Montag, 06.12.2021 | 00:28 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

ZWEITER Workshop Streetfishing Meerforelle 15.01.17

Barsch-Alarm | Mobile
ZWEITER Workshop Streetfishing Meerforelle 15.01.17

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

FrankBuchholz

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
26. Mai 2013
Beiträge
459
Punkte für Reaktionen
1.122
Ort
Kiel
Moin!

Die Meerforellen sind jezt voll da und auf vielfachen Wunsch gebe ich am Sonntag den 15.01. einen zweiten Termin. Da es leider Misverständnisse bzgl. der Anmeldung gegeben hat nochmal der Hinweis: als Anmeldung (=Eintrittskarte) gilt NUR DER ERWERB DES SETS IM SHOP. Für jede teilnehmende Person die einen Platz beansprucht bitte ich ein Set zu ordern. Weniger anglerisch interessierte Begleitpersonen wie Ehefrauen oder Kinder bekommen bei Erscheinen auf Wunsch die Hälfte in Bar erstattet. Ich werde diesmal Anmeldungsbestätigungen versenden, aber NUR PER EMAIL AN KLARNAMEN ÜBER DEN SHOP. Hier nochmal die Info - identisch dem letzten Mal:

Da ich meine Werkstatt direkt am Wasser habe und die Kieler Förde täglich als Köder-Testbecken benutzen kann fange ich die Mehrzahl meiner Forellen seit einigen Jahren trockenen Fußes. Das ist wie jedes andere "Streetfishing" auch grundsätzlich ganzjährig mit (variierendem) Erfolg möglich, es gibt bei den Forellen jedoch einige Besonderheiten zu beachten die ich im Rahmen eines Workshops gerne an euch weitergebe. Vieles davon ist auch beim Wat- und Bootsangeln, am Kanal sowie auf Dorsch hilfreich. Damit nicht nur Kieler etwas davon haben liegt der Schwerpunkt auf übertragbaren Tips bzgl. dem Lesen von Bodenstrukturen, Nutzung von frei zugänglicher Navi-Software etc., jahreszeitlichen Besonderheiten aber auch dem Einsatz innovativer vertikal- bzw. diagonaler Techniken und Köder.


An Beifängerfliegen und Spiros kommt man dabei nicht vorbei, daher wird auch Achim Stahl von Serious Flyfishing teilnehmen und ein paar Muster anbieten mit denen er seit 30 Jahren im Raum Kiel erfolgreich ist. Hauptsächlich geht es jedoch um Spinnköder, also eigenschwere Haarjigs und Zinnpilker.



Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos, wegen der begrenzten Teilnehmerzahl und den Sicherheitsbestimmungen meines Vermieters (Werksgelände Lindenau AG) muß ich jedoch eine gewisse Verbindlichkeit einfordern: Als Anmeldung gilt der Erwerb eines "Aktions-Set" für 20 Euro zzgl. Versand in meinem Shop. Das gekaufte Set gilt auf dem Workshop als Warengutschein zur freien Auswahl. Wer kurzfristig absagt oder einfach nicht erscheint bekommt (m)eine Auswahl an Ware nach hause geschickt.

Ablauf:
9.30h Einlass Christianspries 30 24159 Kiel
10h Beginn - Präsentation, Diskussion, Ködervorführung im Schaubecken
ca. 13h Grillen, Quatschen, Kaufen
anschließend praktische Vorführung der Pilker im "grossen Becken" und freies Fischen mit open end an einem weitläufigen Ufergelände in der näheren Umgebung.

Ein grosser Besucherparkplatz der Lindenau AG ist vorhanden. Wasser, Kaffee und Grillmöglichkeit werden gestellt, ansonsten ist Selbstversorgung erwünscht. Wer fischen mag sollte einen langen Teleskop- oder Molenkescher und eine mittlere Spinnrute (15-30gr) mitbringen. Für das Wetter sind die Teilnehmer verantwortlich!

Viele Grüße

Frank
 
Zuletzt bearbeitet:

captn-ahab

BA Guru
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20. Februar 2015
Beiträge
3.137
Punkte für Reaktionen
9.624
Ort
Münster
Hey Frank, hatte noch keine Zeit dir zu antworten.
Schade, am Sonntag schaffen wir es nicht. Wir haben 390km Anfahrt und können das an nem Sonntag nicht stemmen.
 

