1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wide Gap Haken mit Ring

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von chrix, 15. Februar 2014.

  1. chrix

    chrix Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Themen:
    65
    Beiträge:
    417
    Likes erhalten:
    108
    Ort:
    Freiburg
    Hi,

    ich bin auf der Suche nach Wide Gab Haken die so einen Ring im Öhr haben.
    Bei Gamakatsu bin ich fündig geworden, aber wie fast immer keinen Shop im Inland gefunden.

    Kennt jemand ne Bezugsquelle für die Dinger oder auch andere Hersteller?

    Danke und Gruß
     
  2. Bookwood

    Bookwood Gummipapst

    Registriert seit:
    1. November 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    40
  3. Percarius

    Percarius Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Oktober 2009
    Themen:
    13
    Beiträge:
    287
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    Berlin/ Paris
    Vieleicht noch eine Alternative, die ich gerne nutzte, um das Prinzip des Jika-Rigs zu basteln. Du bindest einfach aus einen Stück dünnem Mono oder FC eine ganz kleine Schlaufe, die du dann am Knoten abschneidest, sodass du im Prinzip nur das schlaufenförmige Schnurstück hast. Das schlauft man dann so ins Hakenöhr dass das Ende mit dem Knoten nach unten zeigt (Hakenöhr durch die Schlaufe stecken und den Schlaufenknoten von oben durch´s Öhr ziehen). Dann einfach ein DS-Blei ranklemmen - fertig. Funktioniert sehr gut, ist ganz einfach zu basteln und da man das Klemmblei immer wechseln kann, auch sehr flexibel.
     
  4. chrix

    chrix Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Themen:
    65
    Beiträge:
    417
    Likes erhalten:
    108
    Ort:
    Freiburg
    Danke schonmal für die Hilfe.

    Allerdings sind die Jackson aufgrund des Hakens schon mal nix.
    Die Ebay Variante hab ich auch schon gesehen. Gefällt mir allerdings auch noch nicht ganz.

    Es ist so, das ich schon am basteln bin.
    Die Bleie mach ich mir selber. Und Haken hab ich zu Hauf.
    Jetzt hab ich aber festgestellt dass wenn ich das ganze mit einem kleinen Sprengring zusammen bringe, nicht läuft.
    Grund ist, dass keiner meiner Haken ein genügend großes Öhr hat um um beide Drähte des Rings zu laufen.

    Das ganze kann natürlich auch mit 2 Sprengringen gemacht werden, wirkt dann aber eher globig und man bricht sich die Finger.

    Dachte schon an 4mm Rundstahl Federringe, allerdings weis ich nicht was die heben.

    Ausserdem wollt ich die Haken nicht nur für das Jika Rig benutzen, sonder auch für andere Rigs.
    Denke mir das durch den Ring der Lauf noch flexibler ist und dadurch der Köder noch etwas besser spielt.

    Gruß
     
  5. pikemike

    pikemike Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Themen:
    6
    Beiträge:
    304
    Likes erhalten:
    0
  6. pikemike

    pikemike Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Themen:
    6
    Beiträge:
    304
    Likes erhalten:
    0
  7. chrix

    chrix Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Themen:
    65
    Beiträge:
    417
    Likes erhalten:
    108
    Ort:
    Freiburg
    Hi pikemike,

    Dank Dir für die Links. Die Snaps sind ne gute Idee.
    Denkst Du das die halten? Hab da irgendwie bedenken, dass der Haken rausrutschen kann.

    Hab derzeit Sprengringe mit 4 und 5mm da, die sind aber auch noch zu breit.
    Werd mal die Decoy in 3mm versuchen.

    Gruß
     
  8. pikemike

    pikemike Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Themen:
    6
    Beiträge:
    304
    Likes erhalten:
    0
    Jo, chrix, probier mal. Ich habe hier Sprengringe von Cormoran (80-41003) die halten 8 Kilo und passen z.B. in einen 3/0er Offsethaken von CamoTackle sehr gut. Bei den Snaps mache ich mir weniger Sorgen dass die nicht halten oder der Haken rausrutscht, sondern dass die vielleicht verkanten, ich habe nur noch mittelgroße, große würde ich hier aber schon mindestens nehmen. Einen Versuch wäre es allemal wert, die Dinger kann man ja im Sommer sonst zum Jiggen mit Kleingummifisch verwursten.
     
  9. pikemike

    pikemike Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Themen:
    6
    Beiträge:
    304
    Likes erhalten:
    0
    Mir ist das gestern Abend nicht mehr aus dem Kopf gegangen und ich habe mal gebastelt. Mit 0.8er Edelstahldraht an Stelle der Wirbel im DS-Blei. Ist einen Versuch wert damit die Sprengringe zu sparen. Allerdings scheint mir die Lösung mit den Sprengringen (naturgemäß) etwas beweglicher. Ich freu mich auf den Mai, ich muss das Rig unbedingt ausprobieren.

    IMG_20140217_213711.jpg
    [​IMG]
     
  10. paulmeyers

    paulmeyers Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Themen:
    10
    Beiträge:
    235
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bremen
    Ist der Effekt den komplett weg wenn man die Sachen einfach in den Snap hängt?
     
  11. pikemike

    pikemike Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Themen:
    6
    Beiträge:
    304
    Likes erhalten:
    0
    Hatte ich ja vorgeschlagen, so einen Fliegensnap zu nehmen. Bei einem eckigen, länglichen Modell ist die Gefahr des Verkantens ein bisschen groß. Und bei den letzten Lösungen würde ich keinen Snap mehr nehmen, sondern direkt anbinden. Aber werden wir sehen, wenn ich wieder mit Gummi ans Wasser kann.
     
  12. paulmeyers

    paulmeyers Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Themen:
    10
    Beiträge:
    235
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bremen
    Stört mich ja so ein bischen das das Blei dann schlecht zu wechseln wäre.
    Ich werd mal basteln ob mir da noch was billiges einfällt.
     
  13. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.054
    Likes erhalten:
    213
    Ort:
    63303 Dreieich
    Wie schauts denn mit einfachen DuoLocks aus (also nur den Karabiner) ohne Wirbel? Die kann man beidseitig öffnen und das Blei einhängen bzw. tauschen. Wäre das nicht ne Lösung?
     
  14. osssse

    osssse Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. Januar 2014
    Themen:
    24
    Beiträge:
    156
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    Berlin
    Ja das mit dem Karabiner ging mir auch durch den Kopf. Ginge das?

    Oder halt wie gesagt am Öhr ein kleines Stück Mono (etwas schwächer in 0,15 oder so) binden und dann ein DS Blei ran. Das hat auch noch den Vorteil, daß wenn deas Blei fest hängt, nur dieses durch unseren Zug abreißt und nicht der ganze Gummifisch weg ist.
     

Diese Seite empfehlen