1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Welche Stradic Ci4+ auf die Fantasista Nano

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von Fred N., 23. August 2015.

  1. Fred N.

    Fred N. Nachläufer

    Registriert seit:
    29. Juli 2015
    Themen:
    4
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein - Dithmarschen
    Hallo ihr Lieben, ich brauche nochmal eure Hilfe.

    Ich habe mir die Abu Garcia Fantasista Nano bestellt, da ich sie ''günstig'' bekommen habe.
    Die Rute wiegt knapp 150 Gramm, hat eine Länge von 2,50M und ein Wurfgewicht von 15-50 Gramm.

    Als Rolle möchte ich gern eine Stradic Ci4+ nehmen, da sie mir am meisten zusagt.
    Leider habe ich keine Möglichkeit, sie zu testen zwecks der Größe.

    Ich angle an der Eider (mittelmäßig fließender Fluss) vom Boot aus auf maximal 12M Tiefe mit Gummifischen und 17 Grammköpfen.

    Ich würde gern eine 3000er nehmen, allerdings sind die Stradic Rollen extrem leicht, so dass ich nicht weiß, ob die 200 Gramm, die die Rolle wiegt, vielleicht etwas zu leicht ist und die Rute dann kopflastig wird.

    Alternativ würde ich mir ein 4000er Modell holen.

    Zum Vergleich: Die 3000er wiegt 198 Gramm, die 4000er wiegt 255 Gramm.

    Hat einer die Fanta oder eine vergleichbare Rute (z.B. die Rocke) und Erfahrungen mit den Stradic Rollen gemacht?

    Was würdet ihr mir empfehlen?

    Vielen Dank und lieben Gruß!
     
  2. t3jax

    t3jax Twitch-Titan

    Registriert seit:
    8. Februar 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    60
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi Fred N.,

    ich habe zwar keine Fanta und Stradic ci4+, aber eine Rocksweeper nano 802M (169g). An ihr habe ich eine Daiwa Ballistic 2500ex. Die hat ein Gewicht von 245g und ist super ausbalanciert. Wenn ich jetzt rein vom Gewicht her gehe, wäre ja die 4000er mehr im Gleichgewicht. Ich persönlich finde aber eine 4000er zu groß.

    Gruß
     
  3. Fred N.

    Fred N. Nachläufer

    Registriert seit:
    29. Juli 2015
    Themen:
    4
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein - Dithmarschen
    Hmm, leider kann ich die Rolle nicht testen, da es hier keinen Tackledealer gibt.
    Danke erstmal für die Antwort.
    Hat noch jemand eine Idee?

    Danke !
     
  4. geomujo

    geomujo Gast

    Edit by user
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Mai 2017
  5. taxel

    taxel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Frankfurt Main
    An eine Rolle, die für drei kg Bremsleistung ausgelegt ist, würde ich keine sieben kg Bremse betrieben. Kann gut sein, dass es dir die Rolle zerlegt.

    BTT: Bestelle dir doch einfach beide Größen, schraub sie an die Rute und schicke die Rolle zurück, die dir am wenigsten zusagt.
     
  6. geomujo

    geomujo Gast

    Edit by user
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Mai 2017
  7. taxel

    taxel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Frankfurt Main
    Kann ja sein, steht aber nirgendwo. Mir wäre es zu heikel. Wenn auf einer Rolle drei kg drauf steht, benutze ich die nicht mit sieben kg. Das hat was mit spezifikationsgemäßer Nutzung zu tun.

    Du kannst das natürlich mit deiner Rolle machen, wie du willst. Aber einem Fremden solche Tipps zu geben, finde ich fahrlässig. Im Zweifel schrottet er eine Rolle für dreihundert Euro wegen deines Tipps. Zahlst du ihm dann den Schaden?
     
  8. Alex26

    Alex26 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    28. August 2006
    Themen:
    0
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Habe die 3000er und die 4000er. Ich denke bei einer Rute von 150 gr. geht die 3000 noch ganz gut. Ich hab die auf einer 2.70 er Taipan Burraku und finde die liegt immer noch ganz gut in der Hand.Aber sobald die Rute über 200 gr.geht wird es schon sehr stark kopflastig.
     
  9. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Was hat das Gewicht einer Rute mit eventueller Kopflastigkeit derselben zu tun?
     

Diese Seite empfehlen