1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

welches Tackle zum Spinnfischen auf Waller verwendet ihr?

Dieses Thema im Forum "Salmoniden" wurde erstellt von Adri, 22. Februar 2011.

  1. Adri

    Adri Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    90
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hallertau/Geisenfeld
    welches Tackle zum Spinnfischen auf Waller verwendet ihr?
     
  2. imported_Zöcker

    imported_Zöcker Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Themen:
    6
    Beiträge:
    70
    Likes erhalten:
    0
    Angel-Rute + Schnur + Köder...

    mal ganz ehrlich... jeder benutzt doch anderes Tackle
     
  3. shopkes

    shopkes Gummipapst

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Themen:
    41
    Beiträge:
    892
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leer ostfriesland
    Na du bist n Held.


    Gezielt habe ich es noch nicht ernsthaft versucht. Hier würde allerdings der grösste, den ich gesehen/gehört habe auch nur mit 1,60M gemessen.
    Da vertraue ich einfach mal auf mein grobes Zandertackle.

    Aber intressieren würde mich da auch mal was die Cracks da sagen.
     
  4. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Ich hab mal n Drill von Jan Gutjahr an einem spanischen Fluß auf DVD gesehen , glaube er hatte seine Skyblade (Blechpeitsche)oder sowas am start....die gute stand fast im rechten Winkel vom Handteil ab und Jan mußte sich im Wurzelwerk eines Baumes am Ufer festhalten um nicht hinterherzufliegen. Will damit sagen, der Blank sollte gerade den rasanten und gewichtigen Fluchten brav nachgeben bei allem Stehvermögen. X- Zoga Ruten wären so was in der Richtung , die bauen Blanks für so was unter anderem. Wenn es ganz gezielt auf Welse ab 1,50 geht wäre mir mein Zandergeschirr zu schwach auf der Brust... Bin jetzt alles andere als ein Crack , aber vielleicht nützt es ja etwas... . P.S. Jans Wels damals hatt über 2m...!!!

    Grüße Morris
     
  5. shopkes

    shopkes Gummipapst

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Themen:
    41
    Beiträge:
    892
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leer ostfriesland
    Icher hast du da Recht. Wobei mein Zandergeschirr ist auch kein Weichei-Kram. Und der Waller an sich ist hier nicht so gross.
    Vieleicht hat der TE ja noch ein par Infos mehr.
     
  6. Incognito

    Incognito Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    20. September 2010
    Themen:
    0
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Re: welches Tackle zum Spinnfischen auf Waller verwendet ihr

    Naja wenn der Fisch vll unter 1.20 ist reicht grobes Zandertackle aus aber alles darüber ....
    Wie soll man da anständig Druck aufbauen?

    Von den Blanks her gibt es sicher viele Alternativen aber was würdet ihr für ne Rolle empfehlen?
     
  7. Adri

    Adri Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    90
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hallertau/Geisenfeld
    Re: welches Tackle zum Spinnfischen auf Waller verwendet ihr

    also ich war bisher mit ener Clevland Wg 180gr und einer Daiwa Emblem z 4500T mit 0,30 Powerline unterwegs....leider alles andere als einen Waller gefangenn :)
    Aber für die heimischen Wasser dürfte es auf jedenfall reichen....
     
  8. Stella0815

    Stella0815 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    14. Juni 2011
    Themen:
    4
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,angle mit der Shimano Multi-silurus Rute mit einer 5000er Penn Sargus Rolle.Bespult habe ich die Rolle mit ca.300 Meter 0,25er Spiderwire.Da kann kommen was mag!;-)
     

Diese Seite empfehlen