1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

wierder mal ne schnurfrage...

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von Spinfisher88, 4. August 2006.

  1. Spinfisher88

    Spinfisher88 Belly Burner

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Themen:
    7
    Beiträge:
    47
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Herten - NRW
    hallo erstmal an alle! bin wieder da...^^
    also mein problem ist, dass ich mich nicht entscheiden kann, ob ich ne geflochtene oder ne monofile zum wobbler- und spinnerangeln benutzen soll... womit habt ihr bessere erfahrungen gemacht???
    und nochwas:
    wenn ihr mit ner geflochtenen auf barsche angelt (in einem hechtgewässer),
    schaltet ihr dann vor den monopuffer noch ein stahlvorfach oder flexonit?
    oder geht ihr das risiko ein?

    gruß spinfisher88
     
  2. Zanderkranker

    Zanderkranker Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.827
    Likes erhalten:
    0
    beim spinnfischen is geflochtene immer erste wahl

    kein stahl oder flexonit - no risk no fun :)
     
  3. volgger

    volgger Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Mai 2006
    Themen:
    20
    Beiträge:
    294
    Likes erhalten:
    0
    wenn alle so denken würden...
    stahlvorfach bei ködern ab ca. 8 cm
     
  4. Javelin

    Javelin Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Themen:
    15
    Beiträge:
    207
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Spenge
    Mono zum spinnen, geflochtene zum wobbeln!

    Grundsätzlich immer Stahl oder bei kleinen Spinnern (Gr.0-2) Hardmono. Selbst auf die kleinen Spinner fange ich regelmäßig Hechte bis 70cm. Es wäre zu schade um jeden verangelten Hecht! :!:
     
  5. 5pinner

    5pinner Gummipapst

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    785
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Illingen
    Da hat Javelin recht,schade um die schönen Fische die verloren gehn könnten weil jemand nach dem Motto "No Risk no Fun" angelt -also lieber mit Stahl:!:
    Ansonsten fische ich jetzt beim spinnen Mono und beim Wobbeln geflecht...es sei ich wechsle vom einen aufs andere und lasse manchmal die Spule einfach drauf weil ich nich wechseln und neu montieren will :wink:
     
  6. Barsch-Fischer

    Barsch-Fischer Angellateinschüler

    Registriert seit:
    31. Juli 2006
    Themen:
    5
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Marlen-Kehl (Baden)
    Ich nimm zum spinnen grundsätzlich geflochtene aber immer mit mono vorfach.
    mit hecht hard mono
    mfg Barsch-Fischer
     
  7. michael2005

    michael2005 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    546
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    indifferent
    Hallo,

    zum Spinfischen setze ich fast nur Geflechte ein. Nur beim feinen Fischen auf Barsche kommt ein Monofil zum einsatz - ausser auf der Multi ;-) Einen Puffer aus Monofil verwende ich kaum. Bei richtiger Einstellung der Bremse ist das auch meist gar nicht nötig.
    Bei Hechtgefahr kommt immer Stahl ans Ende der Schnur - besser ist das.
    Es gibt da wunderbares und feines Material, das auch Barsche nicht stört.
    Hardmono ist bei Hechten ebenfalls keine Alternative. Ich setze es nur in reinen
    Zander- und Barschgewässern ein. Selbst am Rhein bevorzuge ich oft Stahl gegenüber Hardmono, da das Wasser selten eine hohe Sichtigkeit hat und dann das dickere Hardmono wesentlich mehr Strömungswiderstand hat. Das erzeugt bei der doch recht starken Strömung einen nicht unerheblichen Druck auf die Rute.

    Gruss
    Michael
     
  8. Oliver03

    Oliver03 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Themen:
    3
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Auf Barsch fische ich fast ausschließlich mit Mono, da es mit geflochteten Schnüren sehr oft zu Fehlbissen kommt. Durch die nicht vorhandenen Dehnung der Geflochtenen ist es für den Barsch ein leichtes sich loszuschütteln, da er extrem dünne Häutchen im Maul hat die man nicht zu selten hakt. Auf alles andere benutze ich aber auch Geflochtene.
     
  9. Firefish

    Firefish Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Themen:
    13
    Beiträge:
    232
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Kiel
    Hi Leute!
    Ich möchte mir in nächster Zeit eine neue geflochtene zulegen, da ich mit der Whiplash pro nicht so gut zufrieden bin.
    Tendiere zu der Hi visibility Pink Fireline in 0,10mm.
    Hat jemand ein paar Infos dazu?
    Habe vorher auch schon normale Fireline gefischt und war sehr zufrieden damit.
     
  10. DrGonzo

    DrGonzo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    341
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Griesheim
    die farbe ist wirklich gut zu sehen, solange die schnur neu ist. aber nach einigem gebrauch wird die schnur wie die meisten geflechte doch eher blass.
     
  11. Firefish

    Firefish Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Themen:
    13
    Beiträge:
    232
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Kiel
    Die Farbe ist eigentlich eher zweitrangig.
    Mir geht es im Allgemeinen um die Haltbarkeit der Schnur.
    Ob sie auch nach häufigem Gebrauch noch die selbe Wurfweite erzielt wie am ersten Tag und solche Sachen.
     
  12. DrGonzo

    DrGonzo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    341
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Griesheim
    ach so. in der hinsicht konnte ich keine gravierenden unterschiede zur grauen fireline feststellen.
     
  13. Firefish

    Firefish Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Themen:
    13
    Beiträge:
    232
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Kiel
    Also könnte ich sie mir getrost kaufen und würde es dann nicht bereuen.
     
  14. DrGonzo

    DrGonzo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    341
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Griesheim
    also, ich habs bis jetzt nicht bereut. :wink:
     
  15. Firefish

    Firefish Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Themen:
    13
    Beiträge:
    232
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Kiel
    Alles klar.
    Danke für die Hilfe.
     
  16. Aspire99

    Aspire99 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. Mai 2006
    Themen:
    12
    Beiträge:
    68
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kamp-Lintfort
    hallo leute,

    möchte mir jetzt zum erstenmal eine geflochtene schnur holen, haupsächlich zum hechten. bei meiner suche bin ich auf die mitchell spiederwire stealth 0,14 (gelb) gestoßen. was haltet ihr von dieser schnur?
     
  17. Trockensurfer

    Trockensurfer Angellateinschüler

    Registriert seit:
    4. Februar 2004
    Themen:
    3
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    die Spiderwire STealth ist klasse....einziger Nachteil:
    Die gelbe Farbe ist nach 1-2 mal angeln aus den ersten 10m rausgespült.

    Wennn dich das nicht stört, greif zu;)..
     
  18. Aspire99

    Aspire99 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. Mai 2006
    Themen:
    12
    Beiträge:
    68
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kamp-Lintfort
    und was ist mit der grünen farbe, wird sie auch rausgespült?
     
  19. 5pinner

    5pinner Gummipapst

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    785
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Illingen
    Ich würde fast sagen bei der Grünen isses Egal.Gelb nimmt man wegen der Sichtigkeit :wink:
     
  20. Aspire99

    Aspire99 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. Mai 2006
    Themen:
    12
    Beiträge:
    68
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kamp-Lintfort
    muss man beim bespulen der rolle mit geflochtener schnur auch die sogenannte backingschnur machen?
     

Diese Seite empfehlen