1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Welche Rolle für SpeedMaster AX Spinning - 270XH ???

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von latz_83, 9. Juni 2010.

  1. latz_83

    latz_83 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    12. Januar 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    seesen
    Hallo Leute!
    Suche ne passende Rolle für meine SpeedMaster AX Spinning - 270XH .
    Dachte an Spro RedArc,Shimano Stradic FC oder ne
    Shimano Twin Power FC oder was ganz anderes???? 8O
    2500 sollte reichen oder??? :?
    Will damit mit mittleren Wobblern (bis 60g) auf Hecht fischen.
     
  2. Sting

    Sting Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    320
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lüdenscheid
    wenn du vorher die suchfunktion benutzt hättest, wärst du auch fündig geworden!

    auf jeden fall eine 4000

    gruß
     
  3. HansiB

    HansiB Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. Mai 2010
    Themen:
    4
    Beiträge:
    61
    Likes erhalten:
    0
    Ne 4000er Technium oder Rarenium passt sehr gut, kommt halt auf den Geldbeutel an.
     
  4. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    Hallo,
    ich fische die selbe Rute seit 2 Jahren und habe eine Red Arc in 3000er Grösse dran. Passt super zu der Rute! Grösser würde ich die rolle nicht nehmen.

    Gruss

    Stephan
     
  5. ph.habi

    ph.habi Barsch Simpson

    Registriert seit:
    2. November 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    7
    Likes erhalten:
    0
    daiwa exceller
     
  6. Tom69

    Tom69 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    321
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Ja?? Dann erklär doch mal warum! :wink:


    Im Übrigen möchte ich mal dezent darauf hinweisen, dass der Verfasser geschrieben hat, dass er Wobbler bis 60 Gramm auf Hecht fischen möchte. Diese Art der Angelei belastet das Getriebe etc. einer Stationärrolle ziemlich arg und da darf das Röllchen zwecks Stabilität schon auch gerne mal eine Nummer größer ausfallen!

    Ich würde auch definitiv zu einer 4000`er raten und da vor allem auf eine sauber arbeitende Bremse, gute Schnurverlegung, einen stabilen Schnurfangbügel, ein kräftiges Getriebe, ein robustes Gehäuse und auf das Balanceverhältnis zwischen Rute und Rolle achten.

    Derlei Röllchen gibt es viele! Als ausgesprochener Shimanofreund würde ich wegen überwiegend positiven Erfahrungen was die o.a. Punkte anbelangt auch zu einem Shimano-Modell raten, wobei sicherlich auch andere Mütter schöne Töchter haben.

    Kleiner Tip noch: Nimm die Rute nach Möglichkeit mit in den Laden und schraub die Rolle dran, dann siehst du ob die Balance stimmt!

    Wenn ich übrigens ohnehin schon nicht wenig Geld für `ne Twin ausgeben würde, dann würde ich noch ein paar Euro mehr drauf legen und mir eine im Moment zu einem guten Kurs erhältliche Aspire zulegen.

    Ansonsten ist aber eine 4000`er Stradic qualitativ auch mehr als gut genug (nur deutlich schwerer).
     
  7. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    perfekter beitrag!

    nur würde ich auch noch sagen das die speedmaster wie auch schon die alte sehr übertrieben ist mit 50-100g wg....bei 80g is bei meiner alten schluss gewesen mit vernünftig fischen....wenn ich nun denke das er 60g wobbler dran hat die dann noch druck machen wird die rute wohl schon fast im halbkreis stehen!
    was dieser druck wieder zu folge hätte im gleichen zuge mit dem halbkreis der rute das dort das gewicht wieder nebensache ist da die rute eh voll nach vorne oder seite zum köder zieht und somit man eh ständig wie ein irrer gegenhalten muss!

    ich hatte meine alte speedmaster xh mit einer 4000er stradic fb gefischt-passte super!
     
  8. Pike76

    Pike76 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Seehausen/Altm.
    Ich würde zu ner Rarenium raten. Die ist ja als 4000er noch relativ leicht,wenn ich mich nicht irre, da die Speedi ja selber auch nen richtiges Leichtgewicht ist.
    Meiner Meinung sit was Rollen angeht Shimano immer noch das beste, alles andere was ich probiert habe war dagegen nichts.
     
