1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Zanderjigge (Reloaded)

Dieses Thema im Forum "Zander" wurde erstellt von SetTheHookProperly, 25. Februar 2010.

  1. SetTheHookProperly

    SetTheHookProperly Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    272
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen
    Moinsen

    Da ich jetzt aufgrund meines Studiums umziehe und vom Binnenseefischer zum Flussfischer werde muss ne neue Rute ran.
    Der Fluss der befischt wird ist die Weser bei Bremen. Da ich gehört habe das dort die Gezeiten ganz schön wüten, wird dort mit Jigs zwischen 14 und 35g und schlanken No Action Shads gefischt. Generell wird sie Stömung aber ähnlich des Rheins sein.
    Folgende Ruten hatte ich mir überlegt:

    1. Shimano Antares 270 XH oder H
    2. Sportex Kev Pike oder Black Arrow
    3. Gamakatsu Anessa 90H

    Bis auf die Antares hatte ich noch keine von den Ruten in der Hand.
    Hat jemand denn Erfahrungen mit den Stecken?

    Freu mich auf jede Antwort.
    Viele Grüße
    STHP
     
  2. posi86

    posi86 Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    664
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Plau am See
    Re: Zanderjigge

    Die Sportex würd ich aufgrund des sehr langsamen Blanks nicht zum Jiggen empfehlen (BA hatte ich und Kev Pike habe ich). Die Ruten sind gut zum Wobbeln und Schleppen.
    Von der Gamakatsu habe ich schon öfters gelesen, das sie ebenfalls nich das non plus ultra zum Jiggen sein soll. Erheblich langsamer als die Cheetah.
    Die Antares is eigentlich DIE Jigge von Shimano, würde da bald ehr zur XH tendieren, je nach dem wie die Gummis ausfallen.

    Guckt dir mal noch die 280er Yabai von Abu an, hat nen WG von 20-70gr und is sehr Straff und seeeehr schnell mit glück bekommst sie noch
     
  3. Veit

    Veit Gummipapst

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Themen:
    13
    Beiträge:
    867
    Likes erhalten:
    0
    Re: Zanderjigge

    Die Sportex-Aktionen sagen mir auch überhaupt nicht zu. Selbst die Ti Boron ist zum Gummifischangeln eher untauglich!
    Die Anessa habe ich noch nicht selbst im Einsatz gehabt, aber mich stört daran der extrem lange Griff.
    Die Antares ist zum Jiggen tatsächlich eine gute Wahl. Allerdings fällt die XH wirklich sehr hart aus. Ein richtiger Knüppel, der auch für sehr große Köder taugt. Nicht zu vergleichen mit anderen XH-Shimanos. Die H-Antares habe ich selbst noch nicht gefischt.
     
  4. SetTheHookProperly

    SetTheHookProperly Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    272
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen
    Re: Zanderjigge

    Also wirds wohl ne H Antares oder was sagt Ihr?
    Müsste ja dann genau das sein wonach ich suche.

    @Veit
    Was fischt du denn für Stecken, du ziehst doch auch deine Hechte und Zander aus nem Fließgewässer oder?
     
  5. Veit

    Veit Gummipapst

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Themen:
    13
    Beiträge:
    867
    Likes erhalten:
    0
    Re: Zanderjigge

    Zuletzt ne Sh. Lesath-XH, mit der ich auch sehr zufrieden war. Heute kam meine neue Rute bei mir an. Spin System 2, die ich nach meinen Wünschen aufbauen ließ. Wird aber erst nächste Woche getestet. ;-)
     
  6. phillip

    phillip Master-Caster

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    573
    Likes erhalten:
    0
    Re: Zanderjigge

    Hey Veit, den gleichen Blank hab ich mir zu Weihnachten auch aufgebaut!
    Er war aber noch nicht im Einsatz weil bei uns alle Gewässer zugefrohren sind. Aonsonsten aber sehr schön leicht, steif und man spürt Zupfer schön bis ins Handteil. Allerdings finde ich dass das WG etwas übertrieben ist, denn allzu große Gummis von 15cm sind schon ein bischen zu viel. Eher Gufis von 10-12cm. Aber ich hab halt bis jetzt nur auf der Wiese geworfen!
     
  7. posi86

    posi86 Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    664
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Plau am See
    Re: Zanderjigge

    H-Antares is bestimmt ne sehr gute Wahl, hätte nur mit den 35gr + Gummifisch und dann noch stärkere Strömung, nen bisschen Angst. Das schafft sie meiner Meinung nach nicht, so straff is sie dann doch nicht. Würde selbst die Rocksweeper nicht schaffen und die is um einiges straffer.

