1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Zander vom Boot mit Wobbler

Dieses Thema im Forum "Zander" wurde erstellt von Brutus, 26. Januar 2015.

  1. Brutus

    Brutus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. April 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    404
    Likes erhalten:
    38
    Ort:
    Abensberg, Niederbayern
    Servus Leute,

    mal a Frage nach Erfahrungen. Bisher hat der Zander bei mir a absolutes Schattendasein geführt,sprich ich hab erst gar nicht drauf gefischt. Für dieses Jahr hab ich ihn mir aber zum neuen Zielfisch auserkoren. Seit vorletztem Jahr bin in hauptsächlich nur noch mit dem Boot beim Spinnfischen, vor Allem, wenn’s um Barsch und Döbel geht. Ich lass mich den Fluss entlangtreiben und werf das Ufer mit Wobblern ab. Läuft fantastisch.
    Jetzt bild ich mir ein, dass das nachts auf Zander ganz genauso funktionieren muss, wenn die Zipfel zum Rauben rauskommen.

    Hat der ein oder andere von euch dahingehend schon Erfahrungen gemacht, lieg ich da mit meiner Einschätzung richtig?!

    Merci für jede Anregung.

    Gruß
    Mich
     
  2. Checco

    Checco Twitch-Titan

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    85
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    NRW
    Zander angeln klappt im dunkeln ganz hervorragend in Ufernähe, besonders gut über Steinpackungen.
    Meine Erfahrung.
     
  3. Pikehunter85

    Pikehunter85 Belly Burner

    Registriert seit:
    28. Januar 2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    47
    Likes erhalten:
    0
    hi, ja meine erfahrung ist es auch... dass uferbereiche einfach besser sind ... besonders bei nacht bzw dämmerung
     

Diese Seite empfehlen