1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Zanderrute zum 1000&1.

Dieses Thema im Forum "Ruten (Spinning)" wurde erstellt von zoom, 11. Januar 2019.

  1. zoom

    zoom Barsch Simpson

    Registriert seit:
    10. Januar 2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    2
    Guten Abend zusammen,

    da dies mein erster Beitrag in diesem Forum ist, möchte ich mich an dieser Stelle kurz vorstellen.

    Ich bin 24 Jahre alt und komme aus dem Münsterland. Vor ca. 6 oder 7 Jahren habe ich mit dem Angeln aufgehört, doch jetzt hat mich das Fieber wieder gepackt.

    Besonders interessiere ich mich für die Angellei mit Gummiködern auf Zander.
    Um wieder richtig durchstarten zu können bin ich nun auf der Suche nach einer passenden Rute.

    Ich weiss, dass es bereits unzählige Beiträge zu diesem Thema gibt, jedoch geht es dabei meist um Ruten mit denen vom Boot oder an grösseren Flüssen geangelt werden soll.

    Hier ein paar Eckdaten, die meine neue Rute abdecken sollte:

    Gewässer: kleinere Seen bis 4 Meter Tiefe und Kanäle mit eher geringer Strömung (Ostfriesland, DEK, usw.)

    Budget: Ich wäre bereit 150-200€ für die Rute zu zahlen, wo jedoch gespart werden kann, kann gerne gespart werden.

    Köder: Es sollen ca. 9-15cm Gummifische mit 5-15g Bleiköpfen gefischt werden können.
    Wobei 15g eher die Ausnahme bedeutet, also "nice to have".

    Welche Rolle es wird steht noch nicht fest, bin daher für jegliche Vorschläge dankbar.
    Die Rutenlänge sollte etwa 240-270cm betragen.

    Und ein letzter Punkt, da es in den Gewässern die ich befische einen relativ hohen Hechtbestand gibt, wäre es auch super, wenn die Rute dem ein oder anderen Kampf gegen diese Räuber paroli bieten kann.

    In der Hoffnung, dass meine Ansprüche nicht völlig unrealistisch sind, freue ich mich auf eure Ratschläge.

    LG,
    zoom
     
    elaphe gefällt das.
  2. Bassnatic

    Bassnatic Master-Caster

    Registriert seit:
    21. Januar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    518
    Likes erhalten:
    634
    Ort:
    Hamburg
    Hey und willkommen im forum.
    Schau mal mit Hilfe der suchfunktion unter den ersten 1000 threads nach.
    Dein Anforderungsprofil (stillwasser +zander + Gewicht bis max 30g) sollte Bei 500+1 Thema Treffer ausspucken.
    Die üblichen Antworten werden sein:
    1.
    Geh in nen angelladen und lass dich beraten
    2.
    Nimm auf jeden Fall was von Abu.
    3.
    2,50 mit kurzem Griff reichen auch.
    4.
    Nimm was von abu!!
    5.
    Ruf bei Nippon tackle oder lurenatic an und lass dich von den Jungs beraten.
    6.
    Warum redet hier nie jemand mit Mir über Abu?

    Wenn du dann ein paar Themen durchforstet hast und ein paar spezielle Fragen hast, dann bamsel die gerne hier rein.
    Vermutlich wirst du allerdings auch so genug antworten bekommen, da die Jungs hier echt gütig sind und per copy n paste gerne diese Frage ein weiteres Mal beantworten.

    Die Suche nutzt du, indem du das Hauptmenü auswählst - auf forum klickst und dann neben dem Lupensymbol den suchbegriff deines vertrauens einträgst.
    Da wirst du so dermassen viel Input finden, dass du hinterher richtig mitreden kannst.
    Wünsche gutes gelingen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2019
    TimTaler, NoTategoi, Mikeyxxx und 10 anderen gefällt das.
  3. Gilmerich

    Gilmerich Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. August 2014
    Themen:
    1
    Beiträge:
    112
    Likes erhalten:
    217
    Ort:
    Rheinland
    und wenn Du nichts findest, nimmste halt was von Abu :D...ne, Vorredner hat da schon Recht
     
    zoom und Peer Rügge gefällt das.
  4. zoom

    zoom Barsch Simpson

    Registriert seit:
    10. Januar 2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    2
    Vielen Dank erstmal für die schnellen Rückmeldungen.

    @Bassnatic: zu welcher Abu Rute würdest du persönlich am ehesten raten? Die Rocksweeper scheint ja bei den meisten sehr gut anzukommen. Ist mit 200-250€ aber auch schon nah an meiner Preisgrenze. Die Hornet Stinger gibt es schon für etwas schmaleres Geld. Wäre die vergleichbar? Eine "M" mit 10-40g und einer Länge von 2,44m müsste ja passend sein.

    Ich habe gerade gesehen, dass heute die "Angeln" Messe in Duisburg startet, was nicht unweit von meinem Wohnort ist.
    Vielleicht könnte ich dort direkt eine der von euch vorgeschlagenen Ruten genauer anschauen.
    Wäre natürlich super, wenn ich dann schon 3-4 Kandidaten auf dem Schirm habe, um einen ordentlichen Vergleich ziehen zu können.

