1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

zanderangeln im rhein brauche tipps

Dieses Thema im Forum "Zander" wurde erstellt von joshi1206, 24. Juli 2014.

  1. joshi1206

    joshi1206 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Themen:
    4
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    Moin zusammen
    Ich wollte es demnächst mal auf zander am Rhein versuchen.Ich wollte es zuerst in Wesel und Rees auf den Buhnen probieren hat einer tipps was man als Einsteiger beachten sollte.
    Lg Joshua
     
  2. dendrobaten2000

    dendrobaten2000 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    29. August 2010
    Themen:
    2
    Beiträge:
    90
    Likes erhalten:
    4
    Als Einsteiger,sollte man sich erst mal vorstellen.....:?:

    gruss
    michael
     
  3. joshi1206

    joshi1206 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Themen:
    4
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    Ja allerdings hab ich die Funktion noch nicht gefunden wo geht das ???
     
  4. dendrobaten2000

    dendrobaten2000 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    29. August 2010
    Themen:
    2
    Beiträge:
    90
    Likes erhalten:
    4
    bei...User stellen sich vor.....:cool:
     
  5. Bookwood

    Bookwood Gummipapst

    Registriert seit:
    1. November 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    40
  6. joshi1206

    joshi1206 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Themen:
    4
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    Ok hab's gemacht
     
  7. joshi1206

    joshi1206 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Themen:
    4
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    Danke für die Info
     
  8. joshi1206

    joshi1206 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Themen:
    4
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    habt ihr trotzdem Tipps
     
  9. Rocke

    Rocke Gummipapst

    Registriert seit:
    9. Oktober 2012
    Themen:
    11
    Beiträge:
    796
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bamberg
    Ich kann dir raten, als Einsteiger, egal welches Gewässer erstmal intensiv dort zu fischen und selbst deine Erfahrung raus zu ziehen bevor du dir von anderen nen Wurm einsetzen lässt.

    Selbst Gedanken machen!
     
  10. joshi1206

    joshi1206 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Themen:
    4
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    Okay danke
     
  11. Patrick_M

    Patrick_M Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Themen:
    5
    Beiträge:
    188
    Likes erhalten:
    0
    Am besten viel lesen. Hier im Forum findest du Unmengen an Threads, wo Köder, Gerät etc verbal abgearbeitet wird. Da weißte schon mal so ungefähr womit und mit welchem Gerät.
    Genaue Tipps bezüglich Spots u.ä. wirst du hier und auch woanders aus gutem Grund nicht bekommen. Brauchst du auch nicht. Auch da hilft lesen weiter. Gibt genügend Artikel und Berichte, die beschreiben woran man gute Stellen erkennen kann. Oder mach es dir noch einfacher. Halt die Augen am Wasser offen. Siehst du Kleinfische an der Oberfläche oder am Ufer, hast du schon mal ne Stelle gefunden, die höchstwahrscheinlich auch Räuber bringt. Früher oder später kommen sie dahin um zu fressen. Wenn du Hunger hast gehste auch in die Küche oder in ne Fressbude. Und ansonsten überleg dir wie du dich als Räuber verhalten würdest. Wenn du keinen Hunger hast willst du Ruhe haben und mit möglichst geringen Kraftaufwand auf die nächste Hungerattacke warten. Also etwas tiefere Spots, wo weniger Strömung ist oder die Strömung gebrochen wird. Da steht oft Fisch. Oft inaktiv, aber Gelegenheit macht den Magen voll. Oft genug bekommt man auch ruhende Fische an den Haken, weil sie dem vorbei zuppelnden Gummifisch nicht widerstehen konnten.
    Das Wie kannst du auch fast überall nachlesen. Schau mal auf die Startseite. Dietel & Co haben da schon so einiges veröffentlicht, insbesondere bezüglich Rigs u.ä. Und es gibt auch da Unmengen von Artikeln und Berichten in Forum, auf privaten Seiten usw. Und dann probier es einfach aus. Achte nur darauf, dass du immer Kontakt zum Köder hast. Wenn du keinen Kontakt hast, bekommst du die Bisse meist nicht mit und fängst nicht oder kaum. Wenn du mit Gummifisch z.b. keinen Kontakt hast, der Köder unkontrolliert durchs Wasser trudelt, dann hilft oft etwas mehr Gewicht, also z.b. ein schwerer Bleikopf oder ein schwerers Dropshot-Gewicht.
    Und zu guter Letzt: erwarte keine Fänge, insbesondere nicht am Anfang. Lern erst mal mit Kunstködern am Fluß zu fischen. Und wenn du mit der Zeit das Gefühl dafür entwickelst und die Köder kontrolliert und bewußt anbietest wirst du zwangsläufig auch Fisch fangen. Der Rest ist Erfahrungssache und die kann dir keiner schenken, die musst du selber machen. Aber keine Sorge, wenn du nicht total unfähig bist und am Ball bleibst, dann wirst du Erfolg haben. Viel Spaß beim probieren und lernen. Mussten wir alle durch und zum größten Teil müssen wir es noch immer. ;-)
     
  12. TackleNerd

    TackleNerd Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. Juni 2013
    Themen:
    2
    Beiträge:
    75
    Likes erhalten:
    0
  13. joshi1206

    joshi1206 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Themen:
    4
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    Danke an alle
     

Diese Seite empfehlen