Montag, 08.03.2021 | 09:34 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

A-TEC Crazee Bass Game C702MH Baitcast - Erfahrungsbericht

Barsch-Alarm | Mobile
A-TEC Crazee Bass Game C702MH Baitcast - Erfahrungsbericht

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Moritz_catch

Angellateinschüler
Mitglied seit
30. Mai 2020
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
66
Alter
24
Ort
Hoyerhagen
Website
www.instagram.com
Guten Tag liebe Barschalarmerinnen und Barschalarmer,
Ich dachte mir nun nachdem ich die Rute mehrere Angeltage und einige Stunden gefischt habe, gebe ich meine Erfahrungen an das Forum weiter und helfe vielleicht dem einen oder anderen bei seiner Kaufentscheidung. Ist mein erster Tacklebericht also habt nachsehen.

Vorab die Specs der Rute:
-Länge 213 cm
-Transportlänge 111cm
-Ringe 10, FUJI O Guides
-Rollenhalter FUJI
-Angegebenes Wurfgewicht 5 - 28 g
-Taper/Aktion fast

Die Verarbeitung der Rute ist tadellos und für die Preisklasse echt nicht zu toppen. Auch das Erscheinungsbild gefällt mir sehr, zwar schlicht aber gold/schwarz geht immer und die Zierwicklungen runden alles ab. Sie passt außerdem auch wunderbar zu meiner Shimano Curado DC 151 HG wie ich finde.

WhatsApp Image 2020-06-14 at 21.22.17 (1).jpegWhatsApp Image 2020-06-14 at 21.22.17 (2).jpeg
Einfach aber Schick

Beim Wurfgewicht bin ich nicht einverstanden mit dem Hersteller, die Rute lädt sich bei gewichten um die 5g noch nicht wirklich auf, ab 10g wirft Sie sich schon super und alles was drüber kommt sowieso. Aber auch das Maximum ist meiner Meinung nach mit 28g nicht stimmig, Sie kann schon noch ein gutes Stück mehr ab. Andere meinen zwar das sich das nicht mehr gut fischen solle, aber dies kann ich nicht bestätigen. 21-24g Jigs mit 13 cm Gummis lassen sich noch wunderbar beschleunigen und machen der Rute keine Last.
Womit wir auch schon zum Blank kommen. Dieser hat eine sehr schnelle Spitzenaktion und ordentlich Rückgrat so das wenn euch beim Zanderjiggen oder Barsche zuppeln ein Kapitaler Zander/ Hecht einsteigt auch der kein Problem sein wird.

WhatsApp Image 2020-06-14 at 21.20.12.jpegWhatsApp Image 2020-06-14 at 21.22.17.jpeg
Auch kleine Fische sind gut zu spüren und machen Spaß im Drill

Die Bisserkennung ist gut und relativ knackig, schwache Bisse oder nur ein sampftes Einschlürfen wie beim C-Rig waren bisher auch kein Problem. Trotzdem würde ich sagen das es nicht die Beste ist, da die Spitze sich am liebsten keinen Millimeter dabei bewegt, aber wenn die Fische Bock haben kommt der Einschlag auch durch bis zum Ellenbogen.

WhatsApp Image 2020-06-14 at 21.21.32.jpeg
Auch größere Fische wie dieser schöne Zander sind gar kein Problem im Drill

Gefischt habe ich an der Rute: Jigs, Jigspinner, C-Rig und Topwaterbaits und alles ging gut von der Hand, demnächst werde ich Sie mal vermehrt mit Spinner- und Chatterbaits quälen, aber bei den ersten Versuchen damit fühlte sich auch alles sehr solide an.

Fazit:
Verarbeitung 5/5
Opitik 4,5/5
Wurfgewichtsangabe 4/5
Bisserkennung 4,5/5
Preis/Leistung 5/5

Alles in allem ein sehr schöner Stock mit dem ich schon viel Spaß hatte und noch hoffentlich viel haben werde. Sie ist sehr vielseitig einsetzbar und hat auch eine schöne Länge, was Sie zu einem tollen alltäglichen Begleiter macht. Wer etwas sucht zum relativ groben Barschangeln und zum mittleren Zanderjiggen wird mit dieser Rute für diesen Preis nichts falsch machen. Aber auch für mittel große Hechtköder eignet Sie sich noch wunderbar.
Ich hoffe ich konnte jemandem helfen und Ihr hattet Spaß beim lesen.
Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung! :grinning: :emoji_v:
 

Homer_J

Twitch-Titan
Mitglied seit
28. Mai 2007
Beiträge
50
Punkte für Reaktionen
26
Schöner Bericht, kann ich alles so unterschreiben. Aber 24g Jig? jetzt wirklich? o_O Für meinen Geschmack ist bei 18g + 3-4'' Schluss. Ab 8g + 3" lässt sich schon gut werfen. Aber die Geschmäcker sind nun mal unterschiedlich.

Chatterbait geht für mich gar nicht mit der Rute, ich mag diese starken Vibrationen gar nicht im Handgelenk/Unterarm. Vielleicht kann ich aber auch keine Chatterbaits :grin:.

Ich mag diese Rute und würde jederzeit wieder eine aus der Serie kaufen :emoji_thumbsup:.
 

Moritz_catch

Angellateinschüler
Mitglied seit
30. Mai 2020
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
66
Alter
24
Ort
Hoyerhagen
Website
www.instagram.com
Dankeschön :grinning: ,
21g und 13cm hab ich schon nen Tag durch gefischt, das kann die gut ab ^^
Ja ich sag ja will ich mehr testen, aber da weiß ich schon was du meinst mit den Chatterbaits
 

Schickylacki

Schusshecht-Dompteur
Mitglied seit
30. November 2019
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
34
Alter
46
Ort
Cologne
Hallo Forum, ich habe die Rute seit Mitte letzte Woche und finde sie extrem straff!? Habe gestern Abend am vereinssee 25 gr mit 20 cm Fox geworfen.... also unter 10 gr geht da meiner Meinung garnichts.
Das Ködergefühl ist naja,ein Kollege fischt die Tailwalk mit gleichem Gewicht Und die ist um Längen besser .
Mein Fazit: Für Zander und Hecht vom Boot für das Geld ok.
Meine Solution mit 15-45 gr ist feinfühliger
 

Oben