1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Zander-Struktur

Dieses Thema im Forum "Zander" wurde erstellt von MSH, 31. Januar 2006.

  1. MSH

    MSH Master-Caster

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52°28'N 13°30'E
    Hab gerade den Caspe-Artikel vom Johann gelesen und wurde plötzlich von folgender Frage inspiriert:

    welche Struktur/en ist eurer Erfahrung nach sehr gut bei Zandern ?
    Sind es eher steile Kanten, wie der Hecht sie mag oder eher flach verlaufende Übergänge. Sind es flache große Bereiche mit eher Sand oder doch lieber Kies. Eher hart oder auch mal was Biologisches (aka. Pflanzen).
    Also, ich würd schon gerne was Detailiertes wissen - nicht nur ob Berg, Kante etc.

    Natürlich hängt das auch von der Jahreszeit/ Wetter ab - also darf das auch gerne mit einfließen :wink:

    Vielen Dank schonmal im Voraus,
    Sebastian
     
  2. nordenrockt

    nordenrockt Gummipapst

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    854
    Likes erhalten:
    7
    also ich hab bis jetzt noch nicht all zu viele zander gefangen, da ich mich mit dieser art der angelei noch nicht so viel beschäftigt habe und es nicht so gute gewässer und bestände in meinem raum gibt.
    allerdings konnte ich letztes jahr einige bei den ersten versuchen überlisten.

    ich habe sie auf sehr hartem kiesgrund mit kleineren steinen in einerm see gefangen. die fläche ist relativ klein, da der rest des sees total modderig ist.

    ausschlaggebend ist wie ich finde auch der wind. stand er auf die besagte stelle, so ließen zander und hecht nicht lange auf sich warten. was ich erstaunlich fand, war dass sie auf einen 20cm wobbler gebissen haben.

    mfg nordenrockt
     
  3. saarfischer

    saarfischer Keschergehilfe

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Themen:
    2
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Saarland
    Ich hab letztes Jahr nur 4 Zander gefangen und alle im Sommer/herbst.Jedenfalls 2 davon abends auf einer Sandbank, die danach steil abfällt so von 1,50 auf 4 meter.
    Die anderen in einer Rinne.Und alle abends. Und auf Schlamm konnte ich noch nie nen Zander fangn, die Jahre davor auch nicht :?
     
  4. Zandercatcher

    Zandercatcher Master-Caster

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Themen:
    11
    Beiträge:
    516
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Herten
    Als Uferangler halte ich zuerst nach einer großen Kehrströmung Ausschau.
    An deren "Rand" (Richtung Ufer) gibt es immer eine Kante und der Untergrund ist durch die Strömung "hart" ausgespühlt...
     
  5. oerkel

    oerkel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Themen:
    1
    Beiträge:
    76
    Likes erhalten:
    0
    Zander sind Vagabunden. Sie sind jahreszeitlich bedingt eigentlich so ziemlich in jeden Bereich eines Gewässers zu finden....über schlämmigen Grund, in knietiefen Wasser..einfach überall..
    Das macht ihn so interessant!
     
  6. MSH

    MSH Master-Caster

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52°28'N 13°30'E
    Und haste da auch schon irgendwelche Zusammenhänge erkennen können ?
     
  7. oerkel

    oerkel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Themen:
    1
    Beiträge:
    76
    Likes erhalten:
    0
    Zusammenhänge findet man immer. Jedoch ist das auch stets gewässerspezifisch zu sehen...
    In flachen Seen bis 3 Meter kann es durchaus dicke Thunder geben, diese fängt man kömischerweise nur grundnah..
    Zander sind im Sommer und Winter auch stets über Schlamm zu finden...
    Die machen mich noch irre :roll:
     
  8. Zanderkranker

    Zanderkranker Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.827
    Likes erhalten:
    0
    zander halten sich in der nähe ihrer futterfische auf...egal ob diese über schlamm oder harten boden stehen... zander sind ziemlich wiederstandsfähig und ihnen macht es auch nix aus über schlammboden zu stehen... :roll:
     

Diese Seite empfehlen