Welche geflochtene Schnur?

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

PatrickS

Echo-Orakel
Registriert
15. November 2002
Beiträge
128
Punkte Reaktionen
0
Ort
Birkenwerder
Die einen sagen, dass die geflochtene XY gut ist, es gibt keine Bessere. Die Anderen dagegen sagen XY ist total schlecht.
Mit welchen geflochtenen Schnüren fischt Ihr, welche könnt Ihr empfehlen?


<font size=1>[ Diese Nachricht wurde editiert von : PatrickS on 19-11-2002 23:35 ]</font>
 

dietel

Barsch-Yoda
Teammitglied
Administrator
Registriert
18. Oktober 2002
Beiträge
4.481
Punkte Reaktionen
9.046
Ort
Berlin, Germany
Website
www.barsch-alarm.de
dazu könnte dir uwe pinnau einen aufsatz schreiben. ich werd ihn mal anmailen.

empfehlen kann ich dir die stroft. die ist aber recht teuer. aber eben eine der besten.
 

peacemaker

Keschergehilfe
Registriert
15. November 2002
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Ort
saarbrücken
Website
www.wallerforum.com
wenn du die stroft gtp meinst kann ich nur nein sagen.nicht nur das sie sau teuer ist.sie ist auch kein tragkraftwunder.ich kenne eine monofile(triana white bear) die teilweiße mehr tragkraft hat als die stroft gtp
 

dietel

Barsch-Yoda
Teammitglied
Administrator
Registriert
18. Oktober 2002
Beiträge
4.481
Punkte Reaktionen
9.046
Ort
Berlin, Germany
Website
www.barsch-alarm.de
zum barschangeln ist die schnur gut. man hat es in den seltensten fällen mit mehrpfündern zu tun. wenn die bremse funktioniert bekommt man auch mit geruinger tragkraft dicke fische raus.

die stroft hat andere vorteile. sie ist rund, enggeflochten und fliegt gut.

ich fische geflochtene eigentlich sowieso hauptsächlich wegen der geringen dehnung. ansonsten würd´ ich auf mono setzen. denn die dehnung verhindert aussteiger. gerade bei barschen.
 

PatrickS

Echo-Orakel
Registriert
15. November 2002
Beiträge
128
Punkte Reaktionen
0
Ort
Birkenwerder
Die Stroft GTM ist in der Tat teuer, habe aber schon mit dem Gedanken gespielt sie mir zuzulegen! Wenn man vom Hörensagen ausgeht, soll sie ihr Geld wert sein, weil sie angeblich dreifach solange halten soll wie andere!
Z.Zt. fische ich die 12er Fireline, aber richtig überzeugt von der Abriebsfestigkeit bin ich nicht!
 

Uwe

Keschergehilfe
Registriert
20. November 2002
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Ort
Dortmund
Website
www.deutscherhechtangler-club.de
Also gut, den vom Moderator angedrohten Aufsatz will ich mir sparen, möchte aber dennoch ein paar klare Worte sprechen. Vergiss Fireline! Was den Abrieb angeht, kannst Du sie echt nur in die Tonne treten. Man sollte auch beachten, daß die Tragkraft nicht der einzig entscheidende Faktor ist. In der Tat gibt es andere Schnüre gleichen Durchmessers, die mehr tragen als die Stroft. Diese läßt sich aber hervorragend auch mit der Stationärrolle fischen ist sehr gut verarbeitet und unheimlich langlebig, was ein Resultat der guten Verarbeitung und der Qualität ist. Die Anschaffung lohnt allemal und ist eine langfristige Investition. Ich habe noch eine Rolle mit Stroft von 1995 in 6kg bespult. Für Barsche und zum Vertikalangeln nehme ich gerne 4 o. 6 kg. Für den Hersteller spricht auch, daß man die Durchmessergeschichte aufgegeben hat. Stimmt eh nur wenn man mit dem Hammer drauf haut. Gut sind auch Tuf Line und Spiderwire. Uwe Pinnau
 

gb

Twitch-Titan
Registriert
27. November 2002
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
0
Ort
Falkensee
Endlich mal ne klare Aussage. Bin selber noch auf der Suche nach der mir zusagenden Geflochtenen. Von der Fireline bin ich böse enttäuscht worden und auch von der Optima, die ich zur Zeit aufgespult habe, kann ich nichts wirklich Gutes berichten. Bei einem Hänger ist sie einfach gerissen - nicht am Knoten, sondern auf halber Strecke, so dass ich neben Vorfach und Kunstköder auch noch ca. 15m Schnurverlust zu beklagen hatte. Und das bei gerade mal 1 Monat Einsatz!
Als nächstes werde ich wohl tatsächlich die Stroft ausprobieren. Die wird ja von allen Experten über den grünen Klee gelobt.
 

Uwe

Keschergehilfe
Registriert
20. November 2002
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Ort
Dortmund
Website
www.deutscherhechtangler-club.de
Spiderwire ist wirklich klasse und sehr langlebig. Die ursprüngliche Schnur ist noch "verbessert" worden und wird von Pure Fishing in Deutschland vertrieben. Ich kenne die "neue" noch nicht und kann nur von der alten schwärmen.
Mit Thermic Braid von Rapala und Stroft bestimmt die beste Schnur.
UWE
 

PatrickS

Echo-Orakel
Registriert
15. November 2002
Beiträge
128
Punkte Reaktionen
0
Ort
Birkenwerder
Habe in nem anderen Forum gelesen, dass es die Spiderwire bei Rod´s World in Berlin gibt. Ob´s stimmt, weiss ich allerdings nicht!
Werde ich nächste Woche mal nachhaken!
 

