1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Abu MGX knarrt

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von bananes, 15. März 2014.

  1. bananes

    bananes Twitch-Titan

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Themen:
    8
    Beiträge:
    95
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Mannheim
    Hallo zusammen,

    Ich habe letztes Jahr mit dem baitcasten angefangen und mir für den Einstieg eine Abu MGX in Verbindung mit einer ValleyHill Buzztriks RB "Bass" BTKC-62M zugelegt. Mit der Combo fische ich praktisch ausschließlich T-/C-Rigs mit Bullets zwischen 5-10g und 3" Gummis.
    Dies nur zur Belastung der Rolle...

    Inzwischen habe ich die 3! MGX. Bei der ersten saß die handle nut schräg drauf, hat geeiert und ist ungefischt wieder an den Händler zurück.
    Die zweite hat nach ca. 20 Stunden beim Einholen der Köder angefangen leicht zu rattern. Hat man gehört und gefühlt - macht einen völlig wahnsinnig mit der Zeit. Dies ist übrigens nicht nur mir, sondern auch meinem Angelkollegen aufgefallen und dieser fischt auch die MGX. Wurfweiten waren aber völlig in Ordnung.
    -> Rolle eingeschickt und sofort einen Austausch erhalten. Top Service!
    Bei der dritten Rolle hat's gestern Abend wieder angefangen...

    Ich gehe mit meinem Material wirklich pfleglich um. Wenn ich die Rute ablege, dann über die Angeltasche, so dass kein Schmutz an die Rolle/Rute kommt. Grundsätzlich bin mit der Rolle super zufrieden. Sie wirft sich sehr entspannt und das Eigengewicht ist auch top.

    Habe ich vielleicht überzogene Ansprüche an mein Material? Aber die ersten 20h am Wasser hat sie ja auch keine Geräusche gemacht - ebenso wie die Rolle meinen Kumpels - außer dem Schleifen der geflochtenen Schnur (Gosen W-4ply 10lbs).

    Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen, habt eine Idee woran es liegen könnte oder sagt mir, dass dieses Rattern normal ist und ich mich nicht verrückt machen soll.
    Oder halt wieder einschicken, darauf hoffen, das Geld zurückzubekommen und ne Daiwa oder Shimano zulegen...

    Beste Grüße
    bananes
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2014
  2. Bertus

    Bertus Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    243
    Likes erhalten:
    10
    Moin, Moin,

    ich denke dein Anspruch an eine Rolle, zumal der gehobenen Preisklasse, sind nicht überzogen. So ein Teil mus jahrelang ohne rattern oder sonstige Geräusche seinen Job machen.

    Meine ersten Abu's habe ich Anfang der 80ger Jahre gekauft und die laufen, bei mäßiger Pfllege immer noch einwandfrei.
    Ich habe aber den Eindruck, das die Qualität im laufe der Jahre nach unten optimiert wurde. Was nicht heißen soll das es bei Abu nur noch Schrott gibt.

    Kurz und gut, die Geräusche sollten meiner Meinung nach nicht auftreten, schon gar nicht nach so kurzer Zeit am Wasser und Abu muss im Rahmen der Gewährleistung für Besserung sorgen.

    Grüße und Petri Bertus
     
  3. KurzeRute

    KurzeRute Belly Burner

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    41
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich bin mir ziemlich sicher dass Du ein leider normales Phänomen beschreibst. Die MGX ist eine Magnesium Baitcaster. Ich habe 2 von der Sorte, eine Shimano Core und eine Abu MGX. Beide zeigen nach kurzer Zeit ein Gefühl, als ob man das Getriebe stärker oder wesentlich stärker spürt als am Anfang. Bei mir gings auch total schnell, auch etwa nach 20,30 Angelstunden. Die Amis nennen das "hollow, geary Feeling", also ein hohles Gefühl der Rolle, bei dem Man das Getriebe bei Kurbeln spürt. Bei der Core fällt es mir allerdings noch wesentlich stärker auf als bei der MGX. Ein bisschen hilft es, wenn du was von dem mitgelieferten Öl in die Wartungsöffnung unten an der MGX einbringst, einfach 2,3 Tropfen. Das beruhigt das Getriebe zumindest etwas. Eben auch etwas dem Leichtbau geschuldet, den viele von uns wollen. Rollen der 80er sind dagegen eben Panzer.

