1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

4000er fürs Zandern gesucht!

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von Fizzl, 13. Februar 2014.

  1. Fizzl

    Fizzl Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    30. März 2012
    Themen:
    5
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Hey Leute,

    da ich nun doch meine 3000er Stradic ci4 abgeben werde, da sie mir an der Rocke 902MH doch ein wenig zu klein ist wollte ich einmal nachfragen, welche 4000er Rolle ihr mir fürs Zanderangeln (hauptäschlich faulenzen) am Rhein und an Kanälen empfehlen könnt.

    Bislang war ich eher der Shimano "Angler" jedoch habe ich mir auch die Caldia mal angesehen.
    Ebenfalls interessant ist für mich die Sustain 4000FG. Kann mir jemand empfehlen, welche Rolle vllt besser geeignet ist oder gar eine ganz andere bis +- 250€ empfehlen?

    LG
    Alex
     
  2. BigBarra

    BigBarra Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. November 2010
    Themen:
    7
    Beiträge:
    315
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    Hamburg
    JDM-Twin Power C4000! Solltest Du mit etwas Glück für den Kurs bekommen und ist für mich wirklich super.
     
  3. animi_ardor

    animi_ardor Keschergehilfe

    Registriert seit:
    1. Februar 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    0
    Wenn es um die Wahl zwischen Caldia und Sustain geht, würde ich dir definitiv die Caldia ans Herz legen! Allerdings die 3000er, ist wie ne 4000 Shimano. Ich hatte erst letzte Woche beide im Vergleich in der Hand und war da klar bei der Caldia. Wenn dich eine hohe Übersetzung nicht stört, dann schau dir mal die Caldia Sha an, die ist quasi die alte Certate (nur nicht Made in Japan).

    Wobei die Sustain eine gute Rolle ist, keine Frage. Fühlte sich ähnlich an wie meine Rarenium, nur optisch gepimpt :)
     
  4. Fizzl

    Fizzl Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    30. März 2012
    Themen:
    5
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Welche Rolle ich mir auch angesehen habe ist die Stradic Ci4+ als 4000er....

    Habe bisher wie gesagt immer zu Shimano's gehalten aber so langsam würd ich auch mal was neues testen...
    Zudem die Caldia ja wirklich nicht schlecht sein soll bzw sogar evtl. einen Tacken besser als die Sustain.
     
  5. BremerBarsch

    BremerBarsch Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. April 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Bremen
  6. Tunfisch

    Tunfisch Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    28. Dezember 2013
    Themen:
    20
    Beiträge:
    297
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bad Segeberg
    Von der Produktbewertung von Veit halte ich nicht viel. Genauso von den Produktbewertungen in den einschlägigen Angelzeitschriten (Blinker, F+F, Der Raubfisch). Ich kann mich nicht erinnern, dass ein Produkt in den Angelzeitschriften durchgefallen ist, schliießlich leben die Verlage von den Inseraten der Hersteller.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2014
  7. Herr_Kuhn

    Herr_Kuhn Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Dezember 2010
    Themen:
    37
    Beiträge:
    131
    Likes erhalten:
    0
    Kannst mal in meinen Beitrag scheuen ( shimano bis ~200 €)

    Zzt. Fische ich eine stradic 5000FD an einer baitjigger und kann noch nichts feststellen. Der Unterschied zw. 4000 und 5000 ist fast nicht zu spüren und bei der 5000er ist mir einfach der knob wertiger bzw hat die keine Doppelkurbel.
    An dem höheren anlaufwiderstand darfst du dich allerdings nicht stören der ist wohl der höheren Übersetzung geschuldet.
    Ich Fische auch 16er renosky dran und sie läuft in der 2. Saison noch sauber.

    Bekommst du für 150 mit alu ersatzspule und sie macht was sie soll.
     
  8. BassCast

    BassCast Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    499
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Reken
    Was würde es für einen Sinn machen wenn die Zeitschriften 2 Seiten über ein Produkt schreiben was eigentlich Mist ist? Da haben der Verlag und der Leser nichts mit gewonnen. Also werden nur die positiven Produkte in die Zeitschrift genommen.

    Gruß
    Marcel
     
  9. pikemike

    pikemike Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Themen:
    6
    Beiträge:
    304
    Likes erhalten:
    0
    Hmm, ich habe ja die 4000er Rarenium vor einem Monat noch für 139 Euro hintergeworfen bekommen. Damit bin ich absolut zufrieden, auch wenn die Rolle ein erkennbares Manko hat: Die Kanten der Schnurclips sind so scharfkantig gefräst, eine Geflochtene kann man daran schneiden. Sonst bin ich absolut zufrieden und konnte damit sogar ein Fahrrad (bis knapp unter die Wasseroberfläche) und einen Hackenporsche drillen.
     
  10. Fizzl

    Fizzl Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    30. März 2012
    Themen:
    5
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Also, nach langem überlegen und hin und her bin ich nun bereit mir richtig was zu gönnen soll heißen habe eine neue Preisgrenze von 350€.
    Hatte mir in diesem Bereich schonmal die neue Certate angesehen, da würde die 3000er (=4000er shimano) in betracht kommen, richtig?
    Ebenfalls bin ich auf die Twinpower von 2011 gestoßen (XG wenn ich mich recht erinnere?!). Gäbe es noch andere Vorschläge eurerseits? Kann jemand was zur Certate sagen?

