1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

0,19er power pro auf BC. Welche Erfahrungen habt ihr?

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von Riotboy, 17. Januar 2013.

  1. Riotboy

    Riotboy Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    10. Januar 2013
    Themen:
    6
    Beiträge:
    36
    Likes erhalten:
    0
    Juten Tach,

    wollte fragen, welch Erfahrungen ihr mit o.g. Schnur auf ner Baitcaster habt.
    Hatte vor mir die Schnur zuzulegen, jedoch hatte ich bisher keine guten Erfahrungen mit Geflecht auf BC gemacht. Hatte ganz am Anfang eine 0,14er spyderwire ultracast invisibraid drauf und bin enttäuscht worden. Die Schnur hat sich permament in die Rolle eingegraben und ist beim werfen an den nebenliegenden Schnüren hängen geblieben.

    Gefischt wird ne revo MGX auf Medium Veritas und Köder sind Popper, Gummifische, Wobbler, Twitchbaits und Texasrigmontagen alles bis 20g.
    Zielfische sind überwiegend Hecht, Zander, Rapfen und größere Barsche.

    Falls keine Erfahrungen da sind, wäre ich für Empfehlungen dankbar.

    Gruß
     
  2. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Oh ha Ne 19er Power Pro auf eine mgx bei ködern bis 20g das passt in meinen Augen wie Wasser und wüste zusammen.....
    Schaue dir mal die stroft an die habe ich als Typ 2auf meiner Premier gefischt und das war Bombe....
     
  3. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Ich seh es wie Lui, ne 19er ist viel zu krass. Probiers mal mit ner 10er Power Pro ;-)
     
  4. Riotboy

    Riotboy Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    10. Januar 2013
    Themen:
    6
    Beiträge:
    36
    Likes erhalten:
    0
    Okay.
    Habe gedacht, dass dickere Schnüre sich auf einer Multi nicht so stark in die spule eingraben. Wie es in der Vergangenheit mit der 0.14 invisibraid passiert ist.
     
  5. Fetzi Fetzinger

    Fetzi Fetzinger Master-Caster

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    597
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aalen
    Ja, da ist auch etwas dran. Je dünner das Geflecht, desto schlimmer schneidet es ein.

    Aber wenn du keine guten Erfahrungen mit Geflecht auf ner BC hast, warum nimmst du dann nicht einfach FC/Mono?

    Ich habe ebenfalls keine guten Erfahrungen mit Geflecht auf ner BC. Deswegen bin ich komplett auf FC/Mono umgestiegen.


    Grüßle 8)
     
  6. Riotboy

    Riotboy Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    10. Januar 2013
    Themen:
    6
    Beiträge:
    36
    Likes erhalten:
    0
    Hi Fetzi,
    derzeit fische ich auch mit ner Triline FC.
    Gründe für nen Wechsel auf Geflecht sind halt die üblichen, keine Deunung, höhere Tragbarkeit, besseres Gefühl bei Bissen,etc.

    Generell, die ganzen Amis fischen Geflecht in 20lb Test mit moderat schweren Ködern. Was spricht dagegen, ne .20er Schnur mit nem 4" gufi zu Fischen?
    Beeinträchtigt die Schnur die Wurfweite oder gibt es andere Faktoren, wieso das nicht zueinander passt? :(
     
  7. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Wenn du Köder bis 20g fischen willst hast du denke ich Ne rute mit rund 25g wg und eben quasi eine gute barschkombo....
    Eine 19er Power Pro habe ich auf meiner 4000er stradic wo ich 23er Gummi auf hecht mit fische.....
    Denke wenn man schon so High end fischt von wegen baitcaster mgx usw sollte auch alles zusammen passen und da ist dein Vorschlag nun mal völlig unpassend....
    Und da muss man auch nicht auf mono oder fc umsteigen.....
    Aber es klappt halt nicht mit allen schnüren auf der baitcaster....
    Wenn du sagst sie schneidet sich ein, warum denn schon beim normalen einholen des Köders? Dann ist deine Schnur einfach zu locker aufgespult......
    Normalerweise kommt es ja zum einschneiden wenn der Zug stark wird oder man eben einen fisch stark drillt....

    Schaue dich mal in der Suche um da werden einige schnüre genannt die hier von den Leuten auf der baitcaster gefischt werden......


    Wieviel Erfahrung hast du den bisher in der bc Fischerei?
     