    Es ist mir ein Rätsel warum dieses Phänomen so wenig in unseren Foren besprochen wird. Anscheinend haben dieses "Problem" alle Rollen aus Magnesium, die einem mehr, die anderen weniger.Abhilfe würde der Austausch des Getriebes von Zeit zu Zeit. Aber wer will das schon. Wenn wir also über das gleiche Geräusch bzw. Gefühl sprechen, dass man beim Kurbeln die Zahnräder des Getriebes spürt und hört, fürchte ich dass das normal ist. Es kommt auch stark drauf an wie sensibel man in den Fingern ist. Mich stört es auch sehr, Andere sagen dass ihre Rollen butterweich laufen. Wenn Ich die rolle dann kurble fühlt sie sich an wie eine Kaffemühle für mich.
    Aus meiner Sicht bringt also der Wechsel zu Shimano nix, im Gegenteil. Ich finde die MGX hat das besser im Griff als die Core bzw. Aldebaran und Metanium. Shimano hat bei der neuesten Generation der Metanium (japanisches Gegenstück zur Core 100) dazugelernt und kleinere, dafür mehrere Zahnräder fürs Getriebe genutzt. Die könntest Du dir holen wenn es dich sehr stört.

    Ansonsten damit leben, es ist höchstwahrscheinlich kein Defekt der Rolle wenn sie weiterhin zwar laut, aber leicht läuft und wirft. Ist leider so. Rollen aus Alu wie die Premier oder die Chronarch haben das z.B. nicht so krass. Die sind schwerer, aber auch stabiler im Gehäuse was sich unter anderem auch im Kurbelgefühl zeigt. Mein Tipp wäre es, den Service von Abu/Pure fishing nicht überzustrapazieren. Wenn Du Sie wieder einschickst, wirst du nach kurzer Zeit das Gleiche wieder haben. Shimano z.B. pfeift drauf wie es meiner noch fast neuen Core geht.Es ist eben leider kein Defekt, sondern recht normal.

    Ich hoffe ich konnte helfen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2014
  4. bananes

    bananes Twitch-Titan

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Themen:
    8
    Beiträge:
    95
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Mannheim
    Danke für die ausführliche Antwort. Ich werde das mal noch eine Weile beobachten, bleibt mir ja auch nichts anderes übrig... Auffallend war, dass sich das Knarren mit dem Einstellen der Spulenbremse verändert hat. Wenn ich die Spulenbremse weiter zudrehe, wird es definitiv weniger. Normalerweise fische ich die Rolle mit ganz leichtem Spiel, also voll geöffnet. Ich hatte auch das Gefühl, dass beim Reinigen der Lager, das Lager, welches auf der Achse sitzt nicht 100%ig sauber läuft. Vor allem im unteren Drehzahlbereich gab es ein Vibrieren. Bei voller Geschwindigkeit aber kein Problem.

    Ich versuch mir mal ne Spule samt Lager von nem Freund zu leihen, dann seh ich ja, ob es am Body oder an der Spule bzw. Spulenlager liegt.
     
  5. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Das Ganze kann mehrere Gründe haben. Zu wenig Fett/Öl in der Rolle bei Auslieferung. Lagerschaden eines Spulenlagers. Defektes Piniongear. Hatte letztens erst jemanden mit einem vergleichbaren Geräusch, nachdem ich das Main- und Piniongear getauscht habe, war das Problem behoben. An beiden hat man kleinste Schäden sehen können. Bei ihm war es aber ehrlicherweise auch eine Überbeanspruchung des Materials.