  9. chrison87

    chrison87 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Themen:
    13
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Von Rarenium (alles andere als robust) oder Stradic (zu hohe Übersetzung und Doppelkurbel) würde ich bei großen Wobblern definitiv abraten.
    Wenns ne teure Anschaffung werden soll dann würde ich die Aspire nehmen. Hab auch eine und der Unterschied zur Twinpower ist deutlich.
    Ansonsten Technium 4000 oder als Geheimtip Abu Cardinal 804. Die gibt es in Moment sehr günstig. Ist nicht so filigran wie ne Technium, aber ne top Rolle und deutlich robuster gebaut. Hab die 806 zum Schleppen und die macht alles mit.
    Gruß Chris
     
  10. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    Ja?? Dann erklär doch mal warum!

    Wie gesagt. Ich besitze die Red Arc seit 2 Jahren und gehe mindestens 2-3 mal die Woche fischen. Hatte noch nie Probleme mit der Rolle.
    Wieso soll ich das doppelte für ne Shimano Rolle bezahlen? Für mich vom Preis Leistungsverhältnis in dieser Klasse absolut Top.
    Ausserdem ist die Rute mit der 3000er super ausbalanciert.

    Verstehe natürlich auch die Shimano Rollen Freaks. Hatte selber noch keine und kann deshalb nix dazu sagen. Jedem das Seine.

    Ich bin der Meinung, dass ne 3000er Rolle locker reicht um auf Hecht zu fischen. Kumpel von mir hat die 4000er allerdings an einer Yad Cleveland mit WG 150g. Wäre mir für die Speedy zu klobig!
    Das mit den 60g Wobblern hatte ich glatt überlesen aber wie Zanderlui schon sagte ist die Speedy mit einem 60g Wobbler überlastet. Da würde ich mir dann doch eine kräftigere Rute zulegen.

    Gruss

    Stephan
     
  11. Sting

    Sting Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    320
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lüdenscheid
    um das geht es doch oder?

    also nochmal... 2500 wird bei deinem vorhaben zu stark belastet, das ist fakt.
    ob das jetzt x,y,z hersteller sein soll musst du selbst entscheiden. optik, robustheit, aber vorallem geld spielen hier eine rolle.

    gruß
     
  12. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207

    wir wir sprechen von robusten rollen und denn kommst du und sagst die technium ist genau das richtige-weil die ist filigran???


    was denn nun du musst dich schon entscheiden!

    aus diesem post von dir versteht man nix da du dich in einem statement direkt wiedersprichst!
     
  13. latz_83

    latz_83 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    12. Januar 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    seesen
    Hey Leute!!!
    Vielen dank erstmal vür die vielen Antworten:)
    Ok,hab schon befürchtet das ich mit ner 2500 falsch liege.
    Hatte gehofft das ne TwinPower den belastungen gewachsen ist...:(
    Ich muss zugeben an das Thema Balance hatte ich mir garkeine gedanken gemacht...oppss:)
    Mollte alles möglichst leicht...
    Im moment fische ich die SpeedMaster mit ner alten Shimano Biomaster 2 3010 (die hat aber schon nen paar jahre auf dem buckel)
    Und das Schnurlaufröllchen gibt langsam den geist auf:(
    Die Rolle wiegt 300g, und die Rute ist damit ganz leicht kopflastig.
    Ok, ich werde mir die Twinpower 4000 und die Aspire 4000
    mal genauer anschauen.
    Die sind auch Perfekt vom gewicht, beide um die 320g.
    Könnt euch ja mal die Speedmaster mit der jetzigen Biomaster im Drill anschauen:) War mein erster Meter....

    http://www.youtube.com/watch?v=tyvh-8tJbPE

    Danke nochmal:)
    Grüsse Lutz
     
  14. Tom69

    Tom69 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    321
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Landsberg am Lech
    @fishermensfriend

    Das ist doch jetzt mal `ne Aussage! :wink:

    Wenn auch nicht gänzlich nachvollziehbar, aber eine Aussage!

