Sonntag, 19.01.2020 | 16:55 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

Zander Baitcastrute

Barsch-Alarm | Mobile
Zander Baitcastrute

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Jigging-jibbit

Angellateinschüler
Mitglied seit
15. Juli 2018
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Alter
27
Hallo zusammen,
Ich bin auf der Suche nach einer baitcast Kombo. Gefischt werden soll diese auf Zander/Barsch mit Gummi.
Verwendetet Köder wären Easy shiner in 4 ince. Crazyflapper in 3,6 ince. und die anderen üblichen Gummis in der Richtung Rigs wie das Chebu oder C+T Rig von 10 bis 16 Gramm. Ab und an auch mal ein Skirtet Jig von 10 bis 14 Gramm inkl. Trailer.
Da die meisten hier wohl 100 % mehr Erfahrung auf dem Gebiet haben als ich wollte ich ein paar Tackle-Tipps über die Rute ergreifen
Hab schon einige Modelle in engerer Auswahl :
Major Craft Days 692 M bis 21 Gramm
Tailwalk Backhoo Rise C672 MH 28 Gramm
Tailwalk Fullrange C 68 MH/CC 28 Gramm
Alle aufgeführten Modelle haben ein fast Taper. Wobei mir die Major Craft rein Optisch am besten zusagt. Vielleicht kann ja jemand was zu den Ruten schreiben oder hat ein anderen Vorschlag welche Rute für diese Zwecke besser geeignet wäre, es soll auf jeden Fall eine 2-teilige sein.
Danke und Lieben Gruß
 

Old-Tom

Finesse-Fux
Mitglied seit
9. Juni 2015
Beiträge
1.360
Punkte für Reaktionen
1.431
Ort
Berlin
Da fallen mir spontan die Shimano Expride und die Zodias in MH ein.
 

Stefan_M

Gummipapst
Mitglied seit
21. September 2015
Beiträge
790
Punkte für Reaktionen
944
Ort
Magdeburg
Moin!

Ich fand den Beitrag im Abu-Blog dazu ganz ratsam, zumal auch Combo-Empfehlungen gegeben werden: http://www.eu.purefishing.com/blogs/de/dirksabugarciablog/2017/03/23/zander-jiggen-und-faulenzen-mit-der-baitcaster/
Die Rocksweeper Cast könnte ja demnach was für dich sein.

Hab schon einige Modelle in engerer Auswahl :
Major Craft Days 692 M bis 21 Gramm
Tailwalk Backhoo Rise C672 MH 28 Gramm
Tailwalk Fullrange C 68 MH/CC 28 Gramm
Die scheinen mir alle ziemlich kurz. Ich würde mindestens nach 7Füßern oder länger suchen. Vielleicht auch mal bei Nippon Tackle anrufen, da werden sie geholfen. ;)

Grüße, Stefan
 

Machete

BA Guru
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.734
Punkte für Reaktionen
2.878
Ort
Barschau
Da gibt es reichlich Auswahl, quer durch die Herstellerbank. Ne Expride 168 MH2 kann ich aus eigener Erfahrung empfehlen. Eine sehr vielseitige und nicht zu brettige Rute, mit klasse Rückmeldung und genügend Rückgrat wenn es doch mal darauf ankommt. Die Zodias MH ist dafür auch empfehlenswert.

So lange Du nicht dauerhaft Distanzen über 40m befischt, ist eine Länge von um die 2m eigentlich dicke ausreichend. Der Anhieb kommt da bei ordentlich Schmackes noch sauber durch. Da der Griff einer BC Rute in der Regel kürzer ist als bei einer vergleichbaren Spinning, kommt man mit einer 2m BC ungefähr auf das Niveau einer 2,40m Spinning.
 

lars1079

Finesse-Fux
Mitglied seit
2. Mai 2009
Beiträge
1.349
Punkte für Reaktionen
306
Da gibt es reichlich Auswahl, quer durch die Herstellerbank. Ne Expride 168 MH2 kann ich aus eigener Erfahrung empfehlen. Eine sehr vielseitige und nicht zu brettige Rute, mit klasse Rückmeldung und genügend Rückgrat wenn es doch mal darauf ankommt. Die Zodias MH ist dafür auch empfehlenswert.

So lange Du nicht dauerhaft Distanzen über 40m befischt, ist eine Länge von um die 2m eigentlich dicke ausreichend. Der Anhieb kommt da bei ordentlich Schmackes noch sauber durch. Da der Griff einer BC Rute in der Regel kürzer ist als bei einer vergleichbaren Spinning, kommt man mit einer 2m BC ungefähr auf das Niveau einer 2,40m Spinning.
Hört sich gut an, denn grad eine bestellt. Hoffe aber, dass diese nicht zu Smoothie ist!?
 

Machete

BA Guru
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.734
Punkte für Reaktionen
2.878
Ort
Barschau
Ne, die ist schon flott, hat Punch und auch ausreichend Reserven. Sehr breitbandige Rute und durch die mittige Teilung, auch super zu transportieren. Wird Dir gut gefallen. Da bin ich mir ziemlich sicher.
 