  8. Riotboy

    Riotboy Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    10. Januar 2013
    Themen:
    6
    Beiträge:
    36
    Likes erhalten:
    0
    Mit BCs Fische ich jetzt ein halbes Jahr.
    Das Problem was ich mit der sw ultracast invisibraid hatte, war dass beim Wurf, wenn der Winkel zum lineguide der Rolle scharf wurde, ist die Schnur an den nebenliegenden Schnüren auf der Rolle hängen geblieben. Und hat somit ruckelig abgespult. Ich denke die Schnur war evtl. nicht rund genug oder hatte einen Produktionsfehler.
    Ich möchte einfach sowas beim nächsten Kauf vermeiden.
    Generell lese ich nur gutes über die power pro und wollte wissen wie die Erfahrungen mit der Schnur sind, speziell auf multirollen.
     
  9. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Also ich fische Power Pro in den verschiedenen Stärken auf insgesamt BC/Multis und bin top zufrieden. Andere Experimente scheiterten ;-)
     
  10. Riotboy

    Riotboy Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    10. Januar 2013
    Themen:
    6
    Beiträge:
    36
    Likes erhalten:
    0
    Ahh, das ist doch mal ein Statement. Danke sehr.
    Mit "anderen Experimenten" meinst du andere Schnüre oder mit .19er, 20g Köder zu fischen?
     
  11. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Andere Schnüre! Ich fische die 10er, 15er und 19er Power Pro. Die 10er ist halt auf der Barsch-Kombo. Klar geht es auch noch feiner, aber ich hab hier doch mal das ein oder andere Hindernis
     
  12. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Die von Dir genannte Schnur war nur etwa ein paar Stunnden auf der Rolle, hat mich innerhalb einer Stunde 60 Euro gekostet, weil sie mittendrin gerissen ist usw... Nie wieder !!!!
    Ansonsten fische ich auf allen meinen 10 Baitcastern Geflochtene und fühle mich sauwohl dabei. Natürlich muß man schon beim Aufspulen zusehen, daß die Schnur straff raufkommt, aber man darf auch beim lockeren Einholen, wie Twitchen oder Dropshot die Schnur nicht zu locker aufspulen.
    Wenn ich es mir leisten kann nehme ich Stroft GTP, ansonsten Power Pro, die ist etwas weicher. Gut ist auch die Powerline von Gigafish, aber auch sehr weich. Fireline ist Geschmackssache. Die Pinkfarbene war mal sehr gut - deshalb wird die nicht mehr hergestellt. Die neue ist wieder einen Happen teurer geworden...
     
  13. Riotboy

    Riotboy Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    10. Januar 2013
    Themen:
    6
    Beiträge:
    36
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Klaus,
    welche Schnur meinst du, die gerissen ist?
    Meinst zu die spiderwire ultracast?

    Wenn ich dich richtig verstanden habe, kannst du die power pro empfehlen?

    Gruß
     
  14. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Ich wollte eigentlich keine Namen nennen, aber es war die Code red...
    Wie gesagt, kann ich die Power pro a u c h empfehlen.
     
  15. Haydar30

    Haydar30 Master-Caster Gesperrt

    Registriert seit:
    13. Mai 2011
    Themen:
    12
    Beiträge:
    676
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin

    einfach nur S C H R O T T !
     
  16. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Naja.... ich will ja niemanden diffamieren - aber eine gewisse Qualitätskonmtrolle gehört auch dazu.
    Fazit: Selbst, wenn dat Zeuch jetzt ok ist: Ich werde nie wieder eine Schnur von diesem Hersteller kaufen.
    Ähnlliches ist mir ja auch mal vor jetzt über 20 Jahren passiert mit einem großen Online-Händler.... Die haben einfach eine Bestellung nicht mitgeschickt und nach Mahnung und weiterer Bestellung auch nicht....
    Inzwischen werden sie bei mir an die 30.000 Tacken Miese gemacht haben, denn ich habe dort nie wieder bestellt - wegen einer Ersatzspule von damals knapp 2 DM. :mrgreen:
     
  17. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    So unterschiedlich sind die Erfahrungen. Ich nutze nur 14er und 17er Code Red und bin absolut zufrieden. Top Wurfweiten, sehr geschmeidigen Geflecht, sehr Reißfest und die Farbe hält überdurchschnittlich gut.