    LG
    Alex
     
  11. Colli_HB

    Colli_HB Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. November 2012
    Themen:
    0
    Beiträge:
    253
    Likes erhalten:
    28
    Ort:
    Bremen
    Soviel Geld brauchste zum Faulenzen meines Erachtens nicht ausgeben. Guck dir mal die 4000er Biomaster an.
    Ich hab Sie jetzt ein Jahr lang gequält und sie läuft immer noch wie am ersten Tag
     
  12. Lars76

    Lars76 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. April 2013
    Themen:
    16
    Beiträge:
    279
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    bei.Gö
    Kauf dir von dem Geld zwei 4000 Rarenium`s ... dann hast du ehwig Ruhe!
    Grad bei Moritz für 120€ das Stück zu haben 8-O

    Das restliche Geld kannst du in Schnur und Ködern anlegen ;)
     
  13. Fizzl

    Fizzl Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    30. März 2012
    Themen:
    5
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Hmmm, Ihr habt wahrscheinlich recht!

    Dann stehen wohl zur Auswahl:

    Sustain
    Stradic FJ
    Stradic ci4+
    Biomaster FB
    Rarenium

    jeweils als 4000er....
    Schwere Entscheidung :roll:
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2014
  14. Colli_HB

    Colli_HB Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. November 2012
    Themen:
    0
    Beiträge:
    253
    Likes erhalten:
    28
    Ort:
    Bremen
    Also ich persönlich würde die Ci4 Geschichten nicht mehr nehmen. Wenn man wirklich viel am Wasser ist merkt man schnell, dass diese
    anfangen klapprig zu werden. Gehe am besten mit der Rute in nen Shop und gucke welche Kombo dir am besten gefällt.
     
  15. animi_ardor

    animi_ardor Keschergehilfe

    Registriert seit:
    1. Februar 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    0
    Bin da anderer Meinung! Einmal was gescheites und du hast deine Ruhe...

    Wenn du schon 250€ für ne Sustain oder Biomaster ausgeben willst, dann leg noch die 100€ drauf. Bei ner Certate hast du eine stabile, sehr gut verarbeitete Rolle, die im Moment sicherlich mit das beste P/L Verhältnis hat. Ich würde/habe die Certate nehmen :)
     
  16. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Nimm die FJ oder zwei Rarenium. Also ehrlich , leichter gehts ja kaum....;-). Und was Colli empfielt , stimmt ohnehin . Immerhin hat man das Gerät ja tagelang in den Händen , da sollte in erster Linie alles "körperliche" passen. Ich kann euch nur raten , wieder und wieder ne FJ in die Hand zu nehmen , mehr Rolle braucht´s für diese Angelei eigentlich nicht. Und mit ihrem Eigengewicht sorgt sie für ein sehr geschmeidiges Handling.


    Grüße Morris
     
  17. KurzeRute

    KurzeRute Belly Burner

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    41
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Und hier mal eine weitere Empfehlung um dich zu verwirren :)

    Mitchell Mag Pro Extreme 2000 (Entspricht Shimano 4000)

    Ich habe alle Shimanos von Rarenium aufwärts, daneben Certates und andere Daiwas besessen. Die Extreme von Mitchell ist eine beindruckende Rolle, die es schafft leicht, leichtgängig und stabil zu sein. Außerdem hat sie Dinge, die Shimano und Daiwa erst für mindestens den dopplelten oder dreifachen Preis bieten: Magnesiumgehäuse, 2 Kugellager im Griff (Knob), Kugellager auf der Achse unter der Spule usw. Mein persönlicher Geheimtipp. Es ist übrigens eine von Pure Fishing umgelabelte Pflueger Patriarch aus den Staaten.
     
  18. Fizzl

    Fizzl Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    30. März 2012
    Themen:
    5
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Hmmm man ließt nicht wirklich viel über die Mitchell von daher bin ich mir da unsicher.

    Ich denke, ich werde mich zwischen folgenden dreien entscheiden:

    Stradic FJ
    Biomaster FB
    Rarenium

    :?
     
  19. KurzeRute

    KurzeRute Belly Burner

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    41
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Klar liest man nicht viel über die Mitchell, weil Jeder "SHIMANODAIWA" schreit, wenn es um Stationäre geht. Aber das ist natürlich rein Dir überlassen. Mit den genannten machst Du auch nichts grundlegend falsch. Da solltest Du aber bedenken, dass die Rarenium da etwas aus der Reihe fällt. Die beiden anderen sind sehr stabile, "schwere" Rollen. Die Stradic FJ mit hoher Übersetzung, die Biomaster im Grunde das Gleiche mit niedriger Übersetzung.
    Die Rarenium läuft gut und ist auch eine ganz nette "everyday-reel". Ich bin mir sicher, dass sie nach ca. 1 Jahr deutlich mehr Spiel zeigt. So ist es zumindest bei meinen.
     
  20. Tomasz

    Tomasz Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. September 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    227
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    BLNFRDRCHSHN
    Was viellleicht u.a. auch daran liegt, dass Hannes jetzt bei Shimano unter Vertrag steht. Als er noch für Pure Fishing geworben hatte, wurde von ihm 2012 z.B. auch die Mitchell Mag Pro Extreme vorgestellt:
    http://www.barsch-alarm.de/content.php?1209-pure-fishing-programm-2013-teil-i-ruten-und-rollen
    Das soll Dich jetzt nicht zur Kaufentscheidung bewegen, sondern nur erklären, warum einige Hersteller vielleicht öfter auftauchen als andere.
    Nur weil ein Produkt ständig in aller Munde ist, bedeutet das nicht zwangsläufig, dass es besser sein muss, als ein Produkt, dass ohne zu Murren seinen Dienst tut.
    Wobei ich persönlich denke, dass es bei Rollen manchmal ein wenig wie bei den Ködern ist. Man muss auch ein wenig dran glauben.

    Gruß

    Tomasz
     

Diese Seite empfehlen