Zuletzt bearbeitet:

lars1079

Finesse-Fux
Mitglied seit
2. Mai 2009
Beiträge
1.349
Punkte für Reaktionen
306
Ne, die ist schon flott, hat Punch und auch ausreichend Reserven. Sehr breitbandige Rute und durch die mittige Teilung, auch super zu transportieren. Wird Dir gut gefallen. Da bin ich mir ziemlich sicher.
Danke und heute soll dies eintreffen :)
 

lars1079

Finesse-Fux
Mitglied seit
2. Mai 2009
Beiträge
1.349
Punkte für Reaktionen
306
Danke und heute soll dies eintreffen :)
Hatte sie eben mal kurz in den Händen und der Taper passt schon mal mit mind. Regular Fast. Die ist straff, wie schon von Dir beschrieben, und nicht zu brettig, aber wohlgemerkt straff und keine weiche Spitzenaktion.
 
Zuletzt bearbeitet:

graysson

Echo-Orakel
Mitglied seit
25. Juni 2016
Beiträge
201
Punkte für Reaktionen
89
Ort
Nürnberg
Jetzt mache ich mal genau das, was mich bei anderen Threads dieser Art stört...man fragt nach einer Entscheidungshilfe zwischen 2 Ruten und bekommt eine dritte Rute empfohlen.

Ich habe vorhin bei Nippon-Tackle angerufen und mich etwas beraten lassen. Gesucht war eine etwas längere Baitcast-Rute für Zander. Da ich einmal eine etwas längere Rute wollte, kamen wir dann bei folgender Rute an: https://www.nippon-tackle.com/A-TEC-Crazee-Heavy-Rockfish-C762H
Die Rute soll laut Nippon-Tackle etwas mehr abkönnen als angegeben. Ich habe sie mir gerade bestellt.

Zu deinen Ruten in der engeren Auswahl...ich habe die Major Craft Days C662M, die bis auf die Länge gleich ist.
Geworfen habe ich sie mit 11-16g Cranks, 1/4-1/2oz Chatterbaits und 5inch Easy Shiner am 10g Chebu (zusammen 21g).
Die 11g Cranks mochte ich nicht ganz so sehr, hatte die Bremse aber sehr konservativ eingestellt. die 21g vom Gummifisch fühlten sich auch noch gut an...vermutlich kann die Rute etwas mehr ab als angegeben. Ich angel aber noch nicht sehr lange mit Baitcaster...von daher könnte meine Erfahrung etwas verfälscht sein.

Die C692 sollte sich eigentlich noch besser werfen lassen. Mir kam es hauptsächlich auf das Transportmaß an, weil es unbedingt weniger als ein 1m sein sollte, was es trotz angegebener 99cm nicht war.

Ich hoffe, das hilft dir weiter.

edit: Habe überlesen, dass du dich schon längst entschieden hast.
 
Zuletzt bearbeitet:

Machete

BA Guru
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.734
Punkte für Reaktionen
2.878
Ort
Barschau
Hatte sie eben mal kurz in den Händen und der Taper passt schon mal mit mind. Regular Fast. Die ist straff, wie schon von Dir beschrieben, und nicht zu brettig, aber wohlgemerkt straff und keine weiche Spitzenaktion.
Berichte mal wenn Du damit am Wasser warst. Ist eine der vielseitigsten Ruten, die ich habe. Jiggen, Swimbaits leiern, Spinnerbaits, Blinker, Twitchbaits bzw. nicht zu schwere Jerks, alles kein Thema. Macht die auch alles mehr oder weniger gut mit, natürlich mit unterschiedlichen Schnüren. Wenn ich nur eine Rute mitnehmen könnte, wäre die MH2 die erste Wahl. Selbst nen 30er Barsch, merkt man noch gut an der Rute.
 

lars1079

Finesse-Fux
Mitglied seit
2. Mai 2009
Beiträge
1.349
Punkte für Reaktionen
306
Heute war ich an einem Kiessse, 5 ha, und habe die neue Expride 168MH-2 angetestet. Als ich diese das erste Mal in den Händen hielt, Dach ich mir, war für ein straffes Biest und ob das alles so gut ist. Dann mit Carsten, alias Machete, ein paar Infos hier und per Pin ausgetauscht und wollte mich bei der praktischen Anwenung überraschen lassen. Dieses tat sie auch und zwar sehr positv. Ich habe mit ihr gejiggt, 10 sowie 15 g Köpfe mit 3 inch sowie 3,5 inch Trailern und es war ein Traum. Klone Barsche mit 20 cm + hat man gut gemerkt und die Bisserkennung ist wirklich top. Einen Arnaud 110 SP (Diving) angehangen, da die Rute schon eher spitzenbetont ist, war ich skeptisch betreffend Blankverhalten, und siehe da, der Blank arbeitet unter Last schön mit und nicht nur die Rutenspitze. Spinnerbaits mit 15 g zzgl. Trailer packt die richtig gut. Chatterbait Fisharrow KO mit 15 g sind gut zu führen und null Problemo.

Wie ich schon bei der Spinning schrieb, der Expride Blank passt irgendwie in keine Schublade und erstaunt immer wieder aufs Neue.

Zur Klarstellung, ich werde nicht gesponsert oder sonst etwas ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Machete

BA Guru
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.734
Punkte für Reaktionen
2.878
Ort
Barschau
Schön, dass Dir die MH2 auch in der Praxis taugt.

Viel Spaß damit und dicke Fische!
 

Oben