Wie wichtig ist der Luftdruck?

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

jackazz12

Gummipapst
Moderator im Ruhestand
Registriert
21. Februar 2004
Beiträge
932
Punkte Reaktionen
0
Ort
Neubrandenburg
Hi Leute ich war letztens im Angelladen und habe mich mit Gummis....ausgestattet.
Als ich mich dann verabschiedete sagte mein Händler das ich heute nichts fangen werde weil der Luftdruck im Keller ist....naja ich habs trotzdem versucht. Brachte aber leider nichts.
Am nächsten Tag hab ich mir noch ne Packung Wirbel geholt und mein Händler meinte wieder das ich nichts fang....mit Recht.
So so....am nächsten Tag ging ich einfach nur hin um mich nach den Luftdruck zu erkundigen und er meinte das es heute gehen würde aber ich kein Massengemetzle( :wink: ) schaffen könne.
Nja und er hat wieder die Warheit gesagt :? !
Es ging ein Fetter Barsch und ein Hecht wollte nicht in den kleinen Kescher!

Nun meine Frage:
Was meint ihr dazu?
Ist der Luftdruck so wichtig?
Und wo kann ich den jetztigen Luftdruck erfahren?(im Netz)
 

shady

Echo-Orakel
Registriert
25. Mai 2004
Beiträge
190
Punkte Reaktionen
0
Ort
Rheinbach bei Bonn
servus jackass

ich persönlich glaube nicht an luftdruck, ostwind und so ein firlefanz da ich keine erklärung dafür finde

wenn es hier doch jemand gibt der sich auskennt damit bitte ich darum eine beschreibung hier niederzuschreiben

wenn du den luftdruck trotzdem erfahren willst schau mal bei: http://www.wetter.com/v2/

dort kannst du dein ort eingeben und danach bei details schauen
 

angleraken

Echo-Orakel
Registriert
10. April 2004
Beiträge
193
Punkte Reaktionen
1
Ort
Aken/Elbe
hallo

jawohl dein gerätehändler hat in gewisser weise recht !


also die erfahrung ,auch anderer kollegen haben gezeigt das ein steigender bzw konstanter druck zum angeln günstiger ist .schlagartige wechsel hoch runter eher ungünstig .es können auch gute ergebnisse erziehlt werden ,wenn der druck im keller ist dafür aber konstant
.

ich persöhnlich schaue auch drauf ,gehe aber auch mal wenn er schwankt

wenn ich richtig im angelwahn bin :lol:

kauf dir einfach ein barometer und schaue öfter mal drauf .diese sind nicht alzu teuer .einfach den verstell zeiger auf den anzeiger stellen und schauen wohin die reise geht .entweder hoch -gleich -runter.das kannst du dann an deinem feststellzeiger ablesen

so ich hoffe dir geholfen zu haben

andere kollegen im board werden bestimmt auch was wissen :wink:

petri heil angleraken
 

CatchAndReleaseIt

Barsch Vader
Gesperrt
Registriert
18. November 2003
Beiträge
2.044
Punkte Reaktionen
1
Ort
Berlin
Website
www.baitcaster.de
... generell ist die Wetterlage fast egal (zwischen -10 und 30°C :wink: ) ... nur einigermaßen konstant sollte sie sein ...

@jackass: ... beim Angeln von "Massengemetzle" zu reden, entbehrt jeder Achtung vor der Kreatur, auch mit :wink: ...
 

jackazz12

Gummipapst
Moderator im Ruhestand
Registriert
21. Februar 2004
Beiträge
932
Punkte Reaktionen
0
Ort
Neubrandenburg
@C&Rit es ist jedenfalls eingetroffen was mein Händler gesagt hat!
Und das mit dem Massengemetzle hat er nur aus Spass gesagt!(der nimmt von 10 maßigen Fischen 1 mit!)

und ich glaube nicht das die Fische beißen wenn im Sommer -10°C sind :wink:
 

DozeydragoN

Finesse-Fux
Moderator im Ruhestand
Registriert
24. November 2003
Beiträge
1.431
Punkte Reaktionen
3
Alter
46
Ort
Lunkerville
... bei diesem Sommer? Mich würde es nicht mehr wundern ...

Ich hab mir angewöhnt, meist alle Parameter zu "registrieren" wenn ich vorhabe, ans Wasser zu gehen. Allerdings gehe ich auch, wenn keine vermeindlich guten Bedingungen vorherschen. So weiß man schon vorher, was einen erwarten kann. Und wenn dann, bei schlechter Prognose, doch was drin ist, freut es mich natürlich um so mehr!

Gruß, DD
 

godfather

Finesse-Fux
Moderator im Ruhestand
Registriert
17. November 2002
Beiträge
1.353
Punkte Reaktionen
3
Ort
berlin
Website
www.die-gastangler.de
prinzipell gehe ich auch bei fast allen bedingungen los. habe aber auch festgestellt, daß die räuber bei extremen luftdruckschwankungen zaghafter beissen. mir wurde erzählt, daß die fische die luftdruckschwankungen über ihre schwimmblase registrieren und so gezwungen werden sollen ihre standplätze zu verlassen, dies soll ihnen den appetit nehmen - obs stimmt weiß ich nicht, hört sich aber logisch an! :lol:
 

angleraken

Echo-Orakel
Registriert
10. April 2004
Beiträge
193
Punkte Reaktionen
1
Ort
Aken/Elbe
hi godfather

du hast recht mit deiner aussage über die schwimmblase..das hab ich auch schon mal in einem fachbuch gelesen


petri angleraken
 

Oben