    Wann war das bei dir und was für ne Stärke?
     
  18. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Es war eine 0,12´er zum Barschangeln, die ich von meinem Kumpel für eine erfolgreiche Rutenberatung gekommen habe. Vor meinen Augen von der Großspule abgenommen, lag sie 36 Stunden später im Müll...
    Ich habe zB. einen SQ 61 auf den Teich geworfen (4,6 g) und beim zweiten Twitch riß die Schnur irgendwo in der Mitte und die ersten 12 m waren weg. Innerhalb einer halben Stunde waren vier 15-Euro-Wobbler auf der Strecke geblieben. Wenn das nicht sauer macht ?
    Am nächsten Tag habe ich den Rest einmal von der anderen Seite aufgespult und mit 10 g DS-Bleien hantiert: innerhalb einer halben Stunde war sie einmal am Knoten und dreimal mittendin gerissen...
    Dann will ich mal hoffen, dsß Du nicht irgendwann auch so eine Montagsschnur bekommst. Ich werde nie wieder eine kriegen, weil ich keine mehr kaufe. :mrgreen:
     
  19. Fetzi Fetzinger

    Fetzi Fetzinger Master-Caster

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    597
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aalen
    Ich hatte auch schon ne Code Red. Aber nur zum Futterraketen werfen beim Karpfenangeln. Gekauft, aufgespult und ab an's Wasser. Ne 0.50er Schlagschnur vorgeschaltet, damit der feinen Geflechtsehne bei Gewaltwürfen auch nichts passiert. Die Schnur ordentlich nass gemacht, damit es auch keine Windknoten gibt, die erste Rakete beladen, durchgezogen und nach einem Flug von etwa 50-60m hörte die Schnur einfach auf von der Rolle zu springen. Sie war ab. Ohne "Belastung". Nur die Rakete zog die Schnur von der Rolle. Mehr nicht.
    Zum Glück konnte ich einmal um den See laufen und die angedriftete Rakete wieder retten. Also 2. Versuch. Wieder exakt das Gleiche. 2 Raketen erfolgreich auf den Platz gebracht und bei der 3. Schnurbruch. Ohne Belastung. Seitdem kaufe ich nie, nie wieder Pure Fishing Schnüre. Mit ner Powerpro hatte ich keine Probleme mehr und zum Futterraketen werfen reicht die.

    Zum Spinnfischen habe ich dann doch die Stroft bevorzugt. Gab mir ein gutes Gefühl beim Fischen und die Leine ist auch wirklich top. Anschaffung etwas teuer, hält aber auch.

    Naja. Und jetzt fisch ich Mono/FC auf den Baitcastern und hab überhaupt keine Probleme mehr ;-) Diese sind aber auch nicht von Pure Fishing...

    Wenn ich ein Geflecht für eine Baitcaster empfehlen würde, wäre es definitiv ne Stroft. Powerpro ist auch gut, muss man nur aufpassen, dass man die Rundgeflochtene nimmt. Glaub die 0.13er z.B. ist flach.
    Aber ich empfehle keine Geflochtenen für Baitcaster, ich empfehle sich ernsthaft mit der FC/Mono-Fischerei auseinanderzusetzen und das mal zu probieren. Nicht nur aufspulen und 5 Würfe machen und sagen: "so n scheiß!" Sondern eine ganze Weile damit fischen. Wer nach einer Saison immernoch darüber kotzt, soll bei Geflecht bleiben. Wenn man das mit der Mono mal raus hat, macht es allerdings unglaublichen Spaß. Jedoch spielt die Qualität der Schnur eine ganz entscheidende Rolle. Da darf man nicht mit Billigschnüren experimentieren. 100m FC dürfen gerne 20€+ kosten. Aber dann hält die Schnur und taugt auch entsprechend zum Spinnfischen.

    Ich hab selbst 2 Wochen über Monofile beim Baitcasten geflucht. Aber jetzt will ich nicht's anderes mehr :)


    Grüßle!
     
  20. Riotboy

    Riotboy Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    10. Januar 2013
    Themen:
    6
    Beiträge:
    36
    Likes erhalten:
    0
    Ja, ich denke ich werde erstmal bei meinem FC bleiben und vllt im Sommer mal ne Stroft oder power pro probieren.

    Allen herzlichen Dank für eure Anregungen und Erfahrungen!

    Petri:)
     

Diese Seite empfehlen