    Ich selbst habe bisher bei diversen MGX / MGXtreme nichts dergleichen feststellen können.
     
  6. Kpt. Brassmann

    Kpt. Brassmann Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Juli 2011
    Themen:
    18
    Beiträge:
    646
    Likes erhalten:
    83
    Fische eine Core 101 und habe noch keine Probleme in der Geräuschkulisse erlebt, pflege die lütte aber auch regelmäßig. Bei meinem Kumpel sieht es anders aus, seine Core hat nen leichten Kaffeemühlen Sound, wobei er die lütte seit über einem Jahr noch nicht geölt geschweige denn geöffnet hat.
    Einfach mal Öl & Fett kontrolieren, dann sollte es passen. Wobei ich mir nen Unterschied in der Geräuschkulisse innerhalb von 20 Betriebsstunden beim besten willen nicht vorstellen kann.
     
  7. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.748
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg

    Willkommen im Klub.
    Ich habe das gleiche Problem an einer PX68l und an einer PX 68l Typ-r. Beide wenig gefischt und produzieren ein deutlich wahrnembares Rattern beim Kurbeln.
    An der normalen PX konnte ich das Problm beheben nachdem ich eine kleine Unterlegscheibe hinter das Achsenlager gelegt habe. Laut Hedgehog sollte das allerdings garnicht nötig sein. Jetzt ist das gerattere Weg. Komisch ist auch dass die Scheibe überhaubt dazwischen passt. Bei meinen anderen 6 Px'en passt's nicht und rattern tun die auch nicht. Das gerattere war übrigens auch bei der Originalspule und Lagern vorhanden.
    Bei der Typ-r hat das leider nichts geholfen, ich denke aber dass ich das Problem auf Part 30 (yoke) der Rolle reduzieren konnte. Das Pinion Gear scheint mir zuviel Spiel im Yoke zu haben und somit das Geräusch zu produzieren. Komisch ist dass es keine Abnutzungserscheinungen am Yoke gibt.
    Naja hab jetzt mal ein neues Bestellt und dann kucken wir mal weiter.
     
  8. Mannheimer

    Mannheimer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. August 2012
    Themen:
    19
    Beiträge:
    175
    Likes erhalten:
    1
    Hey bananes,

    da wir aus der gleichen Stadt kommen könnte ich mir die Rolle mal anschauen. Ich habe eine Zeit lang eine geliehene MGX gefischt und fische aktuell eine MGXtreme, bei keiner der Rolle hatte ich derartige Probleme.

    LG Chris
     
  9. KurzeRute

    KurzeRute Belly Burner

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    41
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das ist eben was ich meinte. Möglicherweise würde ich deine Rolle in die Hand nehmen und mir denken, dass es das gleiche Gefühl gibt wie bei meiner Rolle und Du empfindest es ganz anders. Kann ja sein. Ich habe meine Core komplett zerlegt, gereinigt, gefetttet und geölt. Nach kurzer Zeit war das Gefühl wieder da, die geringen Toleranzen im Getriebe pressen das Fett auch wieder an den Rand.

     
  10. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    157
    Ort:
    Berlin
    Meine Core 51 macht überhaupt keine Sounds oder rattert gar , die wurde nach 2 Jahren gewartet und flufft echt geschmeidig. So generell scheint das Phänomen nicht zu sein , eher ist´s wohl gelegentlich der Fall ? Magnesium ist doch jetzt nicht wirklich dafür die Ursache - falls doch - wie begründet sich das denn ? Toleranzen ?