    Ich wüsste nämlich z.B. nicht, wo der problematische Kausalzusammenhang zwischen einer Doppelkurbel bzw. der Übersetzung und dem Fischen mit Wobbelgedöns bestehen sollte. Zum Einen ist die Doppelkurbel reine Geschmacksache und hat null Einfluss auf die Angelart und zum Anderen kann man bei einer höheren Übersetzung auch einfach langsamer Kurbeln! :wink:

    Des Weiteren kann ich mit einer 3000`er Rollengröße logo auch Hechte fangen. Das kann ich auch mit einer 2500`er oder ggf. sogar `ner 1000`er. Das Ding ist aber, dass die schweren Köder, wie gesagt, dass Getriebe bzw. die Achse ganz schön belasten, und dass die Rolle da auch ruhig etwas größer und damit i.d.R. auch robuster ausfallen darf. Ergo - es kommt nicht nur auf den Zielfisch sondern auch auf die Angelart an!

    Und natürlich ist die Rute mit einer 3000`er Arc gut ausbalanciert, denn das Ding wiegt ja auch nicht eben wenig! :wink:

    Aber im Endeffekt hast du natürlich Recht - jedem das Seine!

    @latz_83

    Gute Entscheidung!
     
  15. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    @Tom69:
    Ich wollte mit meiner Aussage auf deine Frage "Ja?? Dann erklär doch mal warum!" antworten.

    Zitat Tom69:
    "@fishermensfriend

    Das ist doch jetzt mal `ne Aussage!

    Wenn auch nicht gänzlich nachvollziehbar, aber eine Aussage!"

    Die begründung warum nicht nachvollziehbar kapier ich jetzt nicht. Hat mit meiner Aussage gar nix zu tun :wink:

    Gruss

    Stephan

    Gruss
    Stephan
     
  16. Tom69

    Tom69 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    321
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Sorry, das stimmt natürlich - zumindest für den ersten Teil meines Postings bzgl. Doppelkurbel und Übersetzung. :wink:

    Tschö!
    Tom
     
  17. raka17

    raka17 Keschergehilfe

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    17
    Likes erhalten:
    0
    @ chrison87

    wo gibts denn die cardinal 804 zur Zeit für nen guten Kurs?

    Hab zwar schon eine, aber wenn der Preis stimmt . . .

    mfg
     
  18. chrison87

    chrison87 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Themen:
    13
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    @Zanderlui
    Locker bleiben. Das "filigran" bezog sich auf das Erscheinungsbild der Rolle. Die 4000 Technium hab ich an meiner Hechtspinnrute und ich kann sie daher ohne Einschränkungen empfehlen, wobei ne Sargus oder eben die Abu Cardinal bestimmt mehr aushalten.
    @raka17
    Bis vor kurzem noch auf der Internetseite von Gerlinger. Scheinen jetzt aber leider alle weg zu sein.
     
  19. Spin89

    Spin89 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. Februar 2010
    Themen:
    14
    Beiträge:
    210
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bad Oldesloe
    Hoffe ich schreib jetzt nichts doppelt hab alles nur überflogen.

    Ich hab selbst ne Speedmaster xh zwar ist die Rute en echtes leichtgewicht tendiert aber leider zu einer ziemlichen Kopflastigkeit.
    Ne 3000arc hab ich selber hier und auch gleich mal rangehängt ausbalanciert ist was anderes und wie gesagt für das genannte Köderspektrum nicht angebracht. Ne Rarenium könnte ne Speedmaster auch in 4000er Größe ohne Kontergewichte ebenfalls unmöglich in Balance bringen ist natürlich auch die Frage ob hier überhaupt werd drauf gelegt werden soll.

    Um jetzt nochmal auf die Wobbler einzugehen, 60Gramm Wobbler? Das wird nix mit der Speedmaster ich sehe als reales Wg der Rute ca 70Gramm.
    Beim Wobbler würd ich sagen ist beim Rapala x-rap shad rap schon ungefähr Schluss...

    Gruss spin89
     
  20. Benny

    Benny Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.537
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    PLZ48
    Quantum Tour Edition PTI A 40... Meine Rute ist damit kurz unter dem Winding Check ausbalanciert Das Gefühl beim Fischen gefällt mir mit dieser Kombination von Rute und Rolle. Die Rolle ist mit etwas Glück auch unter 150€ zu bekommen (neu).
     

Diese Seite empfehlen