1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Weiche Welle für Forelle

Dieses Thema im Forum "Salmoniden" wurde erstellt von leito, 23. August 2013.

  1. leito

    leito Barsch Simpson

    Registriert seit:
    10. August 2013
    Themen:
    2
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Community,

    Ich bin absoluter Neuling im Bereich mit Gummiködern auf Forelle zu fischen.
    Ich würde ganz gerne eure Lieblingsgummiköder auf Forelle erfahren.
    Mit was wart ihr erfolgreich ?

    Gelesen hab ich schon etwas von den Berkley Realistix Minnow's aber diese gibt es Ja wohl nicht mehr oder ?
    Allerdings gibt es Ja noch drop shot minnows ? Woran liegt hier der Unterschied bzw hab ich auch etwas von nochmal anderen berkley minnows gelesen.... Kann mich hier jemand aufklären ?

    Danke schon mal für eure Hilfe

    Gruß Leito
     
  2. silure87

    silure87 Belly Burner

    Registriert seit:
    13. Dezember 2012
    Themen:
    4
    Beiträge:
    41
    Likes erhalten:
    0
    hm, es gibt sehr viele gummis die sich zum forellen angeln eignen.

    momentan fange ich mit dem keitech sexy impact 3"8, keitech live impact 3" und einem winzigen (max. 3,5 cm) gunki "still gun" no-action gummifischchen ganz gut forellen. auch der eine oder andere grosse döbel schnappt sich gerne so ein teil.

    würde einfach darauf achten das der köder sehr schlank ist und eventuell noch aromatisiert. so wirste wohl kaum was falsch machen. und eben grössen zwischen 1,5 cm bis 12 cm.
     
  3. tommi85

    tommi85 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    27. November 2008
    Themen:
    12
    Beiträge:
    205
    Likes erhalten:
    0
    Ecogear Grassminnow "M"
    Der ist eigentlich für's leichte Rockfishing konzipiert, aber ein absolute WAFFE beim Forellenangeln...
     
  4. leito

    leito Barsch Simpson

    Registriert seit:
    10. August 2013
    Themen:
    2
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Danke schon mal für die Tipps :D
    Was haltet ihr von den Mini kopytos oder den fin shads?

    Würde mich auch freuen wenn mich noch einer über das minnow Chaos aufklären könnte.
    8O
     
  5. silure87

    silure87 Belly Burner

    Registriert seit:
    13. Dezember 2012
    Themen:
    4
    Beiträge:
    41
    Likes erhalten:
    0
    jo, die ganzen insektengummis sind natürlich auch sehr gut. z.B. die illex woodlouse, gibt ja gerade einen thread im köder bereich über die teile. :)

    ansonsten, mini kopytos können auch ganz gut funktionieren. winzige fin-s shads auch, musst du eben selber rausfinden was an "deinem" gewässer gut läuft. allerdings bevoruge ich wenn ich mit gummis auf forellen gehe meisstens aromatisierte, fange damit einfach besser und ich kann den köder nach einer fehlattacke einfach kurz auf den grund absinken lassen mit einer guten chance das der fisch ihn sich noch einmal packt.

    aber wie immer, an jedem gewässer fängt wieder ein anderer köder super.
    was teilweise auch sehr gut funktioniert, sind koppengummis. :)
     
  6. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Definitiv! Die ganz Kleinen! Auf die schwöre ich.
     
  7. Randy_65

    Randy_65 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Themen:
    2
    Beiträge:
    146
    Likes erhalten:
    1
    Die Teile hat mir Grandpa vor ca. 20 Jahren mal aus den USA mitgebracht. Schon fast zu fies die dort einzusetzen wo es Koppen hat...
    komischerweise fast unzerstörbar, wo doch ein normaler Kopyto nach 3,4 besseren Forellen reif für die Tonne ist.
     

    Anhänge:

  8. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Ha, die Dinger hab ich auch - bei mir gibts Koppen, aber gefangen haben die Teile nix - nur Fehlbisse ohne Ende kassiert. Und die Schwänze sind auch schon nicht mehr dran!
     
  9. Randy_65

    Randy_65 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Themen:
    2
    Beiträge:
    146
    Likes erhalten:
    1
    hm, ich hol' die raus wenn ich an tieferen Gumpen noch nicht mal 'ne Kleine fange. Bedeutet nämlich fast immer, das dort eine Alte steht, die nix neben sich duldet.
    Und solche Fische lachen meist nur über die sonst üblichen Köder.
    Die Teile kleben auch bei härtester Strömung gut am Grund und haben mir meine beiden grössten Bafos beschert.
    Klar, wegen der langen Schwänze gibts jede Menge Fehlbisse, aber das sind üblicherweise sowieso nur die kleinen, die den komischen Futterkonkurenten verjagen wollen.
     
  10. Randy_65

    Randy_65 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Themen:
    2
    Beiträge:
    146
    Likes erhalten:
    1
    übrigens, geht fischen Jungs, das Regenwetter macht die Fische zum Saisonende nochmal richtig munter.
    War heute nur mal knapp 2 Std. zwischen zwei Regenfronten draussen, 150 m Bachstrecke mit 3 Gumpen brachten mit nem stinknormalen 6,5er Kopyto 3 Bafos um die 40 und einige kleinere. Die haben den Gummi teilweise komplett rein gehauen, so gierig waren die heute.

    Gruss Randy
     

    Anhänge:

    • bf_40.jpg
      bf_40.jpg
      Dateigröße:
      125,3 KB
      Aufrufe:
      65
  11. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Stimm ich dir total zu, bei mir drehen die Trutten auch gerad an der Uhr. Der September is aber auch nochmal ein geiler Forellenmonat :)
     
  12. leito

    leito Barsch Simpson

    Registriert seit:
    10. August 2013
    Themen:
    2
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Hi,
    also ich Habe mir erstmal zum testen eine Packung 2.Powerbait Minnows und eine Packung fin s 2,5.er bestellt. Was für eine Hakengröße würdet hier hierzu empfehlen ?
    Hab VMC Barbarian in Größe 1... Für die fin's kommt er mir etwas zu groß vor für die minnows ist der auf jeden Fall zu groß. Was für eine Hakengröße fischt ihr ?.

    Viele Grüße
     
  13. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Also generell ist es so, dass Forellen Schwanzbeißer sind...
    Der Haken sollte so weit wie möglich nach hinten verlagert sein, ohne jedoch das Köderspiel zu beeinflussen. Da hilft nur, bei jedem Köder den perfekten Sitz herauszufinden. Manche Köder erlauben es, den Haken weiter hinten zu positionieren, andere nicht...
     

Diese Seite empfehlen