    Euch ein erholsames und fischreiches Wochenende!
     
  5. AFE

    AFE Finesse-Fux

    Registriert seit:
    14. Juli 2015
    Themen:
    36
    Beiträge:
    1.284
    Likes erhalten:
    1.674
    Also ich würde ja die 255er, 20-50g (Achtung, die ist imho overrated) Bullseye Jig Whip nehmen. Für mich derzeit die attraktivste Jigge. Und den 100er mehr, kriegt man schon irgendwo anders weggespart. Mal ne Woche nichts essen oder so.

    Und Ja, total nervig, dass hier Leute ne Beratung wünschen, aber nichtmal vorher selbst etwas Arbeit reinstecken und die Suche bemühen, um schon eine vorauswahl ins Rennen zu schicken. Dein initialer Post war dennoch wenigstens mehr als ein Dreizeiler.
     
    zoom und Bookwood gefällt das.
  6. zoom

    zoom Barsch Simpson

    Registriert seit:
    10. Januar 2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    2
    Nun ja, ich möchte mich hier nicht gleich zu Beginn unbeliebt machen und kann es auch teilweise nachvollziehen, dass Leute davon genervt sind immer wieder die gleichen oder ähnliche Frage zu beantworten.
    Für relativ Unwissende wie mich ist es jedoch alles andere als einfach, aus der riesigen Menge an Input passende Ruten herauszufiltern.
    Da hat man schon das Gefühl, dass man etwas passendes gefunden hat und dann findet man einen Beitrag in dem das Gerät wieder zunichte gemacht wird. Und als "verunsicherter" fällt es einem natürlich schwer sein Geld für einen Fehlkauf auf den Kopf zu hauen - da nehme ich gerne mäßige Kritik entgegen.

    Aber nun genug Off-Topic.

    Was haltet Ihr von der Shimano Yasei Aspius 7-28g.
    Vor nicht so langer Zeit wurde die ja auch von mehreren gefischt. Ist das noch so?
    Oder ist die durch die fehlenden Kontergewichte bei der "neuen" Version nicht mehr so interessant?

    @AFE: Die Jig Whip hinterlässt bei mir 'nen positiven Eindruck. Aber nichts essen hört sich hart an... ;-)
    Würde die gerne mal in die Hand nehmen, am besten auch zum Vergleich zu einer Rute im niedrigeren Preissegment. Oder merkt man den Unterschied eher nur im Praxistest?

    Die neue Rute soll schon so eine Art "Bester Kumpel" am Wasser werden, an der ich lange Freude habe.
    Wenn die Unterschiede zwischen 150€ und 300€ wirklich so bedeutend sind, wäre das natürlich eine Überlegung wert.
     
  7. AFE

    AFE Finesse-Fux

    Registriert seit:
    14. Juli 2015
    Themen:
    36
    Beiträge:
    1.284
    Likes erhalten:
    1.674
    Also die aktuelle Yasei Aspius ist eine Verschlechterung zur „alten“ Serie und selbst die alte Serie würde ich heute nicht mehr fischen wollen.

    Das beste wäre, wenn du mal in einen gut sortierten Laden Gehst und ein paar Ruten in die Hand nimmst oder noch besser, jmd findest, der dich mit ans Wasser nimmt und Dir mal 1-2 Ruten in die Hand gibt zum probefischen.
     
    zoom gefällt das.
  8. StefanK.

    StefanK. Master-Caster

    Registriert seit:
    1. Februar 2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    576
    Likes erhalten:
    765
    Ort:
    GAP
    Liest sich raus wie als wenn Du eh dort reinschneist. @Nippon-Tackle ist auch vor Ort, die würden Dir mit Sicherheit eine sehr Kompetente Beratung geben.
    Schlender über die Messe, stell die gleichen Fragen an den Ständen und am Ende des Tages hast Du ein sehr gutes Bild im Kopf.
     
    zoom gefällt das.
  9. Spin+Fly

    Spin+Fly Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    719
    Likes erhalten:
    210
    Ort:
    Spreewald
    Oder bestenfalls gleich zwei Ruten für dieses breite Einsatzspektrum ;)
     
    StefanK. gefällt das.
  10. NoTategoi

    NoTategoi Twitch-Titan

    Registriert seit:
    12. August 2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    91
    Likes erhalten:
    180
    Von den oben erwähnten Ruten, wirst du den größten Teil auf der Messe in die Hand nehmen können.

    Ob es dann etwas von Hearty Rise, Shimano, Bullseye oder sonst wem wird, ist letztendlich immer eine Frage des persönlichen Geschmacks - falls die Messepreise nicht gut genug sind, lohnt es sich auch hier im Forum aktiv zu sein und dabei öfter mal in den Biete Bereich zu schauen.
     
    zoom gefällt das.
  11. Z1CKZ4CK

    Z1CKZ4CK Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    8. November 2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    11
    Moin, lass dich von "schlechtreden" nicht verunsichern, ist alles total überbewertet... Bisse.. Grundkontakte spürt man mit jedem halbwegs gescheiten Stängel. Klar, kann sein, wenn man sich erstmal an eine herausragende Oberklasserute gewöhnt hat, dann kommt einem die beastmaster, mag pro, a-tec eging, yasei, akilas und von mir aus auch eine gunstige abu vielleicht taub vor. Aber man kann mit allen diesen Ruten hervorragend Zander fischen.