Thomas_Kressin

Angellateinschüler
Registriert
22. Januar 2003
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Ort
Lengede
Website
www.koedershop.de
Hej,

ich habe früher auch mit Fireline gefischt und bin mittlerweile davon ab, weil sie mir zu teuer ist und der Verschleiß ebenfalls sehr hoch ist.

Bei Spiderwire muss man unterscheiden zwischen der normalen Spiderwire und der Spiderwire Fusion. Die normale geflochtene Spiderwire ist halt eine geflochtene Schnur. Preislich eher hoch. Spiderwire Fusion ist wie die Fireline eine Thermofusionsschnur, das heißt, die einzelnen Fasern werden miteinander verflochten, sondern verschmelzen/verkleben miteinander. Anschließend kommt ein Coating drüber, was die Fasern schützt und die Schnur abriebfest und annähernd rund macht.

Ich fische seit März 2002 die Monotec Futura von Hemingway, die nach dem gleichen Prinzip hergestellt wird. 300 m kosten gerade 20,00 EUR! Und für die Sparfüchse gibt es auch noch die Dyneema Fusion. Die kommt aus dem gleichen Werk in Hamburg und kostet nur 49,00 EUR pro 1.000 m!!

Leider gibt es die nur bis Typ 15 runter. Das ist für sehr vorsichtige Fische vielleicht ein bisschen dick.

Außerdem kann ich noch die Schnüre von Leitner, Dyna Cast empfehlen. Preislich auch eher hoch (nicht sooo teuer wie Stroft GTP) und auch verdammt gut. Leitner hat sich ja einen sehr guten Namen unter den Walleranglern gemacht, aber sie haben mittlerweile auch sehr gutes Zubehör für Spinnfischer bis hin zur Hegene-Rute.

Ach ja, fast hätte ich es vergessen. Die genannten Schnüre kann ich besorgen. Wer also nicht weiß, wo es die Schnüre gibt, der kann auf meine Homepage schauen. Der Shop ist noch nicht ganz fertig bestückt, aber auch Dinge, die dort nicht aufgeführt sind, kann ich bestellen - mail genügt.

Viele Grüße

Thomas
 

gb

Twitch-Titan
Registriert
27. November 2002
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
0
Ort
Falkensee
Zumindest die normale Spiderwire gibt es auch bei Müllers Angelmarkt in Kreuzberg. Die hatte ich in der Hand und sie macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck. Der Preis liegt bei 15 Euro/100 m.

Petri,
Georg
 

HD4ever

Nachläufer
Registriert
27. Oktober 2004
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hamburg
hab 2 geflochtete im Einsatz.
Ne gelbe fireline 0.17 ( um die 10 Kg ) und ne grüne 0,06 Whiplash ( auch um die 10 Kg ) ... bin mit beiden sehr zufrieden !
die gelbe ist halt besser zu Köderführung beim Spinnangeln ...
 

til

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Registriert
14. Januar 2003
Beiträge
262
Punkte Reaktionen
385
Website
www.spinnfischen.info
Mir ist Fireline auch zu riskant, wegen der Abreibschwäche.
Stroft und PowerPro sind sehr gut.
Übrigens unterschieden sich die Geflochtenen eigentlich garnicht im Durchmesser bei gleicher Tragkraft und auch eine Stroft GTP trägt mehr als jede Mono gleichen Durchmessers. Man sollte da wirklich nicht zu sehr auf die Packungsangaben gehen, die sind reines Marketing.
 

Timmey82

Echo-Orakel
Registriert
24. August 2004
Beiträge
179
Punkte Reaktionen
0
Ort
Norddeutschland
Moin Moin!

Ich kann die Tuf-Line (0,15mm/6,8 kg) in gelb zum Twistern auf Zander empfehlen! Ich erziehle mit ihr nicht nur höhrer Wurfweiten als mit der Fireline, sondern zu dem ist sie auch noch um einiges abriebsfester als das Berkley-Geflecht! Für mich gibt es z.Z. nichts besseres!

Mfg Tim!

P.S. Vergesst den Tipp, falls den schon jemand geposted hat! Ich habe mir nicht alle Postings durchgelesen! 8)
 

jockl

Belly Burner
Registriert
4. November 2004
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
0
Ort
Stuttgart
Website
Website besuchen
Ich kann nur sagen: ein mal Stroft - immer Stroft!!!

Der etwas höhere Preis macht sich durch die wesentlich längere Haltbarkeit schnell bezahlt!
 

Martin1

Twitch-Titan
Registriert
10. November 2004
Beiträge
83
Punkte Reaktionen
0
Ort
Essen
Website
www.mds-fishingworld.de
Hallo zusammen,leider ist mir die Stroft viel zu teuer und deshalb kann ich auch nur die TuflineXP empfehlen da sie sehr abriebfest ist und nicht so ausfranst wie die Fireline.
 

Oben