    Wie groß sind denn deine Gufis???
     
  8. Veit

    Veit Gummipapst

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Themen:
    13
    Beiträge:
    867
    Likes erhalten:
    0
    Re: Zanderjigge

    @ phillip: Ich hatte im vergangenen Jahr Gelegenheit, diesen Blank schonmal probezufischen und war auf Anhieb begeistert, weshalb ich sie mir auch hab aufbauen lassen. 16 cm Kopyto mit 14 g Kopf geht noch einigermaßen gut. Größere Köder hab ich nicht probiert, aber die kommen bei mir so oder so nicht zum Einsatz. Gebe dir aber recht, dass sich der Blank bei 10 - 14 cm Gufis am Wohlsten fühlt.
     
  9. SetTheHookProperly

    SetTheHookProperly Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    272
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen
    Re: Zanderjigge

    Also die Gufis sollen so um die 10-14 cm haben.

    Meinste dann doch lieber die XH ja?
     
  10. Veit

    Veit Gummipapst

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Themen:
    13
    Beiträge:
    867
    Likes erhalten:
    0
    Re: Zanderjigge

    Da du doch teilweise ziemlich schwere Bleiköpfe einsetzen möchtest, denke ich, dass die Antares XH, besser als die H geeignet ist.
     
  11. SetTheHookProperly

    SetTheHookProperly Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    272
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen
    Re: Zanderjigge

    Alles klar hab ich mir schon fast gedacht.

    Dann besten dank, die XH wirds wohl werden.
     
  12. posi86

    posi86 Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    664
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Plau am See
    Re: Zanderjigge

    Bei der Größe/Gewicht is die XH besser.
     
  13. SetTheHookProperly

    SetTheHookProperly Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    272
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen
  14. minden

    minden Master-Caster

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    12
    Beiträge:
    556
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hinter den Bergen, bei den 7 Zwergen
    Bei Shimanos für deinen Zweck kann ich immer nur die XH empfehlen...

    Hatte die Antares Antares XH selber bis vor kurzem...fische jetzt die Fireblood XH...meiner Meinung nach sind das keine Prügel (so unterschiedlich sind die Geschmäcker),...mir wärs recht wenn sie noch ne Ecke mehr abkönnten....

    23er Gummis sind die Obergrenze....

    Zu der SG kann ich nix sagen...
     
  15. espraya

    espraya Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. November 2008
    Themen:
    8
    Beiträge:
    113
    Likes erhalten:
    0
    Re: Zanderjigge


    Hast noch nicht gefischt, aber spührst die Zupfer ins Handteil? :roll:
     
  16. MadDog

    MadDog Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Themen:
    31
    Beiträge:
    319
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Heere, Germany
    Kame noch mal diesen Thread nach oben!

    Wie schätzt ihr die Rocke ein, taugt sie auch zum Jiggen?
    Veit meinte auf seiner Seite, sie wäre besser zum Faulenzen geeignet!

    Olli
     
  17. Weicheiäquatorbezwinger

    Weicheiäquatorbezwinger Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Themen:
    12
    Beiträge:
    122
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Fulda
    Rocke ist für Gummi genial, egal ob jiggen oder faulenzen. Wenn du aber 28er Köpfe an einem 16 Lappen mit der Rocke Jiggst - ist na klar Game Over!

    Bis 17er Köpfe an 12er Gummis gehts aber zackig - alles darüber ist quälerei - dann sollte man eine Rute mit WG bis 70-100gr. nehmen.

    Also: alles bis 17gr. und Gummis bis 12 ist gut. OK kommt auch wieder auf die Gummiform an aber generell kommt es schon hin...
     
  18. TinAleX

    TinAleX Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Themen:
    68
    Beiträge:
    686
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Honolulu
    Ich fisch die skelli 2,70 als jigge und bin eigendlich sehr sehr zufriedn. fisch alles bis 18er köpfe an 11er gufis....auch twister in der größe mit 20er köpfe gehn is aber oberes limit!
     
  19. Black_Bass

    Black_Bass Master-Caster

    Registriert seit:
    30. März 2009
    Themen:
    30
    Beiträge:
    594
    Likes erhalten:
    1
    @TinAleX:

    Da gebe ich dir Recht!!

    Verwende die gleiche Rute zum Jiggen und Faulenzen und kann nicht meckern!!! ;)

    Geile Rute für einen guten Preis!!

    Prei-Leistung passt ! :lol:
     

Diese Seite empfehlen