    Grüße Morris
     
  11. KurzeRute

    KurzeRute Belly Burner

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    41
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das Material soll die Schwingungen und Geräusche des Getriebes viel stärker auf die Hand übertragen als z.b. Alu.Deckt sich auch komplett mit meinen Erfahrungen. Man hat eine bc ja komplett umschlossen und kann da Unterschiede spüren, wenn msn es kann. Wie gesagt, es geht eigentlich nicht um defekte Rollen, sondern um Rollen deren Zahnräder hör-und spürbar sind.ob jetzt die Rolle des TE im einzelnen was weghat kann ich natürlich nicht beurteilen ohne das Ding gesehen zu haben. Nach der Schilderung glaube ich aber nicht daran. Mehr Infos findet man auf englisch durch Google suche nach "hollow" oder" geary" in Verbindung mit Magnesium reel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2014
  12. huhu77

    huhu77 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Juli 2011
    Themen:
    20
    Beiträge:
    152
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Geesthacht
    Das Problem hatte ich bei meiner PX68L,nachdem ich sie auseinander gebaut hatte.Da haben wohl die Zahnräder nicht mehr so ineinandergegriffen wie es hätte sein sollen!
    Ansonsten bei der Core und SPR und MGX läuft alles wie geschmiert....Seit Monaten!!
     
  13. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    157
    Ort:
    Berlin
    Also Mg quasi "hellhörig" ? Hm , na nee , Gott sei Dank hab ich die Sorgen nich...;). Fehlt bloß noch das ich nur Baumwollhandschuhe zur Core trage ...haha , nix für ungut - ick bin da glob ick zu einfach jestrickt .

    Grüße Morris
     
  14. Vax

    Vax Twitch-Titan

    Registriert seit:
    13. März 2014
    Themen:
    0
    Beiträge:
    74
    Likes erhalten:
    3
    Habs gerade bei meiner 3 Wochen alten MGX auch bemerkt. War 2-3 mal am Wasser mit ihr und gestern beim Schnur neu aufspulen gings los mit dem Rattern. Vorher war sie super leise, kaum zu hören. Wenn ich die Rolle schüttle ratterts rechts leise. Wenn ich sie kurble auch. Habe dann die rechte Seitenplatte abgenommen und es noch einmal auseinandergebaut geprüft. Es sind definitiv die Pins die das Rattern verursachen und das Kugellager in der Seitenplatte rattert auch leicht beim Schütteln (sitzt wohl nicht 100%ig fest durch die Klammer?).

    Kann jemand Tips geben wie man das mit Boardmitteln beheben könnte? (Außer die Pins alle rausnehmen und das Kugellager tauschen...)
     
  15. KurzeRute

    KurzeRute Belly Burner

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    41
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Die Pins rattern weil sie im Deckel etwas Spiel haben (müssen), damit sie bremsen können. Bei jeder Umdrehung "fallen" sie ganz leicht im Gehäuse umher.

    Mein Tipp zur Behebung des Problems ist: Man muss sich damit arrangieren, dass es bewegliche Teile an der Rolle gibt und kleinste Geräusche als normal abhaken. Dass das Kugellager ein klein wenig klackert wenn Du es schüttelst ist auch überhaupt gar kein Problem. Du kannst versuchen die Klammer nochmal etwas herunterzudrücken und so zu schauen, ob sie nicht ganz grade in der Vertiefung sitzt. Ansonsten ist dieses Minispiel völlig normal und vor Allem auch überhaupt nicht schlimm.Du könntest die Rolle auch ganz ohne die klammer fischen. Überleg mal selber, der Satz: "Es klackert/rattert leicht, wenn ich es schüttle..." Die Sachen sind ja nicht aus Diamant ineinander gegossene Chirurgiewerkzeuge sondern, unabhängig vom hohen Preis, auch nur in Fernost zusammengesetzte Angelrollen aus ganz normalen Materialen, die sich drehen und bewegen müssen. Und zwar egal ob da Megabass oder Abu drauf steht.
    Mein Tipp ist wirklich, zur Ruhe zu kommen und viele kleine Geräusche und Gefühlchen an so einer Rolle als normal wahrzunehmen-weil sie es sind. Das ist keine Raketentechnik, auch wenn die Hersteller mit Ihren Preisvorstellungen oft so tun.Wenn man sich zuhause mit den Sachen hinsetzt und im ruhigen Zimmer an allem dreht und schüttelt wird man immer was finden. Ich sage das, weil ich das auch schon alles durchhabe und sagen kann, dass sich die ganze Aufregung nicht lohnt.
    Eine entspannungstechnik lernen oder Sport machen hilft Euch mit den meisten Rollen"problemen" viel mehr als alles auf die Goldwaage zu legen, was man so hört und fühlt ;)