    Bei deinen Gewässern und ködern würde ich persönlich vielleicht darauf achten, eine nicht zu schwere Rute zu nehmen, damit man ein fünkchen mehr Spaß im Drill kleinerer fische hat. Eher so 30+g oder so...
     
    zoom gefällt das.
  12. zoom

    zoom Barsch Simpson

    Registriert seit:
    10. Januar 2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    2
    Danke für die zahlreichen Rückmeldungen.
    Ich war heute noch in einem Angelgeschäft welches auf meinem Arbeitsweg liegt.
    Die Daiwa Prorex XR Spin 240cm 5-30g hat mir da ziemlich gut gefallen. Vielleicht aber auch, weil ich solche leichten Ruten bisher nie in der Hand hatte.
    Was haltet ihr von der Rute?
    LG
     
  13. valle

    valle Twitch-Titan

    Registriert seit:
    20. August 2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    83
    Likes erhalten:
    159
    Ort:
    Rheingau
    Wenn du die Rute selbst in der Hand hattest, der Griffaufbau dir zusagt und sonst alles andere gefallen hat (trotz lila Komponenten :rolleyes:;)), zudem scheint diese in dein Budget zu passen, da du hier näher nachfragst, was hat dich vom Kauf abgehalten? Am Ende ist das die beste Voraussetzung für einen Kauf! Das wird dir keiner abnehmen können.

    Schnalle dir doch direkt eine passende Rolle drauf, im mittleren Preissegment (Daiwas LT ala Exceller oder passend eine teurere Prorex, Shimano Sahara/Sedona/Stradic, Okuma, Abus, etc. sollten auch passen) in der Größe 2500/3000 wäre ausreichend oder gar 4000er, wenn weite Distanz notwendig ist und schaue wie die Kombination in der Hand liegt und ob es für dich passt. Wenn du deine bevorzugte Angelmethode dem lokalen Verkäufer erläutert hast, wird er dir sicherlich ein paar passende/ähnliche Ruten zum Vergleich anbieten. Letztendlich ist es heutzutage schwieriger eine Rute bei den üblichen Verdächtigen zu finden, die ihre Fische NICHT fängt. Der Großvater hat schließlich auch mit Bambusruten seine Fische gefangen. :p;)

    Schon klar die (Kunst-)Köderfuhrung ist hier entscheidend, aber dafür sind die meisten Raubfischruten aufgebaut. In DE wird vermutlich mind. 2/3 mit Gummizeugs gefischt (gejiggt o. gefaulenzt). Dementsprechend gibt es auch sehr viele geeignete Ruten/Rollen, etc. Auch hier im Forum, z. B. im Biete-Thread.

    Es wurden hier bereits viele nützliche Tipps (zum Teil mit viel Ironie ;)) geschrieben, daher sei bitte nicht beratungsresistent. ...dann bleibt die Forengemeinde weiterhin unterstützend und in guter Erinnerung.
     
  14. zoom

    zoom Barsch Simpson

    Registriert seit:
    10. Januar 2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    2
    Vom Kauf abgehalten hat mich eigentlich nur der Preis.
    Dort sollte die Rute stolze 270€ kosten, was scheinbar irgendwann 2016 oder 2017 mal der normale Preis war.
    Dass man sie in den gängigen Shops für etwa die Hälfte bekommt wusste ich da noch nicht.
    Ich werde mir eure Ratschläge selbstverständlich zu Herzen nehmen - sonst hätte ich mir den Thread ja sparen können und noch ein paar verschiedene Ruten in der nächsten Zeit in die Hand nehmen.
    Ob es dann doch die Prorex geworden ist lasse ich euch gerne wissen.
     
    valle gefällt das.
  15. RonTom

    RonTom Twitch-Titan

    Registriert seit:
    25. September 2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    66
    Likes erhalten:
    68
    Ort:
    Brandenburg an der Havel
    Das ist eindeutig zu viel für die Rute. Fast schon Wucher. Im Netz kostet sie die Hälfte. 15 bis 20 Euro Aufpreis ist ja OK aber nicht 100%..
     
    zoom gefällt das.
  16. zoom

    zoom Barsch Simpson

    Registriert seit:
    10. Januar 2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    2
    Bin gestern noch fündig geworden.
    Letztendlich ist es eine Gunki Yurai S 270 XH geworden.
    Im Vergleich Preis-Leistung hat mir diese Rute das "beste Gefühl" gegeben.
    Ich denke damit kann ich vorerst ein relativ breites Spektrum abdecken und es wird ja auch nicht die letzte Rute sein.

    Kann dann eigentlich zu hier. :)
     

Diese Seite empfehlen