt nur noch eine Rolle, schwanke zwischen der günstigen Lösung in Form der Exscence oder der teuren - Stella FK.
Habe leider keine Stella zu einem akzeptablen Preis im BF Sale gefunden…

Mfg Flo
 

booeblowsi

BA Guru
Registriert
25. April 2014
Beiträge
3.137
Punkte Reaktionen
8.600
So kurz vor Schluss vom BF Sale noch die 10% genutzt und bei Mickeys die ML Silverado PT bestellt.
Bin mal gespannt wie sie ausfällt.

@booeblowsi
Du hast mich so angefixt - bzw. den Affen das der nächste Stock in meine Sammlung aufgenommen wird. Gerade rechtzeitig zur Winter-C-Rig Saison.

Jetzt fehlt nur noch eine Rolle, schwanke zwischen der günstigen Lösung in Form der Exscence oder der teuren - Stella FK.
Habe leider keine Stella zu einem akzeptablen Preis im BF Sale gefunden…

Mfg Flo
Ja, ich stecke mit den unter einer De^cke...

Muhaha, ne mal im ernst gerade wieder selber "abgeopfert" und ne Vanquish C3000 bestellt. Die könnte perfekt auf die PT passen.
Aktuell ist ne Excence 3000 MHG drauf.
Luxusprobleme...

Die PT ist ne richtig coole Rute, die gefällt mir sehr.
Wirst dein Spaß mit haben...
 

Oben