    Unter City-Angler.de hab ich was zum Tuning von Baitcastern geschrieben, da gehe ich auch aucf die Klammern an den Kugellagern ein.
     
  16. Vax

    Vax Twitch-Titan

    Registriert seit:
    13. März 2014
    Themen:
    0
    Beiträge:
    74
    Likes erhalten:
    3
    Völlig richtig und korrekt was Du schreibst. Finde es generell ein guter Rat.

    Es ist nur komisch das die Rolle 3-4 Wochen super geschmeidig und leise läuft (naja, geschmeidig läuft sie immer noch) und plötzlich anfängt zu rattern/klackern wenn man mit ihr rumhantiert. Da musst Du eingestehen das man sich Gedanken macht und eventuell herausfinden möchte wie man den Status vor dem Eintreten des klackerns wiederherstellen könnte.

    Die Abu Rollen sind ja out-of-the-box schon sehr gut gefettet/geölt. Meine Theorie ist das das Fabrik-Fett auf den Pins sich jetzt gelöst hat und vorher eventuell "zuviel" drauf war und nun die dinger halt Loser/Lockerer/Flexibler in ihren Einhängungen liegen, somit mehr spiel haben und folglich mehr klackern/rattern. Das könnte jetzt positiv für das Lauf/Brems-Verhalten sein und negativ für mein Empfinden der Rolle.

    Jetzt könnte man noch darüber spekulieren ob Abu es vorsätzlich macht, denn was im Ladenlokal schon ratter/klackert verkauft sie sich schlechter... ;)
     
  17. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Hinter jeder Ecke steht ein Räuber!!! Nein, Scherz bei Seite. Die Geräusche von einer Rolle verändern sich zu Anfang immer. Meist arbeitet sich die Rolle erstmal ein, Schmierungen verteilen sich und schon klingt alles ein wenig anders. Alles im grünen Bereich und Vorsatzfrei.
     
  18. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.748
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg
    Also ich bin da definitiv anderer Meinung und glaube nicht dass einige Leute hier die Flöhe husten hören. Dass eine gewisse Geräuschekulisse normal ist mag niemand abstreiten. Aber ohne die Geräusche gehört zu haben "stellt ihr fest" dass alles normal ist.
    Ich würde dem TE empfehlen wenn möglich die Rolle beim Einsatz zu filmen, mit Ton, am besten von einer 2ten Person (wenn man die Geräusche denn hören kann).
    Falls dies nicht der Fall ist, die Rolle gegebenenfalls einschicken und vom Fachmann kontrollieren lassen. Findet der nichts und das Geräusch wird immer noch als störend empfunden, Rolle komplett auseinander nehmen, auf eventuelle Abnutzungen und Gräte achten, entfetten, neu fetten und neu zusammen bauen.
     
  19. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Die Antwort war eher auf Vax bezogen. Ich streite nicht ab das beim TE nicht was faul ist. Aber wie du schon sagst, ist hier die Fehlersuche auf die Ferne unmöglich. Video mit Ton wäre da sehr hilfreich.
     
  20. bananes

    bananes Twitch-Titan

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Themen:
    8
    Beiträge:
    95
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Mannheim
    Heute geht's mit Mannheimer ans Wasser. Mal schauen, zu welchem Ergebnis wir kommen. Ich bin gespannt...
     

Diese Seite empfehlen