Simon D

Master-Caster
Mitglied seit
22. Juli 2015
Beiträge
656
Punkte für Reaktionen
1.116
Ort
Roschdog
Website
www.instagram.com
Klingt nach nem richtigen Klasseangebot. Handmade Endtackle als Eintrittskarte für nen Workshop am Gewässer des Workshopsleiters und Köderbauers? Wenns da mal nicht viel zu lernen gibt! Auch ich kann leider keine geschätzten 750 km hinfahren, würde bei 200 km aber nicht lang fackeln. Wünsche euch auf jeden Fall viel Spaß und @Frank: Über kurz oder lang will ich die Federviecher mal fischen, dann meld ich mich. Entweder persönlich oder über den Warenkorb bei dir im Laden :) Grüße
 

Sicho

Twitch-Titan
Mitglied seit
14. April 2011
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
12
Ort
Hamburg
Moin,

Ich war beim ersten Workshop dabei und mir hat er sehr gut gefallen. Es hat einfach sein eigenes Flair beim Erfinder selbst in der Werkstadt zu sitzen und seine Erfahrungen und Gedanken zu den Ködern zu hören und auch direkt Fragen stellen zu können. Frank hatte eine reichliche Auswahl an Ködern vorrätig, die man direkt begrabbeln und beäugen konnte. Hat für mich einen ganz anderen Charme, als im Internet zu bestellen.

Ich persönlich hatte mich angemeldet, um mehr über die Zinnpilker und deren Führungsweise zu erfahren. Den Flatterjig nutzte ich zwar schon eine ganze Zeit recht erfolgreich auf Mefo, aber ich war halt neugierig und wollte dazu lernen. Da die Workshop Gebühr gleichzeitig auch als Warengutschein gilt, war es für mich ein No Brainer.

Auch wenn es als Mefoseminar deklariert ist und auch ein Großteil des Vortrags darüber geht, ist es meiner Meinung nach auch für Leute interessant, die eher Barsch und Co
nachstellen. Bei mir fristen z.B. die Haarjigs im Süßwasser zu Unrecht eine untergeordnete Rolle. Irgendwie fehlt das echte Vertrauen....dementsprechend selten kommen Sie ans Band und meistens auch nur, wenn die Fische eher beißfaul sind...und das, obwohl genau an solchen Tagen der 3,5 gr Fransenjig mit Propeller, oft noch den einzigen Fisch des Tages gebracht hat...

Alles in allem ein erfolgreicher Sonntag, mit schnacken, neuen Erkenntnissen und wieder ein paar mehr Ködern in der Box. Daher nochmal vielen Dank an Frank.

Gruß Philipp
 

FrankBuchholz

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
26. Mai 2013
Beiträge
459
Punkte für Reaktionen
1.122
Ort
Kiel
Danke!
Ich habe die Teilnehmer mehrfach eindringlich gefragt aber keinen Verbesserungsvorschlag bekommen. Es hat aber auch alles geklappt, sogar die Fische haben mitgespielt. Die erste Forelle hat völlig unerwartet bei der Köderpräsentation unter den Augen der Teilnehmer (s. Bild) mehrfach zugefasst, ist leider nicht hängen geblieben. Sie war zwar recht klein, trotzdem hätte ich sie gern fotografiert...
Später hat gerade der Teilnehmer der das Gelernte am konsequentesten umgesetzt hat ("heute wird nur gepilkt!") eine Kleine gelandet und eine Große verloren. Aber das kann man natürlich nicht versprechen, schon gar nicht wenn es um Meerforellen geht.
 

captn-ahab

BA Guru
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20. Februar 2015
Beiträge
3.137
Punkte für Reaktionen
9.624
Ort
Münster
Klingt sehr interessant und vor allem nett.
Vielleicht gibt es ja nochmal einen Samstags Termin. Wären gerne gekommen, aber ein Sonntag ist bei der Strecke einfach nicht drin.
 

FrankBuchholz

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
26. Mai 2013
Beiträge
459
Punkte für Reaktionen
1.122
Ort
Kiel
Der Workshop ist jetzt ausgebucht, bitte keine Anmeldungen mehr, danke!

Gruß
Frank
 

Oben